Alle
Foren
ZWS GmbH meldet Insolvenz an
Verfasser:
Bernd Rieke
Zeit: 11.12.2013 15:55:33
0
2006132
Am 27.November hat ZWS Insolvenz angemeldet.

siehe hier: ZWS

viele Grüße

Bernd Rieke
Verfasser:
knetekasper
Zeit: 11.12.2013 18:24:34
0
2006192
Schöne Scheiße! Naja, relativ. Sind wohl 50 Leute von betroffen. Für die tuts mir leid. Aber es wird auch Vielen viel Leid erspart bleiben. Insofern....jetzt noch Shark. Messeangebot!!!nur heute!!
Verfasser: peterpan1974
Beitrag entfernt. Grund: Unsachlich (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
Bernhard Kratzer
Zeit: 28.12.2013 00:51:58
0
2013604
Hallo zusammen,

uns hat die Insolvenz der ZWS leider etwas "kalt" erwischt. Bei unserer Sanusol 600 ist der Lüftermotor samt Feuerungsautomat eine Woche vor Weihnachten ausgefallen. Wir hatten in Frankfurt am Main etwas Probleme jemanden zu finden, der bereit war die Anlage zu reparieren (ist hier mehr ein Buderus / Vaillant Gebiet), am Ende sind wir dann bei von der Firma ZWS ("können wir nicht selber machen" - kein Wort bezgl. Insolvenz!) empfohlenen Firma Malsy OHG aus Obertshausen gelandet. Die konnten uns dann recht schnell und kompetent die Ersatzteile besorgen und die Anlage Abends vor Weihnachten reparieren. Im Gegensatz zur ZWS hat auch der Preis (Anfahrt!) gestimmt...

Viele Grüße,
Bernhard
Verfasser:
deTony
Zeit: 23.01.2014 21:31:27
0
2029473
Hallo Leute, bin leider auch ein geschädigter der Firma ZWS. Ich habe noch einen offenen Vertrag, den Sie (leider) erfüllen wollen.
Weiß einer wie es in so einem Fall mit der Garantie, Gewährleistung weiter läuft ?
Oder gibt es eine Möglichkeit aus dem Vertrag auszusteigen ?

Die Firma ZWS wird jetzt übrigens in die Firma http://www.heizwelt.com/ umgewandelt. Gleiche Adresse, gleiche Telefonnummer.
Verfasser:
Dieter C.
Zeit: 25.01.2014 14:53:59
0
2030397
Wenn eine Firma (nachweislich) Insolvenz angemeldet hat, kannst Du mit sofortiger Wirkung Deinen Vertrag kündigen. Lass Dir da nichts gegenteiliges von anderen, insbesondere der betroffenen Firma aufschwatzen. Notfalls kündige vorsorglich sofort per Einwurf-Einschreiben (nicht mit Rückschein) und gehe anschliessend zu einem vernünftigen Anwalt.
Einwurf-Einschreiben deshalb, weil das als zugestellt gilt während bei einem Rückschein-Einschreiben der Empfänger die Annahme verweigern kann, was bei Konkursanten gerne getan wird.

Und eine neue Firma ist schon garnicht Dein Vertragspartner, da hilft auch eine Klausel im Vertrag nichts, dass die den Vertrag weitergeben können
Verfasser: peterpan1974
Beitrag entfernt. Grund: Unsachlich (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
Jürgen Kempf
Zeit: 27.01.2014 11:21:43
0
2031544
Ihr meint sicher diese Firma.
Verfasser:
peterpan1974
Zeit: 27.01.2014 12:12:22
1
2031574
Zitat von Jürgen Kempf Beitrag anzeigen
Ihr meint sicher diese Firma.


Richtig. Sieht man ja an der Adresse, dass es ein und dasselbe ist:

heizwelt GmbH
Pascalstraße 4
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: +49 2845 8060 0
Telefax: +49 2845 8060 600

info@heizwelt.com

http://www.heizwelt.com/

=====================================

ZWS GmbH
Pascalstraße 4
47506 Neukirchen-Vluyn
Tel: +49 2845 8060 800
Fax: +49 2845 8060 888
info@zws.de
www.zws.de


http://www.zws.de/

=====================================

Die haben sogar die gleichen Telefonnummern.

Na dann kann ich nur hoffen, dass es keine weiteren Reinfälle gibt.

Und wer denkt, es hätte sich was geändert?

Das tut es seit 10 Jahren nicht, warum sollte das jetzt so sein?
Verfasser:
Andi L
Zeit: 27.01.2014 16:52:14
0
2031773
Ja, das habe ich auch schon gehört, die von ZWS wollen tatsächlich genau so weitermachen - nur unter dem Namen heizwelt!
Verfasser: Wilfred
Beitrag entfernt. Grund: Rechtsverletzend (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
igmuc
Zeit: 07.02.2014 12:19:56
1
2038681
Hallo zusammen,
wir sind leider auch auf ZWS reingefallen. Uns würde interessieren, ob jemand es seit der Insolvenz geschafft hat aus dem Vertrag zu kommen.

Es wurde bei uns noch nicht projektiert und trotzdem wollen die die Entschädigung von 17,5%.
Wären über Tipps sehr dankbar.

Liebe Grüße und Danke schon mal
Verfasser:
Nur heute
Zeit: 09.02.2014 14:53:22
0
2039725
Klar sind schon einige Leute aus den verträgen raus gekommen.
Anwalt macht das schon!
Garantie und Service bei ner insolventen Firma (wer weiss wie lange die "heizwelt" überlebt) gibt es natürlich nicht.
Verfasser:
Nur heute
Zeit: 09.02.2014 14:59:39
0
2039727
@igmuc...wie bekommt man kontakt zu dir?
Verfasser:
igmuc
Zeit: 09.02.2014 15:35:07
0
2039734
igmuc@web.de

Danke
Verfasser:
gege200
Zeit: 12.02.2014 12:26:16
1
2041235
Hallo zusammen, wir haben uns auf der Messe Consumenta Nürnberg von
den MA der ZWS vom Produkt überzeugen lassen und haben spontan einen
Vertrag unterzeichnet. Die Anlieferung und die Montage sollten im
Nov. bzw. Dez. erfolgen. Es erfolgte jedoch keine Lieferung es wurde kein Projektplan erstellt und ein Montagetermin wurde nicht vereinbart. Obwohl wir mehrfach mit dem Energieberater J... aus
Augsburg telefonisch und schriftlich moniert hatten wurde nichts unternommen. Jetzt nachdem die Firma einen gerichtlichen Insolvenzantrag gestellt hat, haben wir den Vertrag gekündigt.
Unverzüglich wurde uns mitgeteilt, dass wir aufgrund Vertrag Ziffer
8 a Schadensersatz in Höhe von 900 € zu zahlen hätten.
Es ist eine unglaubliche Dreistigkeit wie die Firma mit Kunden umgeht,
es ist dringend zu warnen und es ist mit Argwohn die neue Firma Heizwelt.com zu bewerten. Falls wieder das gleiche Modell mit der
alten Mannschaft gefahren wird, haben die Kunden nachfolgend die
gleichen Probleme.
Verfasser:
Sabine Schellenberg
Zeit: 24.07.2014 09:14:53
0
2100277
wir sind leider auch gerade drauf gekommen, dass wir mit dieser insolvenz auch in österreich ein mega problem haben. wir haben vor 8 jahren eine anlage von denen in münchen gekauft und haben seit anfang an nur probleme.
jetzt haben wir sogar eine stromnachzahlung erhalten von 2500,- bedeutet, wir haben im jahr einen verbrauch von über 4000,- nur für die anlage benötigt! eine fehlermeldung (fehlermeldung 11, weiß der geier was das nun ist) läuft auch. leider ist hier keiner in der lage, ohne großen finanziellen einsatz, uns da zu helfen.
gibt es hier jemanden, der mir sagen kann, was ich nun in dieser pat situation machen kann oder sollte? außerdem werde ich eine neue anlage benötigen, da sie von beginn an falsch berechnet wurde auf unsere größe. das schafft die anlage überhaupt gar nicht! leider haben wir nicht die mittel uns eine neue anlage zu kaufen :-(
Verfasser:
crax Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Zeit: 24.07.2014 09:44:49
0
2100290
Zitat von Sabine Schellenberg Beitrag anzeigen
.... leider ist hier keiner in der lage, ohne großen finanziellen einsatz, uns da zu helfen...
Wie sollte das möglich sein?
Zitat von Sabine Schellenberg Beitrag anzeigen
.... außerdem werde ich eine neue anlage benötigen.....das schafft die anlage überhaupt gar nicht! leider haben wir nicht die mittel uns eine neue anlage zu kaufen :-(
Dann wirst Du mit den hohen Verbrauchskosten leider leben müssen.
Wie bist Du denn zu diesem Konstrukt überhaupt gelangt?

mfg
Verfasser:
michelwinda
Zeit: 25.08.2014 13:32:37
0
2109477
Zitat von igmuc Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
wir sind leider auch auf ZWS reingefallen. Uns würde interessieren, ob jemand es seit der Insolvenz geschafft hat aus dem Vertrag zu kommen.

Es wurde bei uns noch nicht projektiert und trotzdem wollen die die Entschädigung von 17,5%.
Wären über Tipps sehr[...]



Hallo wie ist der Stand der Dinge?
Wir haben bzw. sind bei Bekanntwerden der Insolvenz 11/2013 von unserem Kaufvertrag (nur pauschale Bestellung ohne Aufmass!= projektiert!?) per Anwalt zurückgetreten. Haben nun aber auch nichts mehr seit langem von ZWS bzw. Insolvenzverwalter gehört. Diese wollten, dass wir unseren Vertrag einhalten und den Mitarbeiter zum Aufmass/Projektierung kommen lassen sollten. Wir haben auch "Gott sei dank" keine Anzahlung geleistet! Diesen fälligen Betrag haben sie dann noch ein paar Wochen immer wieder eingefordert, bis wir vom Anwalt haben schreiben lassen! .... Nunmehr, da keine Reaktion mehr, geht unser Anwalt davon aus, dass wir in Ruhe gelassen werden ...
Verfasser:
sindbad68
Zeit: 26.09.2014 12:09:06
0
2121102
Zitat von michelwinda Beitrag anzeigen
Zitat von igmuc Beitrag anzeigen
[...]



Hallo wie ist der Stand der Dinge?
Wir haben bzw. sind bei Bekanntwerden der Insolvenz 11/2013 von unserem Kaufvertrag (nur pauschale Bestellung ohne Aufmass!= projektiert!?) per Anwalt zurückgetreten. Haben nun aber auch nichts mehr seit langem von ZWS bzw.[...]



Hi, ich denke Du wirst von denen nichts mehr hören. Wenn ja würde ich auf mängelfreie Lieferung bestehen, das können die nicht mehr leisten. Dann in Verzug setzen und dann den Vetrag fristlos kündigen.

Viele Grüße
Sindbad
Verfasser:
peterpan1974
Zeit: 13.10.2014 16:57:16
0
2127863
Hi,

so ganz wollen sie nicht zur Ruhe kommen.

Die ehemalige ZWS Belegschaft versucht unter dem Namen Heizwelt weiter Kunden zu gewinnen.

Offensichtlich genauso wie früher die ZWS. Auf Messen werden potentielle Kunden totgeschwafelt, von Leuten, die relativ wenig Ahnung haben.

Hier könnt Ihr ein Video sehen, von dem, der mir die völlig verkorkste Anlage verkaufte.

Weiterhin kann ich nur jedem empfehlen von "Heizwelt" die Finger weg zu lassen. Die können schöne Bilder malen, am Ende bekommt jeder Kunde minderwertigen Standard....

Hier das Video des ehemaligen ZWS Top-Geschichten-Erzählers (ich spreche böse, aber mit Erfahrung....)

http://www.youtube.com/watch?v=Ax684S_5HkI
Verfasser:
Diero
Zeit: 18.12.2014 13:54:55
0
2162253
Wer kann mir eine Adresse im Raum KR - MG - KLE benennen wo ich Ersatzteile für eine ZWS Gasheizung beziehen kann, bzw einen Installateur der sich mit den
Anlagen auskennt und Ersatzteile beschaffen kann.

mfg Diero
Verfasser:
derfuehrsorger
Zeit: 11.10.2016 09:58:11
0
2417772
Die Firma
mytherm systems GmbH
Emmelsumer Str. 2
46485 Wesel
ist aus der Insolvenz von Heizwelt hervorgegangen.

Es ist davon auszugehen das die Praktiken die gleichen bleiben. Wenigstens ist ein Teil der Manschaft und die Produkte gleich.

Vorsicht ist die Mutter der Pozelankiste...



Aktuelle Forenbeiträge
JoRy schrieb: Das ist völlig richtig. Wir haben die Wärmespeicherkapazität von FBH jahrelang beschrieben und deshalb darauf hingewiesen, dass ERR und Zeitpausen weitgehend unsinnig sind. Ich habe Anlagen mit Puffer...
Peter Brand schrieb: @Kathrin: Guten Morgen und danke fürs erste Feedback. Ja, die sporadischen sind immer nett. An sich dürften wir den Fehler erst seit einigen Wochen haben. Habe bei der Fernbedienung in der untersten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik