Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Test Brennwerttechnik
Verfasser:
Susanne
Zeit: 13.04.2002 10:22:31
0
1315
Hallo!
In unserem Einfamilienhaus mit Fußbodenheizung muss wegen Riss im 11 Jahre alten Viessmann Edelstahlkessel die Heizung erneuert werden. Jeder Installateur schlägt ein anderes Brennwertgerät vor. Gibt es einen vergleichenden Test für diese Geräte? Welches Gerät ist besonders für Fußbodenheizung tauglich? Die Frage, woran man einen guten Installateur erkennt, wage ich ja gar nicht zu stellen.
Viele Grüße von Susanne

Verfasser:
C. Mültner
Zeit: 15.04.2002 19:02:02
0
1316
Grundsätzlich sind Geräte die schon längere Zeit am Markt sind in den meisten Fällen nicht mehr mit "Kinderkrankheiten" behaftet, da diese schon mehrfach verbessert worden sind, ähnlich Automobilindustrie.
Die Stiftung Warentest testete 11/2000 Brennwertgeräte verschiedener Anbieter, was für den Endverbraucher eine gute Orientierungshilfe darstellt. Mit "sehr gut" schnitt u.a. Buderus mit dem Logamax GB112 ab. Grundsätzlich sind Brennwertgeräte ideal für das betreiben Ihrer Fußbodenheizung, da hier die besten Wirkungsgrade zu erzielt werden.
Ach ja: Günstige Angebote sagen meist wenig über die Qualität der Leistung bzw. den Service eines Unternehmen aus. Das zählt für Heizungsbauer als auch für Hersteller von Heizungstechnik.

MfG C. Mültner

Verfasser:
Norbert
Zeit: 15.04.2002 21:48:14
0
1317
Hallo Susanne,
bitte mal nachschauen unter www.giersch.de - Brennwertkessel - GiegaStar.
M.f.G.
Norbert

Verfasser:
Markus Kühn
Zeit: 19.04.2002 07:18:15
0
1318
Hallo Susanne,
im Bezug auf die Fußbodenheizung sollte zunächst geklärt sein, ob die vorhandene Fußbodenheizung sauerstoffdicht ist. Sollte dies der Fall sein ist es bei den meisten Herstellern möglich ein Brennwertgerät direkt an die Fußbodenheizung anzuschließen. Sollte dies nicht der Fall sein, dann ist eine Systremtrennung von nöten.
Unter www.broetje.de finden Sie auch ein Gerät der Firma Brötje, welches nicht nur beim heizen, sondern auch bei der Warmwasserbereitung Brennwertnutzen bietet. Hier können Sie auch Prospekte und einen Sonderdruck der Stiftung Warentest anfordern.

Mit (umwelt-)freundlichem Gruß
Markus Kühn

Verfasser:
Susanne
Zeit: 21.04.2002 19:12:58
0
1319
Hallo!
Vielen Dank für die Informationen. Habe ja befürchtet, dass man sich ein paar mehr Gedanken machen muss.
In Anbetracht des jetzigen Kesselzustandes mit Verschlammung ist vielleicht ein getrenntes System nicht so abwegig. Wie kann man denn die "Sauerstoffdichtigkeit" prüfen? Ich habe den Eindruck, dass die beiden Firmen, welche uns einen KV bemacht haben, nur schnell installieren wollen, egal wie haltbar die Sache ist. Ich gebe lieber etwas mehr aus und habe lange Zeit Ruhe.
Viele Grüße, Susanne

Verfasser:
gernot
Zeit: 06.01.2003 08:50:23
0
1320
Hallo ,

Ihr sucht ein Brennwertgerät ?? Schaut euch mal um bei
www.gernot-weyrich.de

Ich habe die besten Erfahrungen in Sachen Brennwertgeräte mit Rotex gemacht !!!!!

Habe einige Anlagen seit 3 Jahren problemlos und vor allen Dingen sparsam laufen !

Test bei Stiftung Warentest Note 1,7
Bester Kessel , leicht . gut zu montieren ,10 Jahre Garantie auf Kesselkörper .....etc.


Mfg : gernot

Verfasser:
Harry
Zeit: 07.01.2003 13:20:42
0
1321
Hallo Susanne,

Riss in Viessmann Edelstahl?
Da es sich bei Viessmann sicher nicht um einen Billiganbieter handelt, würde ich dort nach einer kulanten(!) Lösung fragen. Es ist ja schließlich keine gute Werbung, wenn Du mit diesem Problem in vielen Foren und HäuslebauerZeitschriften auftauchst.

Harry

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Grundsätzlich ist letzendlich die real benötigte elektrische Gesamtantriebsenergiemenge ausschlaggebend! Da beim Luftwärmepumpen logischerweise der Kältemittelverdampfer, je nach klimatischen Bedingungen...
Pluto25 schrieb: Weshalb schaltet die Pumpe bei über 50K Differenz ab? Diese Funktion mal außer Kraft setzen. Mit etwas Glück spült sich die Anlage dann wieder frei, in jedem Fall würde wenigstens wieder Wärme runterkommen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik