Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Kermi Clean Pflegeleicht-Beschichtung für Kunstglas
Verfasser:
Ralf Müller
Zeit: 23.06.2003 12:33:28
0
18832
Seit der ISH bietet KERMI für die Modelle Nova 2000 und Vario 2000 auch die KermiClean Beschichtung für KUNSTGLAS an. Ich habe mir schon während der ISH das neue Glas angeschaut und ehrlich gesagt war ich nicht gerade begeistert, nachdem ich selber einmal "Kratzversuche" gemacht habe.

Seit heute liegt mir ein Glasmuster vor und in der Begleitbroschüre steht: ... "Das Kermi Kerolan-Glas erhält dadurch eine absolut mit Echtglas vergleichbare Oberflächenharte und Kratzfestigkeit" ...

Ich hab dann mal mit einem sehr feinen Schleifpapier über ein Echtglas-Seitenteil und über das KERMI-Kunstglasmuster nur kurz drübergeschliffen. Scheinbar handelt es sich bei dem Muster nicht um das "gehärtete" Kunstglas ...

Lobenswert finde ich die Idee. Aber leider ist der Vergleich mit Einscheibensicherheitsglas wirklich an den Haaren herbeigezogen.

Wie sind Eure Erfahrungen liebe Kollegen?

Gruß,
Ralf Müller
Berlin

Verfasser:
Heizer
Zeit: 24.06.2003 09:02:45
0
18833
Hallo Ralf.

Ich war auch auf dem Stand von Kermi, dort habe ich mit auch die
Duschkabinen angesehen vor dem die Scheuerschwämme hangen.

Dennoch halte ich es für verwegen, Echtglas und Kunststoff
so zu vergleichen.

Im normalen Alttag wird wohl niemand auf die Idee kommen
und mit Schmirgel die Oberfläche zu bearbeiten,
da bekommst du auch bei Echtglas Kratzer rein.

Dennoch jeder Brillenträger der Kunststoffgläser hat,
weis die Oberflächenhärtung zu schätzen, eben nicht so schnelle Verkratzungen in der
Oberfläche und bessere Reinigungseigenschaften.

Also trotz aller Versprechungen, Erbsen mit Erbsen vergleichen ;-)



Verfasser:
Tommy
Zeit: 14.07.2003 17:09:49
0
18834
Hallo!

Generell finde das mal wieder eine gute, neue Idee. Ob ich sowas wirklich verkaufe ist ne andere Sache. Aber wenn man ein leicht zu reinigendes Glas mit Tropfenstruktur haben möchte was dazu noch relativ günstig ist - dann ist Kermi da schon ne gute Entscheidung!

Ich hab das Glasmuster auch und man konnte schon durch bloses Fühlen den Unterschied feststellen.

Allerdings finde ich den Aufpreis ne Frechheit! Aber das ist ja auch bei ESG so: Die Glas-Veredelung ist doch wohl viel zu teuer! Oder was meint Ihr?
Gruss
*Tommy*

Aktuelle Forenbeiträge
ploppy79 schrieb: Hi, danke für die Tipps... mein Gehirn arbeitet sich so langsam da durch. - D.h. in Deiner Variante können die beiden Geishas separat den Heizkreis bedienen ohne Puffer direkt. - Der Hygienespeicher...
Kala Nag schrieb: Dass ein vollständiger Wasseraustausch im Speicher vor Legionellen schützt, ist ein Mythos, der auch in dem von Dir zitierten DVGW-Bericht widerlegt wird. Auch ich persönlich musste diese Erfahrung leider...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik