Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
günstige Winterplane f. Pool gesucht
Verfasser:
Rob3rt
Zeit: 17.07.2013 11:37:14
0
1942464
Hallo,
ich suche nach einer günstigen Lösung für eine Winterplane für unseren Pool. Sie muß wasserdurchlässig sein, sonst sinkt die Folie zu Boden und die Aufhängungen reißen ab. Im Prinzip soll sie ja nur Blätter und Nadeln abhalten. Gibt es da eine günstige Lösung? Eine "normale" Allzweckplane zB für Holzstöße perforieren, damit das Wasser durchlaufen kann?
Vielen lieben Dank für eure Hilfe!
Gruß, Robert

Verfasser:
Micha123
Zeit: 27.08.2013 15:49:20
0
1957350
Hallo,

am Ende kommt man doch da an, dass man die Plane vom Fachhandel nimmt.
Sie soll eben nicht wasserdurchlässig sein und zudem kein Licht ins Becken lassen.
Zwar kostet das sch...teure Teil vom Händler mit Ösen, Randvesträrung, oben grün/untern schwarz über 200 EUR - hielt aber auch 12 Jahre und das Wasser war beim Öfnnen (geschlossen von September bis Anfang Mai) immer noch glasklar.
Alle Poolnutzer, die Baumarktplanen, zu leichte LKW-Planen etc. ausprobierten müssen im Frühjahr erst einmal den Schmock von 7 Monaten Herbst, Winter, Frühjahr ausputzen. Zudem - wenn die Folie durchlässig ist, musst Du das Wasser ja trotzdem abpumpen. Der Dreck wartet dann bis zum Frühjahr...
Ach so, wenn original - bei einem Ovalbecken eine Nummer größer nehmen. Haben die Geizhälse doch die Folien kleiner gemacht. Jetzt passt sie zwar auch, jedoch nur "gesichert" durch massive Heringe an stabilen Seilen. Hält aber alles, wenn mal aufgatut Tauchpumpe rein und gut ist...

Gruß

Micha123


Zitat von Rob3rt Beitrag anzeigen
Hallo,
ich suche nach einer günstigen Lösung für eine Winterplane für unseren Pool. Sie muß wasserdurchlässig sein, sonst sinkt die Folie zu Boden und die Aufhängungen reißen ab. Im Prinzip soll sie ja nur Blätter und Nadeln abhalten. Gibt es da eine günstige Lösung? Eine "normale"[...]

Verfasser:
Rob3rt
Zeit: 28.08.2013 03:14:02
0
1957539
ich brauch eine Wasserdurchlässige Plane.. Die Plane ist ca 11 Monate im Jahr drauf und ich hab dort niemand der mir das Wasser abpumpen könnte. Automatisches Pümpchen? Das verstopft es mir mit Blättern, und dann?
Eine Waserundurchlässige Plane ginge nur, wenn ich einen "Dachstuhl" draufsetze, und wie schwer ist der?
Oben Grün unten schwarz ist auch nicht notwendig, beidseits schwarz ist auch ok. Ich denke ich werden eine sogenannte lkw Plane nehmen mit ein paar Löchern in der Mitte, die letzte Plane die ich hatte hielt zwar auch 12 Jahre, aber das scheißteil hat damals schon ca 1400€ gekostet..
Ja, das Spiel mit der Tauchpumpe, Kärcher, WC Reiniger ist mir vertraut :(

Gruß,
Robert

Verfasser:
Micha123
Zeit: 28.08.2013 08:01:39
0
1957560
Hallo,

1400 EUR??? Wie groß ist das Becken denn?
Nehmen wir mal an, dass es die normale Standarbreite von 5 m nicht überschreitet. Dann würde ich mir aus Holz eine einfache geschraubte "Flachdach"konstruktion übers Becken setzen. Darauf dann eine preiswert auf Maß gefertigte, möglichst lichtundruchlässige Plane verspannen. Manchmal habe die Planenhersteller Reste, die gerade so reichen und dann recht günstig sind.
Wird das Becken leergepumpt oder muss, wie bei uns immer 3/4-Füllung vorliegen? Die Pumpe würde Dir ja ohnehin im Winter kaputtfrieren.

Gruß

Micha123


Zitat von Rob3rt Beitrag anzeigen
ich brauch eine Wasserdurchlässige Plane.. Die Plane ist ca 11 Monate im Jahr drauf und ich hab dort niemand der mir das Wasser abpumpen könnte. Automatisches Pümpchen? Das verstopft es mir mit Blättern, und dann?
Eine Waserundurchlässige Plane ginge nur, wenn ich einen "Dachstuhl"[...]

Verfasser:
Rob3rt
Zeit: 28.08.2013 21:22:16
0
1957894
Ach das Becken ist jetzt nicht beonders groß, 8x4m. Die Abdeckung ist so ein Teil das irgendwie ausschaut wie Fliegengitter aus Gewebe, Staub fällt rein, Blätter bleiben draußen. eine normale Plane ginge schon und würde den gleichen Zweck erfüllen, wenn ich Löcher reinmach.
Das Problem an der Dachkonstruktion sind nicht die Balken, das Problem ist daß ich das Dach ja praktisch zuschalen müßte, weil bei jedem Durchhänger Wasser stehen bleibt, so viel bis die Plane hineingerissen wird. Das funktioniert leider nicht.

Das Becken bleibt praktisch voll, ich pumpe es zwar 2/3 leer aber der Regen füllt es wieder ;)
Die Pumpe entleer ich im Winter, ich hatte von einer automatischen Entwässerungspumpe für die Plane gesprochen, sowas gibts und kostet garnicht die Welt, aber auch die will ab und an gesäubert werden und wenn da eben keiner da ist nimmt das Unheil seinen Lauf.
Liebe Grüße,
Robert

Verfasser:
martinwall
Zeit: 28.08.2013 21:40:08
0
1957901
Zitat von Rob3rt Beitrag anzeigen
Ach das Becken ist jetzt nicht beonders groß, 8x4m. Die Abdeckung ist so ein Teil das irgendwie ausschaut wie Fliegengitter aus Gewebe, Staub fällt rein, Blätter bleiben draußen. eine normale Plane ginge schon und würde den gleichen Zweck erfüllen, wenn ich Löcher reinmach.
Das Problem an der[...]


Ich mach das anders..........

Normale Grün / Schwarze Plane. Die Pumpe muß eh raus, wg. Frostschutz. Der Rücklauf des Beckens kommt an den Kanal ( Abwaser ). Die Folie schwimmt auf dem Wasser. Alles was im Winter drauf regnet, geht in das Abwasser., die Plane bleibt etwa in Höhe Rücklauf. Die Plane kann nicht viel weiter absinken.
Im Frühjahr wird das Wasser auf der Plane abgepumpt und der Pool wieder gefüllt. Keine Löcher, kein Stress. Das Poolwasser ist im Winter lichtdicht abgeschottet, Algen sind tot. Fertig.

Grüße

Verfasser:
Rob3rt
Zeit: 28.08.2013 23:23:55
0
1957935
Klingt nach einer SUPER IDEE!!
Ich fürchte das geht bei mir so leider nicht, meine Pumpe bleibt entleert im Winter drinnen, ist unter dem Wasserlevel in einem Geräteschacht im Boden eingelassen.
Wie machst Du das mit dem Wasser das draufregnet, daß das in den Skimmer rinnt oder so? Ich mein, Du schreibst es geht in den Rücklauf und in den Kanal, also kann die Folie/Plane da ja nicht ganz oben mit dem Becken abschließen, oder?
Danke nochmal,
robert

Verfasser:
Micha123
Zeit: 29.08.2013 08:24:59
0
1957970
Hallo,

wenn es frostfrei ist, verdrängt das Regenwasser auf der Folie das Wasser im Becken, welches dann über den Skimmer abläuft.
Problem sehe ich darin, dass es in den 11 Monaten bei Dir so viel regnet, dass das Wasser auf der Folie abgepumpt werden muss. Oder Du verpsst ihr halt eine Neigung.
Die Folien haben ja ein recht hohes Flächengewicht, weshalb das nur abspannen allein nicht gehen wird.
Ich würde in Deinem Fall ein paar breite 6 m Bretter kaufen, die diagonal durchsägen, unten mut Winkeln gegen Kippen sichern. Darauf dann, mit langen Holzschrauben jeweils billige und mittelprächtig stabile Kunststoffpatten, Restbleche etc. mit dem Akkuschrauber befestigen und darauf dann eine lichtundurchlässige Folie, die dann (wegen Wind etc. noch mal über stabile Seile an stabilen Heringen im Erdreich verankert wird.
Für die Folie lässt Du Dir 1x eine mit stabilen Ösen auf Maß anfertigen (ca. 300 EUR), die Unterkosntruktion sollte bei 200 EUR liegen. Für Auf-/Abbau sollte man je eine Stunde rechnen, was aber durch den eingesparten Reinigungsaufwand locker wieder drin ist.
Nun denn, alles nicht so einfach, ich suche ja auch schon seit Jahren nach einer preiswerten und nicht so hässlichen Folienabdeckung für die Saison und habe da auch noch nix Konkretes geschafft.
Mit der Winterfolie vom Hersteller bin ich aber halt total zufrieden, Du musst halt das Wasserproblem lösen - Kein Nachbar, der da mal ne Pumpe reinwirft in Sicht???

Gruß

Micha123


Zitat von Rob3rt Beitrag anzeigen
Klingt nach einer SUPER IDEE!!
Ich fürchte das geht bei mir so leider nicht, meine Pumpe bleibt entleert im Winter drinnen, ist unter dem Wasserlevel in einem Geräteschacht im Boden eingelassen.
Wie machst Du das mit dem Wasser das draufregnet, daß das in den Skimmer rinnt oder so? Ich[...]

Verfasser:
Rob3rt
Zeit: 29.08.2013 10:52:26
0
1958029
Zitat von Micha123 Beitrag anzeigen
Du musst halt das Wasserproblem lösen - Kein Nachbar, der da mal ne Pumpe reinwirft in Sicht???

Leider nicht :(

Ich hab mir auch schon gedacht es müßte doch gehen wenn ich das Wasser ganz hoch lasse, bis zum Rand und dann aufgeblasene Müllsäcke oder Gefrierschläuche reinschmeiße. Darüber die Folie. So wäre die Folie immer höher als der pool und das Wasser könnte nach außen abfließen? So würd ich mir die aufwändige, schwere Konstruktion sparen. Die würde ja auch irgendwo gelagert werden müssen. Könnte das klappen?
Gruß, Robert

Verfasser:
martinwall
Zeit: 29.08.2013 19:30:29
0
1958236
Zitat von Rob3rt Beitrag anzeigen
Zitat von Micha123 Beitrag anzeigen
[...]

Leider nicht :(

Ich hab mir auch schon gedacht es müßte doch gehen wenn ich das Wasser ganz hoch lasse, bis zum Rand und dann aufgeblasene Müllsäcke oder Gefrierschläuche reinschmeiße. Darüber die Folie. So wäre die Folie immer höher als der pool und das Wasser könnte nach außen[...]


Hab mich wohl missverständlich ausgedrückt....

Das Regenwasser auf der Folie / Plane drückt das dann überschüssige Wasser im Pool durch den Zulauf ( bei mir ca 15 cm unter Skimmerniveau ) in den Kanal. Die Plane schwimmt auf dem Poolwasser. Das Poolwasser, welches durch den Zulauf " verschwindet " mußt Du nach entfernen der Plane wieder auffüllen. Geht halt nur, wenn die Plane relativ großzügig bemessen ist. Mit den Regen / Schneemengen in Deutschland hatte ich da noch nie ein Problem. Wenn die Pumpe und der Filter trocken sind, solltest Du auch kein Problem mit Frost bekommen. Ich bau halt beide über den Winter aus.

Grüße

Verfasser:
nessawhite
Zeit: 11.12.2013 11:48:04
0
2006014
Hallo,

ich glaube, dass du nicht um eine Abdeckung vom Profi herumkommen wirst. Es seid enn, du findest noch eine einheitliche Lösung für deinen Pool. Mein Mann hat damals auch ales versucht, um die Kosten vom Fachhandel zu umgehen, aber letzten Endes hat er dann doch eine Abdeckplane vom pool-bedarf gekauft. Die war aber noch relativ preiswert (unter 200 Euro). Der Preis hängt dann natürlich stark von der Größe des Pools ab.

Gruß, Nessa

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Finde ich gut so, nur das warme Ende würde ich nicht in den kalten Slinky-Bereich verlegen und damit bei geradem Verlauf...
RobJ schrieb: Hallo zusammen, ich möchte Euch ein kurzes Update geben: Inzwischen haben wir in Eigenleistung das Dachgeschoss komplett...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik