Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Kupferleitungen für´s Schwimmbad
Verfasser:
Robert H.
Zeit: 20.04.2005 20:36:26
0
173913
Hallo

Kann ich für meine solare Poolheizung eine CU- Leitung verwenden.(vom Plattenwärmetauscher über Poolpumpe)?
Verträgt sich kupfer mit dem Poolwasser (chlor)?
Und was Passiert?

Wenn jemand Antworten hat ,Danke im Voraus
Robert

Verfasser:
Kreitmayr
Zeit: 21.04.2005 08:49:45
0
174108
Wir betreiben unser Pool seit 30 Jahren mit Kupferrohren im Filterkreis (Vorlauf/Rücklauf) bisher ohne Probleme.
Mfg
uwe

Verfasser:
Plumberr9
Zeit: 21.04.2005 10:34:45
0
174161
nur das regelmässige PH messen nicht vergessen :-)

Verfasser:
Robert H.
Zeit: 25.04.2005 08:49:33
0
175443
Danke
Werde es einfach mal probieren
robert

Verfasser:
Andre Pforzheim
Zeit: 12.04.2014 08:14:07
0
2066620
Da ich eh nur wenig Chlor in den Pool mache will ich es auch mal mit Kupferrohren ausprobieren.
Habt Ihr immer noch positive Langzeiterfahrungen?

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 13.04.2014 10:40:41
0
2066860
Hallo Andre,

in den letzten 9 Jahren hat sich der Zustand nicht sichbar verändert.

Einbauteile aus MS leiden jedoch unter Entzinkung.

MfG
uwe

Verfasser:
Brunnenmeister
Zeit: 03.06.2014 16:36:09
0
2083992
Hi Robert,

Kupfer hat im Poolkreislauf nichts zu suchen. Ebensowenig andere Metalle. Wenn du schon einen PWT hast, dann geh doch mit PVC-Rohr bis zum Pool, korrodiert nicht und ist einfach zu verlegen/zu verkleben. Außerdem ists preiswert im Gegensatz zu Cu. Und du kannst richtig große Durchmesser mit wenig Widerstand verlegen. Ich nehme 50mm.

Vg - Brunnenmeister

Verfasser:
StefamS
Zeit: 03.06.2014 17:42:52
0
2084014
Unser Poolkreislauf besteht ebenfalls aus 50mm PVC, außer die beiden Wärmetauscher, die sind aus Metall. Bisher hält das Ganze seit 24 Jahren.

Verfasser:
Harald Becker
Zeit: 03.06.2014 17:54:21
0
2084021
Warum nicht Edelstahlwellrohr? Ist einfacher zu verlegen und kommt mit dem Poolwasser zurecht, sofern kein Salzanlagenbetrieb.

Aktuelle Forenbeiträge
nebv schrieb: Ja, ich weiss, man darf seit längerem das Hartlöten für Wasserinstallationen sein lassen, zumindest bis inkl. 28mm Durchmesser. Das ganze, wurde eingeführt soweit ich gelesen habe, um Korrosionsprobleme...
SG03 schrieb: Das ist die Sicherheitsgruppe. Das Angekalkte ist das Sicherheitsventil . Das Rote unten, ist das Rad an dem du den Druck einstellen kannst. Druckminderer! Die Sicherheitsgruppe hängt nicht an der Therme,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik