Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Druckspüler kontra Heimwerker
Verfasser:
Hans-Peter
Zeit: 14.07.2003 10:27:55
0
21352
Hallo!

Ich weiss ich weiss, immer diese Laien!

Trotzdem Hilfe!
Habe gerade einen Druckspüler Marke -Format- billigversion gekauft.
Jetzt jagt das Ding bei jedem Spülgang unmengen Wasser in Richtung Kläranlage.
Auf der Packung steht " Spülstrom und Spülmenge regulier- und dosierbar". Wenn ich eine der beiden Abdeckkappen öffnen will, muß ich erst das Wasser abstellen was mir schon mal seltsam vorkommt und meinen Kreislauf heute Morgen schon ganz schön in Schwung gebracht hat. Viel schlimmer ist jedoch, daß ich verstellen kann wie ich will, es ändert sich nichts. Kann mir jemand die Logig von diesem System sagen. Was müßte passieren wenn ich wo wieviel wohin drehe?????

DANKE

Grüße von der Alb
Hans-Peter


Verfasser:
Kai
Zeit: 14.07.2003 13:28:19
0
21353
Statt hier lange auf eine Antwort zuwarten,
bring den Druckspüler lieber wieder zurück
und gehe direkt zu einem Fachhändler.
Dort bekommst du anständige Produkte und auch
umfassende Beratung. Auch was die Funktionsweise
des Druckspülers betrifft!

Dann könntest du dich jetzt bereits auf der Liege
im Garten wiederfinden.

Grtuss Kai

Verfasser:
matthias
Zeit: 14.07.2003 13:30:18
0
21354
Hallo,

1:0 für den "Baumarktdruckspüler". Ansprechpartner: Dein Vertragsparner (bei dem Du das Teil erworben hast). Wenn Du Glück hast, bekommst Du den Hersteller raus und kannst ja mal versuchen Dich an Ihn zu wenden.

Der billigste Weg ist nicht immer der beste. Wenn schon Umbau/Austausch, warum keinen Spülkasten mit Spül/Stop oder 2 Mengen?

Matthias

Verfasser:
Hans-Peter
Zeit: 14.07.2003 13:56:22
0
21355
...also so ein noname-Teil is das nun auch wieder nicht. Die Firma >> FORMAT << liefert wohl auch an den Fachhandel.
Ich weis zwar nicht was ihr lötis so verdient, aber für mich sind 35.- Euro genug, denn die richtig Guten gibt´s erst ab 100.- Euro aufwärts.
Der Hersteller hat auch eine Internetseite, aber leider ohne Kontaktadresse, weder e-mail noch Telefon.
Die Idee mit dem Spülkasten wäre Klasse, ist aber ohne erheblichen Aufwand leider nicht realisierbar.
so, wo kann ich jetzt was einstellen?

Hans-Peter

Verfasser:
Kai
Zeit: 14.07.2003 15:24:31
0
21356
Ich weis zwar nicht was ihr lötis so verdient, aber für mich sind 35.- Euro genug, denn die richtig Guten gibt´s erst ab 100.- Euro aufwärts.

Muss man gleich ausfallend werden?
Wenn man den "Lötis" nicht korrekt ansprechen kann, sollte man das Forum wechseln!
Was ist eigentlich mit dem Baumarkt? Kann der nicht weiterhelfen, mit seinem "Fachpersonal"?
Irgendwie läuft hier im deutschen Lande etwas verkehrt.
Im Baumarkt kaufen, und der Löti zeigt mir kostenlos wie es geht.

Verfasser:
Hans-Peter
Zeit: 14.07.2003 16:38:54
0
21357
Wenn es keiner weiß, dann laßt es doch einfach.....


Hier werden sie nicht geholfen! (Frei nach Veroa F.)

Schönen Tag noch.


Verfasser:
Hans-Peter
Zeit: 14.07.2003 16:40:19
0
21358
uuuups n vergessen da isses -> n

Verfasser:
Oliver
Zeit: 14.07.2003 16:55:51
0
21359
tippst du:
google "format druckspüler"

findest du:
http://www.sanitaerundheizung.com/produkte/content/format_produkte/armaturen/druckspueler.html

liest du:

======================================================================
FORMAT- Druckspüler
Design-Druckspüler Serie 2000
– Starke Spülleistung
– Leise Funktion
– Elegantes Design

FORMAT Druckspüler zeichnen sich aus durch elegante und funktionelle Formgebung, durch pflegeleichte Oberflächen und zuverlässige Spül-technik mit sparsamem Wasserverbrauch.

Alle Druckspüler dieser Serie sind sowohl im Spülstrom als auch in der Spülmenge regulier- und dosierbar. Durch eine Betätigung von etwa einer Sekunde wird die voreingestellte Spülmenge freigegeben. Ein kurzes Antippen der Spülkappe verringert die Spülmenge, während eine längere Betätigungsdauer die Spülmenge vergrößert.
======================================================================

verstehst du:

lange drücken - viel Wasser
kurz drücken - wenig Wasser


Oliver (Laie - aber Baumarktfan)

Verfasser:
Hans-Peter
Zeit: 14.07.2003 17:46:58
0
21360
Ich bin nicht nicht ganz so blöd wie man mich hier hinstellen will. Auf der Internetseite war ich natürlich als erstes. Aber mein Model (Best.Nr.122 244) ist da nicht dabei. Wohl wegen Billiglinie. Und auf dieser Internetseite ist auch keine Kontaktmäglichkeit.
Und bei meinem Druckspüler ist es eben so:
lange drücken - viel Wasser
kurz drücken - auch viel Wasser
Und auf der Packung steht " Spülstrom und Spülmenge regulier- und dosierbar" also keine Erfindung von mir sondern vom Hersteller vorgesehene Möglichkeit zur Regulierung.
Aber laßt es gut sein, ich werde morgen mit der Methode "Versuch und Irrtum" selbst herausbekommen wie es funzt, ohnen Hilfe vom ""Spezialistenforum""

Hans-Peter


Verfasser:
JBellmann
Zeit: 14.07.2003 18:46:38
0
21361
....lieber (? :-))) Hans Peter, eigentlich wollte ich Dir recht geben, dass Baumarktware bzw Do IT Youselfer manchmal hier "abgewürgt" werden, ABER wenn Du mal googelst "Funktionsweise Druckspüler" findest Du sicherlich den Unterschied zwischen teureren und preiswerten bzw. Markenartikel und Baumarktartikel heraus.
Verständlich, in diesem Fall, da Fachhandwerker zwanzigmal einen Markenartikel installiert, repariert und eingestellt haben, folglich kennen und somit "im Schlaf" dazu etwas sagen könnten.

Dein Produkt aus dem Baumarkt kennen sie nicht und daher auch nicht dessen Aufbau.

Ich will damit keinesfalls sagen, dass der Artikel schlecht sein muss, sicherlich wird er für den Privatbefarf seine Dienste tun, aber für hochfrequentierte, geräuscharme auf lange Lebensdauer ausgelegte Forderungen hält dass Baumarktprodukt nicht mit, so meine Meinung.

Und bei den "Abwürgern" :-)) hoffe ich, dass sie z.B. bei ihren Lebensmitteleinkäufen Markenware gegenüber Discountwaren bevorzugen, obwohl häufig mehr dran, mehr drin und preiswerter, vom selben Hersteller.

..mußte raus :-))
mfg

Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik