Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Gewährleistungsanspruch berechtigt oder unverschämt?
Verfasser:
wefa
Zeit: 21.07.2003 18:13:41
0
21801
Hallo an alle Gesetzeskundigen.

wir haben in 1997 bei einem Kunden eine Regewassernutzungsanlage mit einer KSB Pumpe eingebaut.
Diese war im Anfang am Gehäuse unddicht, was wir durch nachziehen der Schrauben einmal behoben haben. Eine weitere Unddichtheit im Jahr 2000 wurde duch den KSB Kundendienst auf Kulanz behoben.

Nun nach 3 Jahren im Juli 2003 wurde die Pumpe erneut unddicht und von unserem Kundendienst wieder abgedichtet.
Trotz erfolgreicher Reparatur verlangt der Kunde nun Wandlung nach BGB und Einbau einer neuen Pumpe da er nicht mehr darauf vertrauen könne daß die Pumpe keinen Konstruktionsmangel habe.
Leider musste ich im Bauvertrag nachlesen das wir damals einen BGB Vertrag unterschrieben haben.
Wer kennt sich mit der BGB Verjährung aus, gibt es hier wie in der VOB verkürzte Gewährleistungsfristen oder gilt der Fünfjahreszeitraum für alle eingebauten Teile.

Mit Grüßen vom Bodensee
wefa

Verfasser:
Reuter
Zeit: 22.07.2003 10:52:49
0
21802
Gewährleistung nach BGB 5 Jahre,nach VOB in 1997 2 Jahre
(ab 2002 - 4 Jahre)
Gewährleistung und Garantie sollten hierbei nicht verwechselt werden,da Sie mit der Abnahme..Gewährleisten,daß Ihr Werk zum Zeitpunkt der Abnahme frei von Mängeln ist...
Nach der Abnahme dreht sich die Beweislast um,d.h.Ihr Kunde muß Ihnen Beweisen,daß Ihr Werk,hier die Pumpe,mangelhaft sei.Das wird wohl schwer werden!
Wenn hierbei Undichtigkeiten bei der Pumpe auftraten und sie diese im Rahmen der Gewährleistung behoben haben,so ist das vollkommen in Ordnung.

Fraglich ist nur,warum bieten Sie Ihrem Kunden keinen Wartungsvertrag an?

Gruß


Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik