Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Raumluftverbund Schutzziel 1 und 2, DVGW TRGI 86/96
Verfasser:
Schule
Zeit: 23.07.2003 13:29:42
0
21977
Hallo liebe Fachkollegen,

gibt es Neuerungen bezüglich Schutzziel 1 und 2 beim Raumluftverbund?

Angeblich soll bundesweit die Herstellung des Verbundes (Schutzziel 2) über Türblattkürzungen und über ungekürzte Türblätter nicht mehr möglich sein. Vorgeschrieben seien Öffnungen von 150cm2.

Gruß "Schule"


Verfasser:
Falk Nienaber
Zeit: 27.07.2003 13:52:30
0
21978
Die Diagramme bleiben (meines Wissens) eine "technisch gleichwertige Lösung". Würde das aber mittlerweile nur mit bißle Sicherheitszuschlag rechnen und unbedingt in der Abnahme dokumentieren, daß dies die Betriebsbedingungen sind und Veränderungen nur nach BSM-Absprache und Nachrechnung getroffen werden dürfen. Sonst haste nextes Mal "nur gschwind en hochfloriges Teppichle neiglegt" und die Mutti liegt regungslos aufm Boden.
Diese Bedingungen müssen dann auch regelmäßig bei der Abgaswegüberprüfung gecheckt werden!

PS: Wir arbeiten hier grade an nem Infoblatt, daß man VOR Einbau von fugendichten Fenstern unbedingt den BSM kontaktiert (vielleicht gibts wieder ein schönes 2-seitiges Anmeldeformular?). Die Fensterbauer werden sich "freuen" - aber wir haben sonst zu hohe "Kundenverluste".

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, bei allem geht die Arbeitssicherheit vor. Daher normal "nur" maximal 175 cm Tiefe, ausser die Humusschicht wird zunächst grossräumig abgeschoben und dann ca. 1,7 Meter tief gegraben. Dein Plan...
Eisbaer.7 schrieb: Guten Abend irgend etwas stimmt hier nicht. Ein Vakum-Leckanzeiger benötigt keine Leckflüssigkeit. Hier wird mittels Vakumpumpe ein Unterdruck bei einem Doppelwandigen Tank gezogen, dann wird der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik