Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Probleme mit SUN-OKU Schwimmbadkollektoren
Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 07.02.2016 12:24:42
0
2335773
Hallo Leute!

Bei einer Schwimmbadsolaranlage wurden 2014 Kunststoffsonnenkollektoren der Marke SUN-OKU eingesetzt, diese sind aus schwarzen Polyäthylen (warscheinlich) ohne jede Abdeckung und direkt vom Schwimmbadwasser durchflossen.

Bei der großen Hitze letztes Jahr (im Juli) wurde einer der Kollektoren mitten in der Fläche undicht, vorerst glaubte ich noch an einen Einzelfehler, nach dem Austausch desselben wurde nach kurzer Zeit ein weiterer an der gleichen Stelle undicht!

Bei einem Besichtigungstermin mit dem Nutzer an der Anlage (früher Nachmittag an einem der wärmsten Tage des Sommers) und testweiser einschaltung der Anlage spritzten plötzlich weitere 3 Kollektoren wieder an der selben Stelle mitten in der Fläche.

Nachdem ich diese Situation fotografierte und diese Fotos dem Großhändler samt einer Beschreibung übermittelte wurde vom Importeur (nicht vom Großhändler) erst einmal überhaupt nicht reagiert, dann nach einigem Nachbohren wurde mit ständig wechselnden Ausreden alles nur erdenkliche in den Raum gestellt, was alles schuld sein müsste, aber kategorisch jeder Produktfehler ausgeschlossen!

Nachdem seither schon mehr als 6 Monate vergangen sind (mit unzähligen Mails etc) frage ich hier einmal in der Runde ob derartige Fehler auch bei anderen Nutzern aufgetreten sind.

Diese Kollektoren werden von Firma PRAHER produziert und sind bei verschiedenen Anbietern erhältlich, unter anderem auch bei Baumärkten und Werkzeugfachhandel und unter der Bezeichnung SUN-OKU 1000 bzw 1001 und 1002 (je nach Verschaltungsvariante).

Die Kollektorgröße ist einheitlich 1320 x 820 mm und sie werden mittels kurzen Gummischlauchstücken und Schlauchbindern verbunden, die Befestigung erfolgt auf geeigneten Gestellen mittels Anschrauben durch dafür vorgesehene Löcher.

Alle Schäden sind an der gleichen Stelle etwa 30 cm vom oberen Rand und etwa 20 cm vom rechten Rand und immer an einer kleinen Spritzgusskante (offensichtlich eine Stelle mit geringerer Wandstärke).

Ich ersuche alle Leser um eventuelle Informationen mit ähnlichen Fehlern solcher Kollektoren, denn es heisst immer nur "So einen Fall hat es noch nie gegeben !"

Grüße
Hannes / ESBG

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 09.02.2016 12:00:02
0
2336677
Da die Badsaison ja noch weit weg ist hat wohl keiner irgenwelche Probleme!?

Verfasser:
meyerpower
Zeit: 12.02.2016 11:53:57
0
2337963
Ich habe selber einen Pool und damals auch nach den Oku-Absorbern Ausschau gehalten. Letztendlich ist es ein Ripp-Absorber geworden. Viel kann ich nicht dazu sagen, kenn aber durchaus einige, die die haben und von solch einem Problem habe ich auch noch nicht gehört. Die Oku's sind an und für sich als recht solide bekannt. Einzig die Verbindung miteinander, mittels der Gummimuffen, die bereiten ab und an mal Probleme...aber da scheinst Du ja kein Problem mit zu haben.

Jetzt bliebe noch die Frage, wie die Eckdaten der restlichen Anlage sind - Größe des Beckens, Was für eine Filteranlage und vor allem was für eine Pumpe wird verwendet. Wie hoch ist der Druck der Anlage im Filterbetrieb? Und wo liegt der Chlorwert im Mittel.

VG

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 13.02.2016 20:36:49
0
2338532
Hallo Hannes,

Da die Badsaison ja noch weit weg ist hat wohl keiner irgenwelche Probleme!?

Das ist eine Erklärung, die zweite ist 5.255 Einträge Stand heute in diesem Forumsbereich.

Mit Abstand der am wenigst frequentierte Forumsbereich.
Ziehe ich noch meine davon ab sieht es noch schlechter aus ;-)

Mein Rat, diese Frage in einem anderen Forum stellen.

MfG
uwe

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik