Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
der nächste Grabenkollektor in A
Verfasser:
dyarne
Zeit: 24.02.2016 18:20:11
3
2343617
vorgestern haben wir den ersten grabenkollektor heuer in A errichtet,

neubaugebiet am stadtrand, hanglage, lehmboden.

holzriegel 2-geschoßig plus keller, 5,9kw heizlast,

knv/nibe 1155-6 ohne heizungspuffer, err, dafür mit wandheizung im bad.

bei der verlegung waren nicht weniger als 4 grabenazubis aus dem forum vereint plus mir als kollektorpolier ... ;-)

verlegezeit ca. 3h
baggerzeit ca. 5h

damit weniger als € 500,- fürs baggern

der halbe kollektor hätte auch genügt, aber warum hätten wir bei der gegenüberliegenden ecke aufhören sollen?

der kollektor wird in 2 phasen verlegt, C bis F sind drinnen, die einführungen A,B und G kommen gemeinsam mit den anderen medien nach kellerrohbau. das warme ende wird in slinkies schräg in der baugrube geführt...

heizungsbauer war ebenfalls 3h auf der baustelle und hat auch gefilmt...



die zahlen oben im plan sind die schleifen pro abschnitt und an den eckpunkten die kilometrierung des rohres, einmal normal einmal rückwärts.

die koten sind wichtig um dem baggerfahrer den genauen beginn und verlauf des grabens ansprühen zu können.

beitrag im energiesparhausforum

hier ein video vom einbau...

grabenkollektor in 1 minute

Verfasser:
dyarne
Zeit: 24.02.2016 18:29:11
0
2343621



















































Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 24.02.2016 19:02:40
0
2343628
kleinschreibfaden auf beobachtung...

grüße
motzi neunzehnhundertachtundsechzig

Verfasser:
crink
Zeit: 25.02.2016 06:42:22
0
2343777
Hi,

vorbildlich, in jedem Sinne!

Viele Grüße
crink

Verfasser:
Mike_Do
Zeit: 25.02.2016 07:06:40
0
2343784
toll! wenn wieder was ansteht in A bitte mir auch bescheidgeben, vl. passts und ich schau mir das auch an!

Verfasser:
dyarne
Zeit: 03.03.2016 21:12:00
0
2347357
danke euch!

crink, hast du speziell das bier gemeint?

sowas dürfen wir nicht mehr machen. bin auf der energiesparmesse oft auf den beitrag angesprochen worden und immer hieß es der faden mit dem bier ... ;-9

also das nächste mal bierernst, versprochen...


mike, du bist ja am österreichischen nordpol zuhause?
tamsweg/lungau und so, oder?

hab grad einen ringgrabenkollektor für kappl bei salzburg am tisch...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 03.03.2016 21:20:18
1
2347363


so schauts aktuell auf der baustelle aus.

rechts hinten liegt das warme ende auf der böschung oben, dieses wird entlang der abgeböschten baugrube in schleifen nach vorne geführt.

vorne rechts das tiefere loch in der kellerwand ist die einführung fürs kalte ende. gleichweit rechts ums eck ist die andere öffnung.

links die andern einführungen für kanal, strom, wasser, etc...

wenns wetter mitspielt wird am woe der kollektor warme seite eingeführt, am montag die anderen medien samt kolli kalte seite und anschließend verfüllt...

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 03.03.2016 21:58:41
1
2347384
Ich sehe keine BKA-Rohre... ;-)


Grüße
Motzi1968

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 03.03.2016 23:45:32
1
2347426
Schöner Verlegebericht - mit menschlicher Komponente ;-)

Grabenraumlöffel und endlich mal einwandfreie Abböschung der Grabenkante. Genau so will ich das sehen. Sicherheit immer zuerst, Risiken sind nicht tolerabel. Ein Todesfall, der durch Nichtbeachtung der Sicherheitsrichtlinien entsteht würde schweren Schaden anrichten.

Grüße
Frank

Verfasser:
Mike_Do
Zeit: 05.03.2016 20:55:53
1
2348245
Zitat von dyarne Beitrag anzeigen
mike, du bist ja am österreichischen nordpol zuhause?
tamsweg/lungau und so, oder?
[...]


Jaja, ist schon immer wieder mal kalt bei uns, aber war früher kälter. Heuer warens "nur" -18,..
In meiner Kindheit kann ich mich an Wochen (!) mit unter minus 20 erinnern!
Koppl wär nicht weit weg. Ca. 1h Fahrzeit, aber mein kleiner Stammhalter (3 Tage alt) braucht mich momentan,... Also bitte das nächste mal,...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 06.03.2016 13:11:03
0
2348447
gratulation, dann gibts natürlich andere prioritäten ... ;-)

kennst du das energiesparhaus-forum?
da gibts jetzt laufend aktuelle ringgrabenprojekte über die berichtet wird...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 06.03.2016 13:14:44
0
2348449
servus motzi,
Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen
Ich sehe keine BKA-Rohre... ;-)

man kann die bauherern nur abholen wo sie sind...

ich bin gerade dabei den bauherren zu überreden seine fbh-auslegung optimieren zu dürfen.
er ist vom vorteil noch nicht so überzeugt ... ;-)

vielleicht sollte ich ihn zu dir schicken ...

wandheizung im bad ist eh gesetzt, keine thermostate auch. ging nur noch um kreislängenbalancing...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 06.03.2016 13:26:32
1
2348454
gestern haben wir den kollektor in der baugrube fertiggestellt. hier ein paar bilder dazu...

situation vor fertigstellung...


abgezwickte steckeisen als kollektorhalter...


geparkter kollektor...


hauseinführungen über eck um die wp kreuzungsfrei anschließen zu können...


wechsel horizontal auf vertikal


slinkies an die wand genagelt...


hauseinführung mit kabelschutzrohr...


mission completed...




hier liegen die medien gaparkt:
linker pfosten kanal, rechter pfosten trinkwasser, dazwischen ringgrabenkollektor kaltes ende...


am montage werden die medien eingeschlitzt und anschließend der gesamte keller verfüllt...

die bauarbeiter waren erfreut daß sie in der baugrube etwas mehr platz als gewohnt hatten und sich mit einem dämmstoffpaket auf der schulter sogar umdrehen konnten ... ;-)

der letzte abschnitt wird als tiefenkollektor ein richtiger nachbrenner für den kolli, wir liegen dort zwischen 2 und 3,5 m tiefe...

Verfasser:
Zachener01
Zeit: 06.03.2016 14:20:54
0
2348480
schöne bilder!

Aber warum nicht tiefer? also möglichst klein/flach/schräg auf die grabensohle? Bzw wie tief geht da die kiesschicht runter?

Verfasser:
crink
Zeit: 06.03.2016 15:10:30
0
2348502
Das sieht ja wirklich gut aus und taugt perfekt zur Dokumentation eines Baugubenkollektors.

Viele Grüße
crink

Verfasser:
Shajen
Zeit: 07.03.2016 13:00:45
0
2348919
Wofür willst du den Baugrubenkollektor nutzen? Die Leistung vom Grabenkollektor sollte dir ja gem. Eingangspost ausreichen.

Ich plane eventuell ebenfalls in der Baugrube noch ein Rohr zu verlegen. Möchte eventuell einen Sole-WT an der KWL betreiben.

Verfasser:
dyarne
Zeit: 07.03.2016 14:00:44
0
2348964
Zitat von Zachener01 Beitrag anzeigen
Aber warum nicht tiefer? also möglichst klein/flach/schräg auf die grabensohle? Bzw wie tief geht da die kiesschicht runter?
noch tiefer?
wir haben da eine mittlere tiefe von knapp 3 metern...

durch die großen schleifen erschließen wir mehr erdvolumen...

die kiesschicht ist nur da um das drainagerohr zu schützen, vieleicht 30cm. die baugrubensohle liegt auf fast 4m tiefe.

Verfasser:
dyarne
Zeit: 07.03.2016 14:09:19
0
2348969
Zitat von Shajen Beitrag anzeigen
Wofür willst du den Baugrubenkollektor nutzen? Die Leistung vom Grabenkollektor sollte dir ja gem. Eingangspost ausreichen.

Ich plane eventuell ebenfalls in der Baugrube noch ein Rohr zu verlegen. Möchte eventuell einen Sole-WT an der KWL betreiben.

ja, leistungsmäßig wären wir auch locker ohne den baugrubenkolli ausgekommen. durch das layout hier mußten wir sowieso entlang der baugrube nach vorne zum technikraum kommen. da war der baugrubenkolli bloß 1 stunde mehraufwand.

ja, sole-wt in der baugrube ist sicher eine sehr gute und praktikable idee...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 07.03.2016 20:42:29
0
2349147
so heute wurde verfüllt...












Verfasser:
Shajen
Zeit: 07.03.2016 20:58:06
0
2349154
Schaut wirklich super aus!

Darf ich fragen, was du da für nen Boden hast bzw. wie die Baugrube genau verfüllt wurde? Der Boden selbst sieht ja relativ lehmhaltig aus, soweit ich gelesen habe sollte da die Baugrube nicht wider mit dem Aushubmaterial aufgefüllt werden, weil der sehr schwer zu verdichten ist - bei euch sieht es aber so aus als hättet Ihr nur im unteren Bereich eine Kiesschicht + vermutlich Drainage und dann darauf bzw. seitlich davon wieder den urspünglichen Boden? Wäre super, wenn du dazu etwas mehr sagen könntest.

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 07.03.2016 21:27:39
0
2349169
Boa!
Dyarne, gibt super Leistung und mit der 1155 bestimmt sehr gleichmäßig konstant hohe Soletemperaturen.
Das Wort "Baugrubennachbrenner" gefällt mir... ;-)

Kannst Du uns mal die zwei Werte (Min/Max Watt) aus dem Grabenmaltool für diese Anlage durchgeben?


Die Senke planst Du wie bei Richard mit dieser Versuch-und-Irrtum Flächenheizungsauslegesoftware?
Lass Dir das alles was eigentlich nicht bezahlbar ist trotzdem angemessen entlohnen.


Grüße
Motzi1968

Verfasser:
dyarne
Zeit: 17.06.2016 16:34:23
0
2384705
hallo shajen,

sorry ist mir durchgerutscht. hab leider nur mehr wenig zeit fürs htd-forum ... ;-(
Zitat von Shajen Beitrag anzeigen
Darf ich fragen, was du da für nen Boden hast bzw. wie die Baugrube genau verfüllt wurde? Der Boden selbst sieht ja relativ lehmhaltig aus, soweit ich gelesen habe sollte da die Baugrube nicht wider mit dem Aushubmaterial aufgefüllt werden, weil der sehr schwer zu verdichten ist...

ja, wir haben schweren lehmboden.

bin da ganz anderer meinung wie viele baufirmen.
wenn man im lehmboden eine baugrube aushebt erzeugt man prinzipiell einen pool. also braucht dieser einen ablauf (drainage)

verfüllen empfehle ich hier mit aushubmaterial, weil das ebenso dicht wird wie der umgebende mutterboden. unten rein ein geovlies mit schotterkoffer (16/32) und einer ableitung. darüber möglichst dicht verfüllen.

oben drauf schotter als zierbelag/spritzschutz

wenn man mit schotter verfüllt zieht man sich nur unnötig unmengen wasser rein, die bei starkregen der drainage zuviel werden.

auch das gerücht mit dem nicht verdichtbar stimmt nicht. selbst alteingesessene baggerfahrer muß ich da überzeugen. bei den ringgrabenkollektoren im lehm bringen wir immer den ganzen aushub wieder rein. verdichten mit der schaufel und drüberfahren mit dem schweren gerät reichen dazu...

(siehe verlege-video)...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 17.06.2016 16:44:32
1
2384708
servus motzi, sorry, hatte deinen beitrag ebenfalls übersehen...

Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen
Boa!
Dyarne, gibt super Leistung und mit der 1155 bestimmt sehr gleichmäßig konstant hohe Soletemperaturen.
Das Wort "Baugrubennachbrenner" gefällt mir... ;-)

schreib das ganz leise weil wir ja nicht der überdimensionierung das wort reden wollen, aber die quelle ist fetter als die von richard. was soll ich denn machen wenn der grund so groß ist? ;-9


Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen
Kannst Du uns mal die zwei Werte (Min/Max Watt) aus dem Grabenmaltool für diese Anlage durchgeben?
9,7 und 14
bitte nicht weitersagen...


Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen
Die Senke planst Du wie bei Richard mit dieser Versuch-und-Irrtum Flächenheizungsauslegesoftware?
Lass Dir das alles was eigentlich nicht bezahlbar ist trotzdem angemessen entlohnen...
ja, hannes hat sich auch sowas gewunschen. ist schwieriger als bei richard, aber ich bin in der zielgeraden.
da sitz ich eher 2 als 1 tag dabei... ;-(

nochwas schönes frisch aus unserem ringgrabenkollektorshop ist bei hannes verbaut...






Verfasser:
Kyle
Zeit: 21.06.2016 22:45:14
0
2385572
Was kostet der Spass?

Würde mich evtl. auch interssieren...



Cu KyleFL

Verfasser:
dyarne
Zeit: 09.12.2017 12:51:40
0
2580514
servus kyle,
hatte deine frage leider übersehen...

mittlerweile ist die doppel-rds ja auch schon wieder überholt.
stand der dinge ist der optimierte verteiler, der direkt auf einzel-rds gesteckt wird - ohne umlenkung, ohne halterung...


Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik