Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Solaranlage Nutzeneffekt
Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 25.08.2003 13:26:23
0
23571
Mag sein das die Kollektoren mit edelsten Kupferrahmen kommen.
Trotzdem finde ich 16 kiloeuro da zuviel.
Also noch in Ruhe nach Alternativen suchen.
@ Harry
die wird Dir wohl keiner geben.
Der Handwerker nicht weil er den Herstellerangaben misstraut,
und der Hersteller nicht weil er nicht weiß ob der Handwerker seinen Job vernünftig erledigt. Und alle reden wir uns damit raus das wir das Wetter nicht beeinflußen können.
Gruß Fritz

Verfasser:
Rainer Hoffmann
Zeit: 25.08.2003 17:22:01
0
23572
Bezüglich der möglichen "Ertragsgarantieren" wurde
auf der ISH-Messe im März in Frankfurt eine "kühne" Behauptung aufgestellt, die man sich unter

http://home.arcor.de/akne2/ish200303.pdf
(Dokument 134 auf ...)

Dort ist auf Seite 2 von einem Gütesiegel die Rede die die DGS einführen will, und wo konkrete Solarertragsgarantien aufgestellt vertraglich vereinbart werden sollen...

Der Wille ist da...nur die Technik schafft es nicht... ;-))

Gruss
Rainer Hoffmann
...

Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 25.08.2003 19:33:53
0
23573
Hallo Herr Hoffmann,
da hab ich das Dokument aber anders verstanden.
An der Technik kann es doch nicht liegen.
Mit einem Wärmemengenzähler kann der Solareintrag/Fläche doch nachgewiesen werden.
Einzig auf die Bedingungen des genannten Vertages wird es ankommen.
Leider habe ich als Handwerker keinen Einfluß auf den Verbrauch, und dieser ist nunmal eine wichtige Größe für den Ertrag.
Macht also der Vertragspartner Kunde im Sommer 2 Monate Urlaub ist mein Ertrag dahin, (Ich weiß ist übertrieben) weil die Anlage keine Leistung erbringen kann. Weiterhin fehlen mir da immer noch die Heersteller in dieser Vereinbarung. Fazit so wie es dargestellt ist wird es kein Handwerker unterschreiben.
Gruß Fritz

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik