Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Luft/Wasser WP stand nach Rohrbruch unter Wasser
Verfasser:
swimmer71
Zeit: 21.10.2005 10:05:42
0
258340
Hallo,

wir lassen gerade ein Einfamilienhaus bauen und haben folgende WP installiert:

Firma Stiebel Eltron
- WPL 10 als Innenaufstellung
- SBB 300 WP zur Warmwasserbereitung

Sie lief auch schon mehr als 6 Wochen. Leider ist Anfang der Woche im Keller ein Rohr geplatzt und der komplette Keller vollgelaufen. Die Wärmepumpe stand auch komplett unter Wasser (ca. 2 Tage).

In den nächsten Tagen kommt der Werkskundendienst und will die komplette WP kontrollieren. Da die Schadensabwicklung über die Versicherung des Bauträgers läuft, gehe ich davon aus, dass die Heizung komplett ausgetauscht wird, möchte aber trotzdem nachfragen, ob es passieren kann, dass der Kundendienst sagt, Teile kann man wiederverwenden. Wenn ja, welche wären dies oder soll ich grundsätzlich darauf bestehen, dass die Wärmepumpe komplett ausgetauscht wird ?

Vielen Dank für Eure Antworten schon einmal vorab.

Viele Grüße

Frank

Verfasser:
swimmer71
Zeit: 21.10.2005 10:13:27
0
258346
Nachtrag: Einen Pufferspeicher für die Heizung haben natürlich auch noch, habe leider die Bezeichnung nicht im Kopf.

Gruß

Frank

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: DN 25 ist der Durchmesser des Anschlussrohrs. 60 bzw. 70 ist die "Förderhöhe" bzw der max Differenzdruck den die Pumpe...
Chris0510 schrieb: Danke für die Rückmeldungen bisher. Habe das Haus erst seit dem Frühjahr. Und scheinbar Themen verpasst anzusprechen bei...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik