Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hat schon jemand erfahrungen mit Grohe BLUE amaturen mit dem filter drin??
Verfasser:
JoSie
Zeit: 31.01.2011 14:13:33
0
1484123
Hallo Torsten,

herzlichen Dank für die Hilfe.
Inzwischen hatte auch schon ein Kollege von der Grohe-Hotline angerufen.

Er hat erklärt, dass wir das Sensorkabel bei spannungsführendem Gerät trennen sollen, dann Gerät ausschalten, 5 Minuten warte, Gerät wieder einschalten und dann das Sensorkabel wieder verbinden sollen.

Gesagt, getan und siehe da jetzt klappt es.

Jetzt guck ich gleich mal wo ich ne neue Co2-Kartusche her bekomm, damit der Sprudler auch sprudeln kann.

Danke für Deine Mithilfe

JoSie

Verfasser:
bste
Zeit: 18.02.2011 10:01:37
0
1494633
wir wollen uns heute die Grohe Blue bestellen und hoffen das wir eine gute Wahl damit getroffen haben. Bei 4-Personenhaushalt müsste man ca. 3x im Jahr den Filter wechseln und es müssen auf jedenfall keine Wasserkästen mehr geschleppt werden. Das ist ja auch schon ein Vorteil. Wir lassen uns mal überraschen. Vertraue da der Fa. Grohe mal jetzt und dem Außendienstler.

Verfasser:
JoSie
Zeit: 23.02.2011 17:05:01
0
1497917
Hallo bste,

nach anfänglichen Unsicherheiten, läuft meine Blue 2 jetzt seit ca. 3 Wochen. Ich finde das Teil klasse, nix mehr mit Sodaclub sprudeln, und Wasser kaltstellen usw.
Ich bin überzeugt.

Gruss

JoSie

Verfasser:
Caecus
Zeit: 11.05.2011 22:15:41
0
1531110
Hallo zusammen,

habe mir jetzt auch die Grohe Blue zugelegt. Funktioniert auch alles soweit. Habe nur ein Problem Ist es normal das wenn man stilles Wasser will da so wenig rauskommt?
Muss fast 1min warten bis die Karaffe voll ist. Aber wenn ich auf medium stelle geht es viel schneller.
Wenn das nicht normal ist, weiß einer ob man das einstellen kann?

Verfasser:
haarschopf
Zeit: 08.07.2011 11:38:36
0
1551053
Nachdem wir den Filter ausgetauscht haben kommt das Wasser aus dem grohebluefilter so richtig weiß raus und nach ein paar Minuten löst sich das in Klarheit auf. Irgendwie ekelt mich das und ich weiß nicht, was das bedeutet. Das Wasser schaut kalkhaltiger aus, als aus dem Hahn ohne Filter. Kennt jemand diese Thematik? Habe einige Liter Wasser durchlaufen lassen(ca. 10 L) und es hat sich nichts verändert.

Verfasser:
tbmaennchen
Zeit: 10.07.2011 09:22:54
0
1551686
Das sind ganz kleine feine Bläschen und hat nix mit Kalk zu tun!
Habt ihr vorher die Anleitung gelesen?? Wäre schon sinnvoll!! Diese Armatur hat ein wenig mehr Knowhow als ein gewöhnlicher Hebelmischer und ist nix für Laien zum basteln!!

Verfasser:
Norbert K
Zeit: 10.07.2011 09:29:39
0
1551687
So richtig neu ist das nicht : Klick
Das Teil gibt es schon lange.

Gruß, Norbert

Verfasser:
tbmaennchen
Zeit: 10.07.2011 19:34:10
0
1552010
nur das dieses kein Carbonfilter ist...

Verfasser:
Sonja2399
Zeit: 21.07.2011 19:28:27
0
1557116
ich bin mit dem grohe wasserspender sehr zufrieden.

unter hausblog24.de gibt es einen gute bericht daruebe:

www.hausblog24.de

wie im den bericht zu sehen sollte darauf achten, das der wasserspender mit keinen anderesn gegenstaenden wie zb.: schmutziges teller,... in beruehrung kommt

gruss Sonja

Verfasser:
heidelinde
Zeit: 06.04.2012 19:32:54
0
1700587
hallo,..........

seit ein paar Wochen bin ich auch mehr oder weniger Besitzer einer grohe blue und grohe red.

anfangs passierte es hin und wieder, dass sich das Wasser nicht abstellen ließ sprich es lief Wasser weiter . Jetzt seit einer Woche passiert es schon sehr oft und hört auch sehr lange nicht auf zu laufen, bzw. da kommen Literweise Wasser bis endlich Ruhe ist!

Irgendwie wollte ich auch schon das Ganze neu synchronisieren, aber leider komme ich da mit der Beschreibung nicht zurecht. Schaut aus als ob es sich um etwas anderes handeln würde, sprich der Carbonisierer ist ein anderer als der in der Beschreibung. Es leuchtet auch nicht rot, nur blau, grün, türkis und wenn das Ding spinnt leuchtet es wie es will.

Angeschlossen wurde es von einem Fachmann.

Kann mir hier jemand weiter helfen?
Oder habe ich viel Geld für etwas ausgegeben was nichts taugt?

Bin schon sehr am verzweifeln!

Verfasser:
heidelinde
Zeit: 06.04.2012 19:36:38
0
1700590
hallo,..........

seit ein paar Wochen bin ich auch mehr oder weniger Besitzer einer grohe blue und grohe red.

anfangs passierte es hin und wieder, dass sich das Wasser nicht abstellen ließ sprich es lief Wasser weiter . Jetzt seit einer Woche passiert es schon sehr oft und hört auch sehr lange nicht auf zu laufen, bzw. da kommen Literweise Wasser bis endlich Ruhe ist!

Irgendwie wollte ich auch schon das Ganze neu synchronisieren, aber leider komme ich da mit der Beschreibung nicht zurecht. Schaut aus als ob es sich um etwas anderes handeln würde, sprich der Carbonisierer ist ein anderer als der in der Beschreibung. Es leuchtet auch nicht rot, nur blau, grün, türkis und wenn das Ding spinnt leuchtet es wie es will.

Angeschlossen wurde es von einem Fachmann.

Kann mir hier jemand weiter helfen?
Oder habe ich viel Geld für etwas ausgegeben was nichts taugt?

Bin schon sehr am verzweifeln!

Verfasser:
wolle 1966
Zeit: 18.11.2012 20:39:27
0
1798964
Hallo,
meie Grohe blue Armatur spritz immer so (Spucken) wenn ich Soka mit Kohlensäure runter lasse.
kann mir da Jemand helfen?

Verfasser:
Klyeisen
Zeit: 21.12.2012 10:29:52
1
1819237
Hallo,

wir haben nun auch eine Grohe Blue seit gut einem Jahr. Soweit alles ok und ich will es nicht mehr missen.

Anfangs hatten wir auch Anlaufschwierigkeiten und das Problem hat nicht der Kundendienst behoben sondern ich selbst. Ok, der Kundendienst hat das mit der Synchronisation gemacht, aber gespuckt hat es dann immer noch.

Die CO2 Flaschen und deren Stecksystem von Grohe sind ein Witz. Entweder die sind eh sehr schnell leer bzw. die Verbindungen sind nicht optimal dicht! Daher entlüftet die CO2 Flasche zu schnell (teils über Nacht) und dann fängt es zu spucken an.

Tipp:
Die Adapter für eine ordentliche CO2 Flasche liefert Grohe bereits mit. Einfach zum Hornbach gehen, in die Gas-Abteilung. Dort gibt es normale CO2 Gasflaschen. Ich habe eine 2l Flasche. Diese reicht bei mir 5 Monate und eine Füllung kostet gerade mal knappe 13,-€.
Und die Verschraubungen für eine normale Gasflasche sind dicht wenn man die ordentlich andreht.

Gruß an Alle.

Verfasser:
dieterl
Zeit: 11.01.2013 16:37:32
0
1833876
Hallo Zusammen,

Ich binzum ersten mal aktiv hier im Forum, lese aber schon eine Weile mit und hoffe, dass ich von Eurer Kompetenz nun direkt profitieren kann.

Seit Ende September haben wir die Grohe Blue 2. Installation war kein Problem, die Anlage lief bisher sehr zufriedenstellend. Kinder sind begeistert, selbst die anfänglich mehr als skeptische "Beste aller Ehefrauen" ist angetan. Alles bestens also - bis heute mittag.

Mir fiel beim Tausch der CO2 Kartusche auf, dass am Kühler die Anzeige "E3" blinkt. Am Drehgriff des (geschlossenen) Hahns zeigte sich nichts, kein Dauerrot, kein rotes Blinken.
Ich habe dennoch versucht gemäss Anleitung Hahn und Karbonisator neu zu synchronisieren. Erfolglos. Nachdem im Display wie erwartet "HC" angezeigt wird, tut sich am Hahn nichts. Der Drehgriff liess sich ohne Reaktion bis kurz vor "Sparkling" ohne Farbanzeige drehen, dann kurz rot, dann dunkelgrün. Karbonisertes Wasser kam. Nach mehreren Synchronisierungsversuchen, u.a. wie weiter oben beschrieben mit Stromunterbruch, tut sich nun gar nichts mehr, öffnet man den Drehgriff vollständig blinkt er jetzt rot ohne dass Wasser fliesst.

Natürlich ist mir die alles erst nach dem Ende der telefon. Erreichbarkeit des Service aufgefallen...

Hat jemand von Euch eine Idee?

Danke im Voraus
Dieter

Verfasser:
odin568
Zeit: 15.01.2013 20:07:07
0
1837369
Zitat von Klyeisen Beitrag anzeigen
Hallo,

wir haben nun auch eine Grohe Blue seit gut einem Jahr. Soweit alles ok und ich will es nicht mehr missen.

Anfangs hatten wir auch Anlaufschwierigkeiten und das Problem hat nicht der Kundendienst behoben sondern ich selbst. Ok, der Kundendienst hat das mit der[...]


Hallo!
Ich habe da mal eine Frage zu der eigenen Gasflasche vom Baumarkt, was ja deutlich günstiger ist wie die von Grohe...
Kann ich das so einfach machen? Der Adapter war gleich dabei?
Ich kaufe mir einfach so eine CO2-Flasche:
http://www.hornbach.de/shop/Kohlendioxid-2-kg-Fuellung/3634228/artikel.html?sourceCat=S2066&WT.svl=artikel_img#
Ist die auch für Trinkwasser geeignet? Ok, ist ja nur reines CO2, aber ich frag doch sicherheitshalber mal ;-)

Vielen Dank!

Verfasser:
mikarl
Zeit: 12.03.2013 18:51:05
0
1884098
Grohe Blu ist in der jetzigen Konstruktion m.E. nicht für Privathaushalte
geeignet, da zu laut.
Wir müssen immer die Küchentür schliessen zum Zeitunglesen.

Auch eine sep. Schalldämmung hat nichts gebracht.
Das Kühlgeräusch geht gegen 70dB
gedämmt noch 58dB.
Ein Kühlschrank hat nur 45 dB.

So wäre es am Besten, ein Hersteller wie Miele bietet auch einen Kühlanschluss
an und man ersetzt dadurch die Grohe Kühleinheit.
Mal abwarten, so jedenfalls deinstalliere ich Grohe.

Verfasser:
Karsten19
Zeit: 05.11.2016 07:59:51
0
2428003
Hallo, die neuen Grohe CO2 Flaschen lassen sich nicht mehr an einer CO2 Station befüllen. Kann mir eventuell jemand sagen wo ich einen entsprechenden Adapter zum befüllen der CO2 Flaschen erhalte?

Vielen Dank

Karsten

Verfasser:
Kottan Ermittelt
Zeit: 04.09.2017 22:44:49
0
2543290
Tag zusammen,

wir nutzen die Grohe Blue täglich und sind begeistert, mit 10kg CO2 Flasche ist das System extrem wartungsarm. Wir haben den Druckminderer etwas nachgestellt auf Ende des grünen Bereichs, sprudelt seitdem wie "Klassik" Wasser.

Frage an die Experten oder anderen Nutzer:

Ich benötige keine Filterfunktion, bin mit dem Leitungswasser so wie es rauskommt sehr einverstanden. Um das stehende Wasservolumen zu reduzieren würde ich den Filter daher am liebsten bypassen, leider funktioniert das nicht. Um die m. E. unsinnigen Filterkosten erträglich zu halten würde ich gerne den 3000l Aktivkohlefilter einsetzen, der ist aber nur für "Regionen mit Wasserhärte unter 9°", wir haben Gesamthärte 12, Karbonathärte 9. Der sog. BWK Filter kostet das doppelte. Kann man das machen?

Oder einfach dem System vorgaukeln, dass der Filter neu ist und die Lebensdauer verdoppeln oder verdreifachen? Ist das Keimrisiko wirklich hoch? Bin kein Hygienehysteriker...

Habt ihr schonmal die Reinigungskartusche verwendet? Der desinfiziert nur die Kühleinheit? Sollte man das mal machen?

Freut sich auf Feedback:
Kottan

Verfasser:
Kmedia
Zeit: 16.10.2017 19:03:31
0
2557736
Wie kann man denn den Druckminderer einstellen?Wir haben auch das Problem , dass das Wasser nur medium entspricht.Es wurde eine 2Kg CO2 Flasche montiert.Freue mich über jede Info...

Verfasser:
GROHE
Zeit: 08.11.2017 08:36:56
0
2566202
Hallo Kottan,
gerne möchten wir dir zu deinen gestellten Fragen zu GROHE BLUE eine fachliche Rückmeldung aus Herstellersicht geben.
Um den Aktivkohlefilter nutzen zu können, wird die Karbonathärte um 9°dH empfohlen. Da die Gesamthärte laut deinen Angaben 12°dH beträgt,
wird die Karbonathärte voraussichtlich in diesem Bereich liegen. Die genauen Angaben erhältst man bei deinem Wasserversorger.
Ohne Filter sollte GROHE Blue nicht verwendet werden, da auch der Kühler vor Einspülungen geschützt werden sollte. Daher empfehlen wir im Privatgebrauch aus hygienischen Gründen eine jährliche Reinigung des Systems. Der eingesetzte Filter ist nach Trinkwasserverordnung nur ein Jahr nutzbar und muss danach ausgetauscht werden.
Das Betreiben einer 10 kg CO2 Flasche ist aus unserer Sicht nicht unbedenklich: Pro Kilogramm CO2 wird ein Raumvolumen von 17m³ benötigt, ebenso sollten die technischen Regelungen für Gaslagerungen beachtet werden.
Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zu deiner Verfügung.
Viele Grüße,
Anna vom GROHE Team

Verfasser:
ccchaos
Zeit: 19.11.2017 21:10:15
2
2572219
Wir haben seit rund vier Jahren das Grohe Blue System bei uns zu Hause installiert und sind überzeugte Nutzwe (und wahrscheinlich auch sehr gute Multiplikatoren :-). Leider ist seit rund 4 Monaten die Durchlaufrate von normalem, nur gefilterten Wasser extrem verlangsamt (ca 0,75l/min). Bei karbonisiertem Wasser dagegen ist die Fließrate normal. Die Maschine ist allerdings bei beiden Durchflüssen wesentlich lauter als gewohnt. Darüber hinaus haben wir vor zwei Monaten den Filter im Regelturnus wie immer gewechselt, leider ergab dies keine Besserung. Alle Anschlüsse sind unverändert korrekt gesetzt, ein Reset der Maschine ist ebenfalls ohne positive Verbesserung erfolgt. Hat jemand schon mal ähnliche Problem gehabt und Lösungsvorschläge dafür?

Verfasser:
GROHE
Zeit: 30.11.2017 12:38:52
0
2576782
Zitat von ccchaos Beitrag anzeigen
Wir haben seit rund vier Jahren das Grohe Blue System bei uns zu Hause installiert und sind überzeugte Nutzwe (und wahrscheinlich auch sehr gute Multiplikatoren :-). Leider ist seit rund 4 Monaten die Durchlaufrate von normalem, nur gefilterten Wasser extrem verlangsamt (ca 0,75l/min). Bei[...]



Hallo,
gerne möchten wir dir als Hersteller anbieten, dich an unser Kunden-Service-Center unter der Telefonnummer: +49 (0) 5 71 / 39 89 – 333 zu wenden.
Unsere Kollegen kennen sich mit unseren Produkten im Detail sehr genau aus und beantworten dir gerne deine Fragen.
Viele Grüße,
Anna vom GROHE Team

Verfasser:
Urkman
Zeit: 02.01.2018 21:52:45
0
2590777
Zitat von ccchaos Beitrag anzeigen
Wir haben seit rund vier Jahren das Grohe Blue System bei uns zu Hause installiert und sind überzeugte Nutzwe (und wahrscheinlich auch sehr gute Multiplikatoren :-). Leider ist seit rund 4 Monaten die Durchlaufrate von normalem, nur gefilterten Wasser extrem verlangsamt (ca 0,75l/min). Bei[...]


Hallo,

wir haben das gleiche Problem. Gab es da eine Lösung?

Danke,
Urkman

Verfasser:
JuttaB
Zeit: 12.03.2018 13:56:49
0
2627608
Hallo zusammen,

haben uns am Freitag die Grohe Blue Home L-Auslauf Startet Kit einbauen lassen von einem Fachmann. Er hat es nicht hin bekommen. Wir hatten immer Fehler E1. Diesen konnte ich aber beheben, nachdem ich mir das Installationsvideo angesehen habe. Trotzdem haben wir noch ein Problem und warten jetzt auf einen Termin vom Kundendienst von Grohe. Vielleicht kann mir aber vorab jemand weiterhelfen? Wir haben keine Fehlermeldung nichts mehr. Das Gerät kühlt und es kommt auf Stellung blau, gefiltertes stilles Wasser raus. Auf Stellung Medium (hellblau) kommt auch Wasser raus aber ohne Kohlensäure. Auf Stellung grün sollte Wasser mit Kohlensäure heraus kommen. Da kommt gar nichts. Wir haben jetzt neue Kohlensäure Flaschen bestellt, da wir denken das die mit gelieferte bereits leer ist ohne das wir jemals ein Wasser mit Kohlensäure probieren konnten.
Wie ist das eigentlich bei funktionierenden Geräten? Wenn die Kohlensäure leer ist, müsste doch wenigstens stilles Wasser auf Stellung grün kommen oder? Hatte jemand diesen Fehler schon mal und kann mir Tipps geben?

Viele Grüße

JuttaB

Verfasser:
Marco Jung
Zeit: 20.03.2018 07:19:11
0
2631082
Habe mir am Wochenende auch das Grohe Blue Home Starter Kit installiert. Nach einem Tag Funktion hatte ich auch die Fehlermeldung E1 und es kam nur noch Kohlensäure am Hahn an. Nach mehrfachen Versuchen und Demontage des Wasseranschlusses und einer Nacht ohne Strom,funktioniert das System wieder (Vielleicht Selbstheilung), allerdings läuft das Sprudel-Wasser jetzt nicht mehr so gleichmäßig wie am Anfang sonder spritzt und "zischt" durch die Gegend. Woran kann das liegen ? Desweiteren ist mir trotz Studium der Piktogramme bis dato nicht klar wie man am Hahn mit 2 Tasten Medium Wasser ziehen kann.

Hoffe auf Nachricht.
Gruß Marco

P.S.: Welchen Gewindeanschluß haben die CO2 Flaschen ?

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, habe diese schon seit vielen Jahren getankt und bisher sehr zufrieden. Mit den beschichteten Pellets "Pelprotec" hat man weniger Staub im Pelletslager, ob es sich rechnet konnte ich nicht feststellen....
jantosh schrieb: Danke für die Tipps lowenergy, ich habe mich jetzt für eine komplett vorinstallierte Station mit Pufferspeicher und Frischwasserstation inkl. der neuen Übergabestation entschieden. Das ist dann alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik