Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Bei Tag an - bei Nacht aus - Dämmerungsschalter umgekehrt nutzen
Verfasser:
loriot73
Zeit: 10.04.2018 22:28:10
0
2637882
Hallo,

ich möchte bei 20.000 Lux auf eine Steckdose Strom geben und wenn die Lichtintensität unter 15.000 Lux fällt diese Dose wieder abschalten.

Hat jemand einen Tip, wie und mit welchen Bauteilen ich das kostengünstig realisieren kann?

Vielen Dank!
loriot

Verfasser:
egal1
Zeit: 10.04.2018 22:33:34
0
2637883
das wirklich billige Bauteil heißt Relaise mit Öffner. Einfach dem Dämmerungsschalter nachgeschaltet. Natürlich muss der Dämmerungsschalter in Dreidrahttechnik sein.

Verfasser:
Pxxxxxxxxxxxxxxo
Zeit: 10.04.2018 23:19:03
0
2637893
Hallo,

Standart-Dämmerungsschalter sind eher für Dämmerung gedacht (so bis 1000lx also). 15000lx wäre für die auch noch hellster Sonnenschein und ich bezweifle dass sich die Helligkeit mit der Abdeckscheibe (oder Abdeckstreifen) zufriedenstellend einstellen lässt.
Sie könnten den hier probieren: Klick
Wenn die 15000lx/20000lx (als Werte) eine wichtige Bedingung sind, dann müssten Sie die Helligkeit genauer erfassen/anzeigen lassen und z.B. mit einer SPS und präziseren Sensoren arbeiten.

Gruss PeSo

Verfasser:
geiz3
Zeit: 10.04.2018 23:32:11
1
2637897
Bis 20.000 Lux geht z. B. dieser oder dieser.

Die beiden Dämmerungsschalter haben schon einen Umschaltkontakt,
somit braucht kein Relais mehr nachgeschaltet zu werden.
Für dein Vorhaben (bei Tag EIN, und bei Nacht AUS) einfach die Schaltkontakte 11 und 12 verwenden.

Verfasser:
Dustin781
Zeit: 16.04.2018 13:17:49
0
2639536
HI,

hat funktioniert?

Ich habe alles versucht, sobald es Hell ist läuft die Anlage, leider auch wenn es bewöhlkt ist.


Ich wollte es so haben das die Anlage nur bei Sonne angeht, klappt leider nicht. Auch bei Bewöhlkung geht der Dammerunsschalter schon an (habs über ein Relay umgekehrt).

Verfasser:
egal1
Zeit: 16.04.2018 13:59:36
0
2639547
dann eben entsprechend das Lichteintrittsfenster abkleben, bis der gewünschte Erfolg sich einstellt. Sollte es allerdings an der Hysterese scheitern, muss man sich was anderes einfallen lassen. So was würde ich ganz einfach mit einem Fototransistor und nachgeschaltetem Halbleiterrelaise machen. Je nach Anwendung als Versorgungsspannung eben ein Steckernetzteil. Damit ist die Ansteuerung im Schutzkleinspannungsbereich. Das Halbleiterreilaise eben in ein Installationsgehäuse.
Wahlweise kann man natürlich auch ein normales Relaise nehmen (kommt halt darauf an, was angesteuert werden soll).

Aktuelle Forenbeiträge
Sanchez1970 schrieb: Hallo zusammen, habe eine Verständnissfrage zum Verlegeabstand. zum einen wird ja immer verlangt, dass man eine Heizlastberechnung macht. Wenn man nun die FBH mit dem Noppensystem wählt,...
lowenergy schrieb: @pieter.boers. Pellets haben einen Heizwert von circa 4,8 kWh pro Kilogramm. Daraus abgeleitet sind 5300 kg x 4,8 kWh/kg = 25.440 kWh thermische Energie Für die Pelletheizung einen Wirkungsgrad...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik