Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Heizungsschutzbrief von Interdomus - Ja oder nein?
Verfasser:
Claudia_jt
Zeit: 27.04.2018 17:44:16
0
2642730
Hallo Fachleute,

wir haben gerade zwei ältere Gasheizungen mit atmosphärischen Brennern durch eine neuen Brennwertkessel ersetzen müssen --- Teurer Spaß! Fast 20000€ an Kosten sind angefallen.
Im Zusammenhang mit der Förderung durch die KFW ist wohl ein Wartungsvertrag notwendig.
Unser Installateur bietet einen solchen für Gasbrennwertthermen der Größe 35-100KW für 190€ pro Jahr an. Soweit, so gut. Zusätzlich im Angebot ist ein "Heizungsschutzbrief für 10 Jahre" im Angebot mit einer Jahrespauschale von 69€.

So liest sich der Werbetext von Interdomus, Partner der SHK-Betriebe:

Ihre Vorteile mit dem 10-Jahre-Heizungsschutzbrief:

fachgerechte Wartung in den vom Hersteller vorgeschriebenen Intervallen
10 Jahre Sicherheit vor Gewährleistungsmängeln
Schutz für einzelne Komponenten oder komplette Heizungssysteme
schnelle und unbürokratische Abwicklung von Garantiefällen

Immerhin sind das gute 700€ für den Zeitraum.

Wer mag uns einen guten Rat geben?

Claudia JT

Verfasser:
sukram
Zeit: 27.04.2018 18:19:51
0
2642740
Zitat von Claudia_jt Beitrag anzeigen
Hallo Fachleute,

wir haben gerade zwei ältere Gasheizungen mit atmosphärischen Brennern durch eine neuen Brennwertkessel ersetzen müssen --- Teurer Spaß! Fast 20000€ an Kosten sind angefallen.
Im Zusammenhang mit der Förderung durch die KFW ist wohl ein Wartungsvertrag notwendig.[...]


Nicht dass ich wüsste.

Wohl aber machen manche Hersteller ihre Garantie (<> gesetzl. Gewährleistung) vom Vorliegen eines Wartungsvertrages abhängig, mindestens aber eine nachgewiesene / protokollierte regelmäßige Wartung; entsprechende Zusagen / AGB lohnt es sich immer sorgfältig zu lesen.

Aktuelle Forenbeiträge
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
feanorx schrieb: zu1. 17mm Querschnitt ist ok sofern die FBH Kreisanzahl passt zu2. Das sollte eigentlich so üblich sein aber es gibt auch hier genug schwarze Schafe die frei Schnauze arbeiten wenn man sie denn lässt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik