Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Ausbau Wärmepumpen Stromzähler
Verfasser:
FSnyder
Zeit: 12.07.2018 13:27:45
0
2661291
Hi,

ohne jetzt eine Rechtsberatung machen zu wollen......
Du hattest einen Vertrag mit dem Netzbetreiber/Stromanbieter (bei Dir in Firmenunion).
Bei diesem/n hast Du fristgerecht gekündigt. Eine Kündigung ist eine EINSEITIGE Willenserklärung. Das bedeutet: Du bist raus!
Ob und was der Netzbetreiber mit dem Zähler/Rundsteuerempfänger veranstaltet, ist nicht Dein Problem. Und Du musst auch KEINEN Elektriker mit der Demontage (schon gar nicht auf Deine Kosten!) der Geräte beauftragen
Wenn sie die Dinger drinlassen (wollen), dann ist das ihre ureigenste Angelegenheit. Sie können/dürfen (das steht üblicher Weise in den AGBs des Netzbetreibers) Dir aber den Ausbau in Rechnung stellen. Das kostet üblicher Weise um die 20 Euro/Gerät. Du musst ihnen auch den Zugang zum Zählerschrank gewähren.
Aber wenn der Vertrag komplett gekündigt ist, dann haben sie KEIN Recht, Dir noch irgendwelche Grundgebühren oderwasweißich in Rechnung zu stellen, weil Du die Geräte nicht hast ausbauen lassen!

Einige Netzbetreiber (vor allem Stadtwerke im Osten, die teilweise die Netze von anderen/großen Betreibern übernommen haben) tun so, als wären sie die Könige im Käfig und "drohen" dann mit solchen Sinnlosigkeiten.
In diesem Fall lohnt es sich wirklich, die AGBs des Netzbetreibers mal etwas genauer zu lesen.......
Vor etlichen Jahren wollten sie mal von mir einen Nachweis, dass ein Nachtstromzähler (durch eine von ihnen beauftragte Elektrofirma) auch wirklich vor 2 Jahren demontiert wurde. Als ich ihnen höflich einen Vogel gezeigt habe, kam erst eine Drohung mit Ankündigung der Abschaltung (ja nee is klar, ein nicht vorhandener Anschluss soll abgeschaltet werden) und anderem Ungemach; auf meine Anfrage, ob sie das wirklich ernst meinen und durchziehen wollen, eine Entschuldigung.
Also, AGBs lesen, Tee trinken.

Grüße
Snyder

Aktuelle Forenbeiträge
Do Mestos schrieb: Noch mal ein paar nächtliche Gedanken zum Thema Das ein jeder Fachmann es sicherlich ein bischen anders macht mit dem Ventiltausch ist klar... Aber das Ergebnis sollte schon das Gleiche sein, ein neues...
JanOrz schrieb: @passra: leider ist im Bodengutachten in den gebohrten Proben keine Quelle aufgefalllen @Brendler: das mit den 3-4 Reingungsstufen ist mir schon klar. In meiner Kostenaufführung habe ich auch diese...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik