Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Elco Ultron 22 Störung H blinkt. Warum?
Verfasser:
Mickman
Zeit: 21.10.2009 23:16:02
0
1219426
Da bin ich schon wieder. Nachdem meine Elco Klöckner Ultron 22 (Bj.95) jetzt in den letzten zehn Tagen eine neue Steuerung bekommen hat, eine neue Hauptplatine, einen neuen Kesselfühler QUAK und einen neuen Vorlauffühler bin ich nun langsam mit meinem Latein am Ende. Das Problem: Sie läuft einen Tag und geht dann oft nach dem Warmwassermachen in Störung H blinkend...ich schalte sie dann eine Stunde zum Abkühlen aus , danach wieder an und es funktioniert wieder alles. Nächsten Tag das gleiche Spiel...Hilfeeeee.
Keine rote keine grüne Lampe lediglich das H blinkt.

Was soll ich als nächstes tauschen? Elco meldet sich gar nicht dazu. Schon deswegen,lausiger Kundensupport: für mich nie mehr ELCO!

Mick

Verfasser:
lattab
Zeit: 21.06.2011 00:49:02
0
1544272
Zitat von Mickman Beitrag anzeigen
Da bin ich schon wieder. Nachdem meine Elco Klöckner Ultron 22 (Bj.95) jetzt in den letzten zehn Tagen eine neue Steuerung bekommen hat, eine neue Hauptplatine, einen neuen Kesselfühler QUAK und einen neuen Vorlauffühler bin ich nun langsam mit meinem Latein am Ende. Das Problem: Sie läuft einen[...]



hallo hattest du auch eine fackelnde steuerungsanzeige?
was ist am ende passiert?

Verfasser:
P.Tapfer
Zeit: 29.06.2018 18:07:24
0
2658314
Bei meiner Anlage Ultron 22 ,Regler Logon U tritt der gleiche Fehler auf..
Heizung.über Nacht kpl.ausgeschaltet.
Am Morgen wieder eingesch.Läuft von Status 0 über 4,5 bis 6.Arbeitet normal,Kessel bis 77°C ,Boiler 55°C,Schaltet ab Status 6,8,9,0 Soweit alles ok.
Startet in Heizzyklus über o->2,3,5->7 ,läuft normal.Bei ca. 65°C Kesseltemp.schaltet die Hzg.abrupt aus.Status LED (7-Segment Anzeige)aus,Pumpe läuft.Nach Abkühlung auf ca.55° Läuft die Hzg.normal weiter bis zur Abschaltung Dann blinkt die Stausanzeige in H .H blinkt Regler läuft im Handbetrieb) dann normal in dem Zuklus Stop-Start-heizen -aus weiter H blinkt (Handbetrieb)

Lt.Heizungsmonteur ist die Verbindung der Steuerung mit der Hauptplatine unterbrochen (12V Ltg vom Regler über X4 .an ST24) bzw.fehlerhaft.
Event.ist die Hauptplatine defekt.Dies kann meiner Meinung allerdings nicht so sein,da die Hzg.im Warmwasserbetrieb normal gearbeitet hat.
Der Regler wurde auch schon Versuchsweise gewechselt-der Fehler bleibt jedoch bestehen.
Eventuell liegt die Ursache in einen zu sensiblen Abgastemperaturwächter ??

Vielleicht hat ja jemand einen Tip für mein Problem?

Verfasser:
Herzog01
Zeit: 03.07.2018 21:29:12
0
2659109
Bei mir das gleiche Problem, aber nur wenn es mehrere Tage Außentemperaturen über 25 Grad hat. Verbindung zwischen Hauptplatine und Regler ist geprüft, bei gezogenem Regler liegen zwischen den Stiften 7 und 8 am Sockel des Reglersteckers 16,8 Volt. Aber der Trafo auf der LOGON-U ist sehr heiß. Lässt man diesen abkühlen und baut die Anlage wieder zusammen läuft sie erst einmal wieder.

Ich vermute an den warmen Tagen kann die Wärme aus der Anlage nicht richtig abtransportiert werden und es bildet sich ein Wärmestau, leider innerhalb des Reglers. Die wieder führt zur schnellen Alterung der elektronischen Bauteile, speziell des Siebelkos, welcher dann mit der Zeit austrocknet. Dadurch wird der Trafo stärker belastet, was wiederum zu einer weiteren Erwärmung führt. Dadurch wird die Anforderung zur Hauptplatine gestört, was diese als Regler im Handbetrieb auswertet.


Werde mir beim nächsten Mal den Regler genauer vornehmen und den Elko mal austauschen, natürlich gegen einen mit höherem Temperaturbereich.


Als Hinweis: es handelt sich hier um Arbeiten an elektrischen Anlagen, die nicht von Laien durchgeführt werden dürfen!!

Verfasser:
Herzog01
Zeit: 16.07.2018 22:00:16
0
2662227
So, es war wieder soweit. H blinkt und LOGON ist richtig heiß geworden. Habe den Siebelko 1000µF 35V ausgetauscht gegen einen mit höherem Temperaturbereich (120° statt 85°) und den Brückengleichrichter auch gleich mit getauscht. Die Batterie hatte ich bereits im April gewechselt. Materialkosten lagen unter 5 Euro, ist allerdings etwas schwierig mit der Löterei.
Den alten Kondensator habe ich an einen Tester angeschlossen, das Ding hat nur noch geringe Kapazität ca. 50µF, also nicht mehr mal 10%.
Jetzt will ich mal abwarten, die nächsten Tage sollen ja auch wieder schön warm werden.

Verfasser:
Herzog01
Zeit: 02.08.2018 10:38:04
0
2666400
Hallo zusammen. Der Austausch der elektronischen Bauteile hatte leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht, der Fehler tritt wieder auf.

Ich konnte es jetzt aber soweit eingrenzen. Das Problem ist immer aktuell, wenn die Außentemperatur 27°C am Außenfühler überschreitet. Dann erkennt das LOGON-U einen ungültigen Messwert und schaltet auf Handbetrieb. Kühlt man den Außenfühler durch ein feuchtes Tuch ab, geht die Anlage wieder in den Normalbetrieb. Da der Fühler aber Werte zurückgibt, die mit einem zusätzlichen Thermometer übereinstimmen, ist der Fühler wohl i.O..

Da dadurch leider der Kessel immer auf ca. 60° gehalten wird, obwohl keine Wärme abgenommen wird, löst die STB aus, rote Störlampe leuchtet und 2 blinkt. Die Temperatur am Kessel steigt auf über 90°C.

Als Lösung habe ich mir jetzt für jede Umwälzpumpe je ein Relais für 230V~ besorgt und steuere dieses parallel mit der jeweiligen Pumpe an. Die Relaisausgänge habe ich als Schliesserkontakte parallel geschaltet und bilde damit die Brücke im Klemmraum von 7 nach 8 (externe Einbindung) nach. Dadurch ist der Feuerungsautomat spannungslos und wird nur eingeschaltet, wenn das LOGON-U mindestens eine Pumpe aufgrund von Wärmeanforderung einschaltet. Schön ist das zwar nicht, spart aber etwas Strom und Brennstoff.

Verfasser:
Herzog01
Zeit: 02.08.2018 10:49:33
0
2666404
Zitat von P.Tapfer Beitrag anzeigen
Bei meiner Anlage Ultron 22 ,Regler Logon U tritt der gleiche Fehler auf..
Heizung.über Nacht kpl.ausgeschaltet.
Am Morgen wieder eingesch.Läuft von Status 0 über 4,5 bis 6.Arbeitet normal,Kessel bis 77°C ,Boiler 55°C,Schaltet ab Status 6,8,9,0 Soweit alles ok.
Startet in[...]



Bei dir spricht einer der beiden Abgassensoren an. Kann es wegen des blinkenden H in der 7 Segmentanzeige bei dir auch am Außenfühler zu erhöhten Temperaturen kommen (am Fühler mit externem Thermometer über 27° gemessen)? Falls ja, ist eine Lösung in dem Beitrag vom 2.8.2018 beschrieben.
Bei den Abgassensoren musst du probieren, welcher da auslöst. Hierzu probeweise einen Sensor für einige Tage überbrücken, falls das Problem mit Anzeige aus dennoch auftritt, den Sensor wieder einbinden und den anderen Sensor überbrücken. Tritt der Fehler danach nicht mehr auf, den defekten Sensor austauschen. Bei meiner Anlage war nach 15 Jahren der obere der bei Sensoren defekt und lieferte genau dieses Fehlerbild. Unser Monteur hat zwar alles mögliche getauscht, nur eben auf den Sensor ist er nicht gekommen (wenn man nicht alles selber macht).

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Du bist auf dem richtigen Weg, hast es aber noch nicht ganz verstanden. Ich nehme mal an, dass Nachts keiner in der Halle ist, also wo sollte dann Feuchtigkeit herkommen? Die Luftfeuchtigkeit ist ja...
Do Mestos schrieb: nee, bitte nicht. Was helfen könnte, die Pumpe mal auf 5=100%, alle Heizkörper zu und dann mal mit zärtlicher Gewalt ein bischen dagegen klopfen. Kleiner Hammer oder Kopf vom Schraubendreher. Vielleicht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Wasserbehandlung mit Zukunft
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik