Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Klimaanlage oder Fußbodenkühlung
Verfasser:
gnika7
Zeit: 09.08.2018 22:28:31
0
2668537
Hi,

eigentlich ist es recht einfach
Bei passiver Kühlung via FBH im ganzen Haus hast du recht wenig Stromverbrauch. Dafür kannst du die Temperatur um ca. 2-3K drücken. Die Luft wird nicht entfeuchtet.
Eine richtige Klima kühlt besser (im ganzen Haus?) und entfeuchtet die Luft. Dafür hat du entsprechend hohen Stromverbrauch, das ggfs. durch PV gedeckt wird.
Also haben beide Konzepte ihre Vor- und Nachteile. Es liegt bei dir, was du bevorzugst

Ich kühle aktuell via FBH und zwar nur ca. 6h pro Tag. Konnte so die Temperaturen knapp unter 25°C halten. Das ist annehmbar.
Bei Klima kannst du auch die Jalousien mal oben lassen...

Grüße Nika

Verfasser:
winni 2
Zeit: 10.08.2018 16:29:20
0
2668724
Bei der Techniksammlung würde ich "separater Waterkotte Trinkwasserspeicher
mit Luft-Wärmepumpe" rauslassen.
Was soll diese Luftwärmepumpe für einen Sinn haben. Trinkwassererwärmung
kann die Solewärmepumpe schneller und evtl. auch effizienter.

Wenn es bei der Kühlung nur ein entweder oder gibt, würde ich die Klima,
trotz des höheren Stromverbrauchs, der aber gut mit PV-Erträgen harmoniert,
nehmen, weil Kühlung mit Entfeuchtung der Luft ist einfach komfortabler.
Ausserdem hättest Du so noch ein Heizungs-Bake-Up.

Grüsse

winni

Verfasser:
stewe85
Zeit: 10.08.2018 17:26:16
0
2668757
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Bei der Techniksammlung würde ich "separater Waterkotte Trinkwasserspeicher
mit Luft-Wärmepumpe" rauslassen.
Was soll diese Luftwärmepumpe für einen Sinn haben. Trinkwassererwärmung
kann die Solewärmepumpe schneller und evtl. auch effizienter.

Wenn es bei der Kühlung[...]


Naja, der Betrieb hat es so argumentiert, das der separate Speicher schneller wäre und man zum Beispiel im Sommer keine Sole-WP für das Wasser laufen lassen müsste. Finanziell hat es auch keinen Nachteil. Die anderen Anbieter mit der integrierten Lösung waren teurer. Ich weiß nicht was besser ist...

Verfasser:
winni 2
Zeit: 10.08.2018 19:21:10
0
2668786
Gegen den separaten Speicher spricht nichts, ausser Platzbedarf,
aber die Preisgestaltung ist schon merkwürdig.
Wenn die Solewärmepumpe den separaten Speicher belädt, müsste
das eigentlich billiger sein, als eine extra Luftwärmepumpe dafür?

Grüsse

winni

Verfasser:
gnika7
Zeit: 10.08.2018 20:55:40
0
2668809
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen

Wenn die Solewärmepumpe den separaten Speicher belädt, müsste
das eigentlich billiger sein, als eine extra Luftwärmepumpe dafür?

Darüber wundere ich mich auch. Da würde ich lieber die LWP rausschmeißen. Dann hätte man sogar Geld für die Klimaanlage und passive Kühlung via SEWP. Eine gescheite LWP bekommt man schliesslich nicht geschenkt.

Grüße Nika

Aktuelle Forenbeiträge
uwh_de schrieb: Moin moin, das kann so nicht funktionieren! Du hast 2 Abnehmer (Kessel und Puffer) Dazu fehlt aber ein Fühler der das Umschaltventil...
Bookwood73 schrieb: Moin, so der Fühler ist getauscht. Der Fehler besteht weiterhin. Die Fehlermeldung Fehler Zündung kommt jetzt auch fast bei...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Wasserbehandlung mit Zukunft
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik