Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Abgastemperatur berechnen
Verfasser:
Fab94
Zeit: 30.07.2018 14:34:23
0
2665587
Gibt es eine Möglichkeit die Abgastemperatur zu berechnen oder kann man diese nur messen

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 30.07.2018 16:20:45
0
2665622
Nein nur messen

Verfasser:
Karl-Heinz Groß
Zeit: 30.07.2018 17:11:25
0
2665637
Was hast du vor? Was ist des Pudels Kern?

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 30.07.2018 17:30:59
1
2665644
.

Zitat: Was hast du vor? Was ist des Pudels Kern?




Im einfachsten Fall damit....





Und in der Handwerker Liga....






Jetzt warten wir, erst mal Ihre Rückantwort, hier mit ab...




Paule 5019



.

Verfasser:
Fab94
Zeit: 30.07.2018 19:24:43
0
2665686
Ich würde gern den feuerungstechnischen Wirkungsgrad berechnen,

siehe:

http://www.shk-mayer.de/Page/Waermeerzeuger/Wirkungsgrad.html

Dabei bräuchte ich die Abgastemperatur...

Verfasser:
Onkel2012
Zeit: 30.07.2018 19:43:35
0
2665693
Und woher bekommen sie den CO2-Anteil im Abgas? Ohne den gehts auch nicht.

Verfasser:
Karl-Heinz Groß
Zeit: 30.07.2018 20:05:45
0
2665700
Man könnte aber auch statt CO2 den Sauerstoffgehalt messen *Klugscheißer aus

Wozu brauchst du den? Theorie oder Praxis?

Verfasser:
Fab94
Zeit: 30.07.2018 23:53:45
0
2665760
Eher theorie, aber CO2 gehalt bzw. O2 gehalt kann ich ja messen (über vrennungsrechnung)

http://www.uni-magdeburg.de/isut/TV/Download/Kapitel_2_Verbrennung_WS0910.pdf

Verfasser:
Karl-Heinz Groß
Zeit: 31.07.2018 08:28:17
0
2665798
Versuchs doch mal mit der thermischen Zustandsgleichung idealer Gase. Umstellung auf T solltest du hin bekommen.

Verfasser:
Onkel2012
Zeit: 31.07.2018 10:54:23
1
2665839
Oder aber:

Beauftrage einfach mal eine Wartung. Mit der abschließenden Emmisionsmessung hast du alle Werte.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 31.07.2018 19:12:09
0
2665976
Die Abgastemperatur ist vor allem bei Brennwertgeräten kein fester Wert, der hängt vom Kesselbetriebszustand ab und der Rücklauftemperatur.

Verfasser:
Karl-Heinz Groß
Zeit: 17.08.2018 18:42:14
0
2671824
Bin da gerade beim Ordnern über eine Formel aus ner alten DIN 4705 gestolpert:

Abgastemperatur T in Kelvin =

T(L) + (Nennwärmeleistung x Abgasverlust %) / (m x c x Wirkungsgrad%)

Bedeutungen:
T(L) - absolute Temperatur Luft, in Kelvin
m - Abgasmassenstrom, in kg/s
c - spezifische Abgaswärme bei konstantem Druck (lag so zwischen 1,03 und 1,12 kJ/kg ???)

Vielleicht hilfts ...

Aktuelle Forenbeiträge
cacer schrieb: 0,7bar verlust in 2 tagen müsste doch eigentlich ne pfütze hinterlassen. bei meiner druckprobe von 870m pe32x3 rohr habe...
gutheiz schrieb: Hallo. Lese mal in deiner Installationsanleitung unter MENÜ /HEIZEN/HEIZGRUNDEINSTELLUNGEN den Text zu : Hysterese Sommerbetrieb. Dann...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik