Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Junkers Cerapur zsbr 3-16 a23 Raumluftunabhängig betreiben
Verfasser:
Benny3112
Zeit: 21.08.2018 11:00:31
0
2673040
Hallo forum!

Bei mir im Haus ist eine junkers cerapur zsbr 3-16 a23 von 2004 verbaut.

Diese läuft derzeit raumluftabhängig, sprich ich hab ein großes Loch mit gitter in der Keller tür. Dies würde ich gerne ändern, damit ich den Raum in Zukunft beheizen kann.

Die Therme ist mit einem flexiblen rohr im Kamin angeschlossen und von der Therme zum Kamin koaxial. Auf der Therme sitzt der Ansaugstutzen, sieht aus wie eine Friedhofskerze.

Kann man das irgendwie Umbauen? Laut Unterlagen ist das wohl damals so bewusst verbaut worden, jedoch kann ich den Grund dafür nicht nachvollziehen. Kosten vielleicht? Oder die Beschaffenheit des Kamins?

Bitte helft mir :D

Grüße

Verfasser:
muscheid
Zeit: 21.08.2018 11:48:00
0
2673061
Meist ist das so, wenn am Kamin vorher ein Ölkessel hing.

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 21.08.2018 13:06:33
0
2673094
Die Kamine wurden bis Mitte der 70er mit Holz oder Kohle befeuert. Damals wurde dann in einem der Reihenhäuser im Keller eine Zentralheizung eingebaut und die Kamine wurden nicht mehr genutzt bis das Gebäude dann 2003 verkauft wurde und sich jeder Eigentümer in seiner einheit eine eigene Heizung installieren ließ.

Die Kamine sind gemauert aus Backstein (30er Jahre)

Besteht die Möglichkeit auf den vorhandenen stutzen ein rohr aufzusetzen und nach außen zu führen?

Verfasser:
sukram
Zeit: 21.08.2018 13:15:02
1
2673097
Nennt sich Abgasführung G53 nach TRGI G 600: "Anschluss an Abgasleitung im Schacht und Zuluftleitung durch Außenwand"

>>
3.5 Getrenntrohranschluss
Der Getrenntrohranschluss bei den genannten Geräten ist mit Abgaszubehör
„Getrenntrohranschluss“ in Kombination mit „T-Stück 90°“ möglich.
Die Verbrennungsluftleitung wird mit Einzelrohr Ø 80 mm ausgeführt.
Ein Montagebeispiel zeigt Bild 15 auf Seite 9.


Bitte Originalteile verwenden, sonst kann es Ärger mit dem Schorni geben (Abgassystem meist mit Therme zugelassen)

Im Übrigen empfielt es sich sowieso, den Schorni vorher zu konsultieren, der muss das hinterher ja auch abnehmen.

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 05.01.2019 19:38:21
0
2730446
Hallo forum!

Es ist Winter und im Keller hat es nahezu aussentemperatur (gefühlt). Die Getränke haben zumindest angenehme trinkt Temperatur.

Ich habe jetzt mal etwas nachgeforscht. Der kaminkopf welcher oben auf dem Kamin sitzt ist laut Stücklisten der selbe wie bei dem raumluftunabhängigen System. Das Rohr von der Therme in den Kamin ist koaxial... Sprich Luft kommt von oben definitiv in den Kamin. Das merkt man auch gut wenn man ab Bogen über der Therme den dn125 Deckel abnimmt.

Was passiert also, wenn ich den stutzen, die Friedhofskerze nun verschließe? Entweder die Heizung holt sich die Luft über den Schornstein, der weg scheint ja frei zu sein oder sie geht auf Störung weil sie keine luft bekommt? Verstehe ich das richtig?

Mein Heizungsbauer hat sich das auch mal angeschaut, der ist Junkers Partner. Auch er hatte ein großes Fragezeichen auf dem Kopf warum das so gemacht wurde. Er hat mit damals geraten mit wickelfalzrohr den raumluftunabhängigen Betrieb herzustellen. Dafür müsste ich aber ein 80mm großes Loch in die 45cm kellerwand bekommen.

Grüße Benny

Verfasser:
martinwall
Zeit: 05.01.2019 19:56:34
0
2730456
Zitat von Benny3112 Beitrag anzeigen
Hallo forum!

Es ist Winter und im Keller hat es nahezu aussentemperatur (gefühlt). Die Getränke haben zumindest angenehme trinkt Temperatur.

Ich habe jetzt mal etwas nachgeforscht. Der kaminkopf welcher oben auf dem Kamin sitzt ist laut Stücklisten der selbe wie bei dem[...]


Hi Benny

ich hab genau das selbe Gerät, gleiches Einbaudatum. Läuft von Anfang an mit LAS. Mit einem Schornstein an dem bis kurz vorher ein Öler hing. Zugelassenes Kunststoffrohr rein und gut war es. Auf die Therme kommt dann ein T - Stück mit Deckel auf der einen Seite. " Kerze " entfällt. Alles original Junkers.

Sprich mit Deinem Schorni.

Grüße

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 05.01.2019 20:42:43
0
2730478
Ja so etwa wie du es beschreibst ist es bei mir auch, nur dass mein kunstoffrohr flexibel ist, da der Kamin oben einen knick macht.

Bei meinem Nachbarn läuft die Anlage raumluftunabhängig, beim anderen Nachbarn mit getrenntrohr Anschluss... Ich weiß nicht was die da damals gebastelt haben. Die Firma welche das installiert hat ist ohnehin etwas eigenartig

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 06.01.2019 13:25:34
0
2730770
Sodele... Die Therme läuft nun raumluftunabhängig!

Über den kaminzug kommt ein guter Luftzug, den spürt man auch gut wenn man den Wartungsdeckel am t Stück über der Therme öffnet. Ich denke dass die Therme die meiste Luft bisher auch über den Kamin bekommen hat. Wenn es windet kam teilweise sogar Luft bei der Friedhofskerze raus, trotz dass die Anlage lief.

In den Unterlagen habe ich noch was gefunden, wo drin stand dass der Kaminzug mechanisch gereinigt und versiegelt werden muss. Ich denke diese kosten hat sich der voreigentümer gespart.

Bis jetzt läuft alles gut, kein Co im Keller.... Und wärmer wird es da unten auch schon, da jetzt endlich das Loch in der Türe mit einer Katzenklappe verschlossen ist.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 06.01.2019 13:40:49
1
2730779
Zitat von Benny3112 Beitrag anzeigen
Sodele... Die Therme läuft nun raumluftunabhängig!

Über den kaminzug kommt ein guter Luftzug, den spürt man auch gut wenn man den Wartungsdeckel am t Stück über der Therme öffnet. Ich denke dass die Therme die meiste Luft bisher auch über den Kamin bekommen hat. Wenn es windet kam[...]


Du weißt schon, daß der Schorni beim nächsten Besuch die Anlage still legt? Mit was? Mit Recht! Denn solche Arbeiten darfst Du ohne sein Einverständnis und Du schon mal gar nicht durchführen ( lassen ).

Grüße

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 06.01.2019 14:46:27
0
2730807
Die Anlage entspricht nun der Anlage im nachbarhaus, von daher sehe ich da keine Probleme. Lediglich warum es so ausgeführt wurde lässt ein Fragezeichen... Bei mir und auch beim sanitärer, selbst er kann es nicht nachvollziehen.

Sollte er was zu beanstanden haben ist das in nicht mal 20 Sekunden wieder zurück gebaut.

Verfasser:
silence63
Zeit: 06.01.2019 16:53:50
0
2730872
Moin,

Deine eigenmächtige Vorgehensweise muss hier wohl nicht jeder verstehen... bist schon ein mutiger Kerl, aber genauso verantwortungslos...

Gruß von Thomas

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 06.01.2019 17:23:21
0
2730888
Hy Thomas!

Ganz eigenmächtig war das ja nicht. Ich habe bereits mit unserem Installateur darüber gesprochen gehabt, fraglich war allerdings die ganze Zeit, ob man über den Kamin Luft ziehen kann oder nicht. Man kommt ohne weiteres hier leider nicht aufs Dach!

Mit dem hier verbauten Abgas Set ist sowohl raumluftunabhängig als auch raumluftabhängjg möglich. Der Kaminkopf ist in beiden Fällen der gleiche.

Der Nachbar hat es schon seit 2004 so installiert, die Häuser sind identisch. Warum das hier nicht auch so gemacht wurde weiß heute keiner mehr. Ein anderer weiterer Nachbar hat übrigens getrenntrohr Anschluss. Also irgendwie hat die Firma, welche das hier installiert hat in jedem Haus was anderes gebastelt.

Luft bekommt die Heizung hier unten genug. Der Keller ist alles andere als dicht und vom raumluftvolumen auch groß genug, sodass selbst raumluftabhängiger Betrieb ohne Belüftungsgitter möglich wäre.

Den schorni werde ich aber ohnehin konsultieren müssen, da im Keller bald neue Türen und Fenster eingebaut werden und er dann luftdicht ist. Bis dahin brauche ich den Stempel vom schwarzen Mann.

Aktuelle Forenbeiträge
Mala1986 schrieb: Hej Gunar, danke für deine Antwort! Du machst mir Mut das DOM bald wieder auftaucht! Ich habe echt keine Ahnung was...
Sockenralf schrieb: Hallo, das passiert, weil die Therme gar nicht weiß, wie warm es in den Räumen wirklich ist, sie DENKT sich das nur Hast...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik