Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Effizenzpumpe LWC80 alpha innotec
Verfasser:
plastikjoe
Zeit: 12.10.2018 07:46:16
0
2691466
Hallo Zusammen,

ich möchte meine Grundfos Hauptumwälzpumpe gegen eine Effizenzpumpe tauschen. Was ist bei Euch für eine Effizenzpumpe eingebaut. Ich hatte schon Kontakt zu alpha innotec, aber ich habe keinen konkreten Vorschlag für eine Pumpe erhalten, daher versuche ich von anderen die dieselbe Heizung haben die Pumpenbezeichnung zu erhalten.
Danke

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 12.10.2018 11:28:09
0
2691530
Zitat von plastikjoe Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

ich möchte meine Grundfos Hauptumwälzpumpe gegen eine Effizenzpumpe tauschen.


Hallo Plastikjoe

Ist die Pumpe in der LWC nicht bereits eine Effizienzpumpe?
Wie ist die WP hydraulisch eingebunden? Rücklauf direkt oder Speicher mit zusätzlicher Pumpe?

Gruss, Jörg

P.S.: Stell doch mal ein CSV ein.

Verfasser:
plastikjoe
Zeit: 15.10.2018 14:50:30
0
2692320
Hallo Jörg,

die Wärmepumpe hat keine Effizenzpumpe. Aktuell ist eine Grundfos eingebaut, mit 3 Stufen 30,70,90 Watt.
Die Pumpe pumpt das Heizwasser durch die Fussbodenheizungsschlagen.
Derzeit habe ich Sie auf 70 Watt gestellt. Läuft seit 3 Jahren so.
Ich habe von 1-15 die Daten sowohl als csv als auch dta Format in die Zip gepackt.

Heizungsdaten

Danke Dir
VG

Verfasser:
Gast aus Franken
Zeit: 15.10.2018 20:08:14
1
2692428
Hallo plastikjoe,

in der LWC 80 ist eine Grundfos UPM2 25-75 180 verbaut, was aber eine Comfortplatine oder mindestens eine Lüftungsplatine zur Ansteuerung erfordert.

Gruß Gast aus Franken

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 15.10.2018 22:20:34
1
2692474
Zitat von plastikjoe Beitrag anzeigen
Ich habe von 1-15 die Daten sowohl als csv als auch dta Format in die Zip gepackt.



Gefragt wäre das CSV mit den grundlegenden Anlageneinstellungen und dem Anlagenschema nicht die Daten vom Logging im CSV-Format.

Das müsstest Du dem Regler mit einem USB-Stick entlocken.

BTW: Die Pumpe kann man tauschen, wenn sie die Grätsche gemacht hat. Vorher lohnt sich das wirtschaftlich nie. Vor allem nicht, wenn Du alle Möglichkeiten zu Optimierung einsetzt. Ich denke an die Pumpenoptimierung. Aber dazu muss ich mehr über die Anlage wissen.

Gruss, Jörg

Verfasser:
plastikjoe
Zeit: 18.10.2018 14:33:51
0
2693306
Hallo, danke für die Antworten!

Ich denke es lohnt schon umzustellen, hier mal ein Rechenbeispiel.
Ich nehme an, das die Pumpe nur 200 Tage im Jahr an ist.

Stromkosten bei 70 Watt(alte Pumpe) - 1,68 kwh pro Tag * 200 Tage * 0,25 € = 84 € / Jahr
Stromkosten bei 20 Watt(Effizenzpumpe) - 0,5 kwh pro Tag * 200 Tage * 0,25 € = 25 € / Jahr
Differenz ~ 60 € pro Jahr
Kaufpreis Effizenzpumpe ca 150 €
Armotisiert nach ca 2,5 Jahren

Ich gehe davon aus, das ich das Teil selbst einbaue! Also rein nur der Pumpenpreis.

Die Daten liefere ich noch ;-).

Was meinst Du mir Pumpenoptimierung, was genau ist das? Danke und VG

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 18.10.2018 15:49:45
1
2693341
Zitat von plastikjoe Beitrag anzeigen
Was meinst Du mir Pumpenoptimierung, was genau ist das? Danke und VG


Dann läuft die Pumpe gar nicht, wenn sie nicht benötigt wird.
Ohne CSV mit den Anlagedaten ist für mich hier zu Ende.

Gruss, Jörg

Verfasser:
plastikjoe
Zeit: 19.10.2018 13:39:42
0
2693654
Die Daten kommen noch, war die letzten Tage nicht im Lande.

Verfasser:
plastikjoe
Zeit: 23.10.2018 13:05:12
0
2694946
So hier mal die Daten.

Wärmepumpen Typ LWC407
Softwarestand V1.61
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand

System Einstellung :
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Rueckl.
Mischkreis 1 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Bw
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
Störung ohne ZWE
Brauchwasser1 Fuehler
Brauchwasser2 ZIP
Brauchwasser3 ohne ZUP
Brauchwasser4 Sollwert
Brauchwasser5 mit HUP
BW+WP max 0.0 h
Abtzyk max 60 min
Luftabt. Ja
Luft-Abt. max 15 min
Abtauen 2 mit 1VD
Pumpenoptim. Nein
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Ausheizen m. Misch
Elektr. Anode Nein
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Nein
Pumpenoptim. Zeit 180 min
Abtzyk min 45 min

Temperaturen :
Rückl.-Begr. 50.0°C
Hysterese HR 1.5 K
TR Erh max 7.0 K
Freig. ZWE -2.0°C
T-Luftabt. 7.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese BW 7.0 K
TAussen max 35.0°C
TAussen min -20.0°C
T-HG max 140.0°C
T-LABT-Ende 6.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 61.0°C
min. AT VL max. -7.0°C
Vorlauf EG 52.0°C
Max. Brauchwassertemp. 60.0°C


Prioritäten :
Brauchwarmwasser 1
Heizung 2

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1

Heizkurven Heizung 23.5C 22.0C 0.0K

Informationen Betriebsstunden :
Betriebstund. VD1 7205h
Impulse Verdichter 1 11774
Laufzeit Ø VD1 00:36
Betriebstunden ZWE1 259h
Betriebstunden WP 7205h
Betriebstunden Heiz. 5522h
Betriebstunden BW 1665h

Informationen Temperaturen :
Vorlauf 22.4°C
Rücklauf 22.4°C
Rückl.-Soll 23.6°C
Heissgas 27.7°C
Aussentemperatur 9.6°C
Mitteltemperatur 4.4°C
Brauchwasser-Ist 48.3°C
Brauchwasser-Soll 50.0°C
Wärmequelle-Ein 9.8°C
Wärmequelle-Aus 8.9°C
Vorlauf max. 61.0°C


Nein = Nein

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 24.10.2018 12:49:46
0
2696288
Zitat von plastikjoe Beitrag anzeigen
So hier mal die Daten.

Wärmepumpen Typ LWC407
Softwarestand V1.61
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand

System Einstellung :
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Rueckl.
Mischkreis 1 Nein



Hallo plastikjoe

Deine WP ist über den Rücklauf eingebunden.
Das ermöglicht Dir, in den Zeiten, in denen der Kompressor steht, auch die Pumpenoptimierung zu nutzen. Das bedeutet, dass die Laufzeit der Pumpe so stark reduziert wird, dass eine neue Pumpe weder ökonomisch noch technisch Sinn macht.

Folgende Einstellungsänderungen bewirken das:

Pumpenoptimierungszeit nimmst Du von 180 auf 10 Minuten runter. Kannst sogar 5 Minuten probieren.

Das bedeutet, dass nach 5 Minuten, wenn keine Heizungsanforderung besteht, die Umwälzpumpe abschaltet. Nach 30 Minuten läuft sie wieder an und läuft für 5 Minuten, um zu testen, ob geheizt werden müsste. So geht das dann, bis wieder geheizt werden muss.

Die Pumpenoptimierung musst Du noch auf Ja stellen von jetzt Nein.

Ich hoffe, das hilft Dir.

Gruss, Jörg

Verfasser:
plastikjoe
Zeit: 25.10.2018 09:49:08
0
2696643
Hallo Jörg,

danke für die Infos. Jetzt muss ich nochmal fragen, ob ich das echt so einstellen kann.
Hintergrund, bei mir sind alle Zimmertemperatureinsteller "abgeklemmt". Hier kommt dann keinen Anforderung. Das hatte ich vor ca 4 Jahren mit rastelli(hier im Forum) so eingestellt, läuft auch perfekt. Kann ich trotzdem die Pumpe nach Deinen Vorgaben einstellen?

Vielen Dank

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 26.10.2018 06:04:13
0
2696962
Zitat von plastikjoe Beitrag anzeigen
Hallo Jörg,

danke für die Infos. Jetzt muss ich nochmal fragen, ob ich das echt so einstellen kann.
Hintergrund, bei mir sind alle Zimmertemperatureinsteller "abgeklemmt". Hier kommt dann keinen Anforderung. Das hatte ich vor ca 4 Jahren mit rastelli(hier im Forum) so[...]



Dann erst recht!
Die Anforderung entsteht bei der Messung am Rücklauffühler der WP-Regelung, wenn nach der 30minütigen Ruhezeit die Pumpe zur Anforderungsprüfung für 5 Minuten läuft. Das hat aber nichts mit den Zimmerthermostaten zu tun.

Mich wundert nur, dass Rastelli Dir die Pumpenoptimierung nicht empfohlen hat. Er ist ein grosser Verfechter dieser Funktion bei Rücklauf-eingebundenen Anlagen. Wenn es nicht zu unerwünschten Effekten kommt, spricht auch nichts dagegen.

Gruss, Jörg

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Du bist auf dem richtigen Weg, hast es aber noch nicht ganz verstanden. Ich nehme mal an, dass Nachts keiner in der Halle ist, also wo sollte dann Feuchtigkeit herkommen? Die Luftfeuchtigkeit ist ja...
Do Mestos schrieb: nee, bitte nicht. Was helfen könnte, die Pumpe mal auf 5=100%, alle Heizkörper zu und dann mal mit zärtlicher Gewalt ein bischen dagegen klopfen. Kleiner Hammer oder Kopf vom Schraubendreher. Vielleicht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik