Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Naturteich/pool mit Flachwasserzone ohne Folie
Verfasser:
KMLJ
Zeit: 02.11.2018 15:48:03
0
2700377
Ich möchte mir einen Naturteich bauen, der durch eine 50% Regenerationszone/Flachwasserzone ohne Pumpe auskommen wird. Darum soll es jedoch nicht gehen. Ich frage mich, mit welchen Materialien ich den Teich dicht bekomme ohne auf Folien und andere erdölbasierte Produkte zurückgreifen muss?

Ich dachte hier an eine gemauerte Variante mit nicht gebrannten Tonziegeln und ggf. einer Schicht Dernoton. Frage ist nur, wird das wasserdicht? Und gibt es einen ökologischen Mörtel, der für diese Zwecke geeignet ist?

Vielleicht denke ich auch zu kompliziert und das Ganze geht viel einfacher und günstiger?

Lieben Dank fürs Feedback!

Verfasser:
winni 2
Zeit: 03.11.2018 14:01:32
0
2700795
Hi,

ich habe da keine Erfahrungen mit:
http://www.teichbau-profi.de/165/ton-teich.html

Grüsse

winni

Verfasser:
Rosti
Zeit: 07.11.2018 16:13:20
0
2702490
Das ist interessant. Wobei ich würde glauben, dass dicht leichter machbar ist (Tonerde, Lehm wird dicht geworden), als sauber das Wasser zu halten.

Ob nur FlachWasserZone reicht ohne gewisser Umwälzung? Auch wenn schon, dann wie werden die BodenAblagerungen beseitigt? Wenn nicht, und wenn sich das in einer Saison aufsammelt, bei jedem Schwimmen wird das hoch aufgewirbelt.

Verfasser:
KlausK
Zeit: 07.11.2018 16:29:44
0
2702501
Wie groß wird der Teich? Bei mir hat es mit 100 m², davon 60 m² Flanzzone, nicht gereicht, damit das Algenwachstum hinreichend unterdrückt wird. Hier findest Du viele Informationen, ich habe ein Kiesfilter mit einer kleinen 20W Pumpe nachgerüstet, seit dem ist das Wasser glasklar. Wenn Du die Ablagerungen nicht absaugst, werden Sie immer wieder aufgewirbelt, am Anfang sind es nicht so viele, mein Teich ist jetzt 11 Jahre alt, da reinige ich jedes Jahr.
Grüße
Klaus

Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger Zeit aufhört. Wenn es gar nicht aufhört zu laufen, dann schließt der Wasserzulauf...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als Maßnahme die Fenster zu erneuern und die Dämmung auf dem Dachboden. Das Dach selbst...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik