Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Welcher Soleverteiler ist empfehlenswert?
Verfasser:
hansb
Zeit: 26.12.2018 10:42:12
0
2725082
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Hi Hardy,

richtig, Rückstände klingen nicht so prall - es sei denn, da war Kalk im Wasser oder Staub/Dreck auf den Soleverteilern. Das kann am besten hans beurteilen.

Viele Grüße und geruhsame Feiertage
crink


Moin hardy und crink!

Danke für die Hinweise. Habe es nochmal eine Zeit lang genauer beobachtet. Es muss tatsächlich auch Sole sein. Bei einem Soledruck von knapp 2 bar drückt sich ab und zu etwas Flüssigkeit neben den Durchflussmessern heraus, die von der Menge her nicht viel ist, aber scheinbar genug, damit sich ab und zu ein Tropfen bildet und herunterläuft. Kalk wird sicherlich auch in der Sole sein, da wir sehr kalkhaltiges Wasser haben, jedoch ist die zirkulierende Flüssigkeit Sole-Wasser-Gemisch.

Werde also nochmal den Hersteller bitten, mir Austausch-Röhrchen zu schicken.

Ist beim Einschrauben etwas Besonderes zu beachten? Extra Dichtmittel? EInfach nur "gut" festschrauben?
Dreck/Staub ist nicht vorhanden.

Danke euch!

Grüße
hans

Verfasser:
hbrockmann
Zeit: 26.12.2018 11:15:48
1
2725104
Zitat von hansb Beitrag anzeigen
Ist beim Einschrauben etwas Besonderes zu beachten? Extra Dichtmittel? EInfach nur "gut" festschrauben?

das würde ich gleich beim hersteller mit erfragen, unter der angabe das die jetzigen "undicht" sind.

Verfasser:
Christian Jo
Zeit: 06.01.2019 08:42:45
0
2730606
Zitat von hansb Beitrag anzeigen
elchen Verteiler hast du von SBK?
2...fach?
Hi Christian,


Wie weiß ich denn, wie stark jede Sonde durchströmt wird bei verschiedenen Sondenlängen? Auch wenn einzelne Sonden gleich tief sind, die Anbindeleitungen unterscheiden sich ja doch recht stark bei der Länge.
Wenn ich die ausbaue, hab ich doch Löcher oben drauf, die nicht ganz dicht sind?! ;-)[...]


Hallo Hans,

darum hab ich einen RGK mit 2x300m mit exakt gleicher anbindelänge (+/- 1m) :-)

in welcher länge differieren deine sonden?
bei angenommenen 7-8kw, 32rohr und 25l/m durchfluss hast du bei 100 zu 120 m länge gerademal 0.03bar druckunterschied, ausser es gibt einen knick im rohr?
ansonsten glaube ich ist das zu vernachlässigen.

hier ist meine Variante an Soleverteiler im letzten Beitrag

Verfasser:
cubase
Zeit: 06.01.2019 21:10:53
0
2731041
Zitat von Christian Jo Beitrag anzeigen
wollte nur anmerken dass der Verteiler https://www.wolf-online-shop.de/Strawa-Soleverteiler-MODUL-2-Fach-DN40-x-DN32::36717.html
am Übergangsnippel vor dem Absperrhahn 19mm!!! Durchgang hat.
Dass ist schon eine heftige Querschnittsverengung die sicherlich nicht zu vernachlässigen ist.


Wenn wir mal von einer 6KW-WP ausgehen mit 1300m3/h und daran die Neuentwicklung aus Östereich klemmen:




der Kollektor verbraucht 296.8mbar,
die bösen Verengungen des Soleverteilers 1.63mbar

LG cub

Verfasser:
Drexta
Zeit: 17.01.2019 08:47:42
0
2736389
Zitat von Christian Jo Beitrag anzeigen
Zitat von hansb Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Hans,

darum hab ich einen RGK mit 2x300m mit exakt gleicher anbindelänge (+/- 1m) :-)

in welcher länge differieren deine sonden?
bei angenommenen 7-8kw, 32rohr und 25l/m durchfluss hast du bei 100 zu 120 m länge gerademal 0.03bar[...]


Hey Christian, ich habe mir gerade deine Beiträge im energiesparhaus.at durchgelesen. Dein selbstgebauter Verteiler sieht klasse aus!

Kannst du uns hierzu eine kleine Bestellliste posten, und gerne auch ein Bild wie du ihn am Ende dämmst.

Gruß

Verfasser:
hbrockmann
Zeit: 17.01.2019 08:54:23
1
2736390
aber die absperrhebel berühren doch im geschlossenen zustand den "nachbarn"?

sieht auf jeden fall optisch so aus..

ein bild des gedämmten würde mich aber auch interessieren..
und eins mit geschlossenen schiebern ;-)

Verfasser:
Drexta
Zeit: 18.01.2019 08:10:26
0
2736877
Zitat von hbrockmann Beitrag anzeigen
aber die absperrhebel berühren doch im geschlossenen zustand den "nachbarn"?

sieht auf jeden fall optisch so aus..

ein bild des gedämmten würde mich aber auch interessieren..
und eins mit geschlossenen schiebern ;-)


Im Zweifel können die Absperrhebel gekürzt werden. Dann sollte es kein Problem sein.

Verfasser:
Christian Jo
Zeit: 20.01.2019 21:06:17
1
2738149
in der Bestellung sind die Teile enthalten.
Und ja das mit den Absperrhebeln geht sich perfekt aus.
Dämmen muss ich erst und dann nehme ich die Hebel ab.
Ich mach dann Fotos vom eingebauten Zustand.

Verfasser:
Bokihan
Zeit: 24.02.2019 00:32:01
0
2755627
Wie sieht das aktuell aus mit einem Soleverteiler von der Stange? Den einzigen brauchbaren den ich finde ist der schon erwähnte https://www.wolf-online-shop.de/Strawa-Soleverteiler-MODUL-2-Fach-DN40-x-DN32::36717.html
Gibt es da mittlerweile Erfahrungen?

Verfasser:
Pommes01
Zeit: 04.05.2019 15:50:44
0
2780066
allgemeine Frage zum Soleverteiler:

Ist es egal ob der Balken mit Durchflussmesser im Vor- oder Rücklauf montiert ist?

Verfasser:
cacer
Zeit: 05.05.2019 23:03:12
1
2780473
Ne, die Funktionieren nur in eine Richtung richtig. Beim sbk ist das warme Seite, also zur WP

Verfasser:
Drexta
Zeit: 12.08.2019 12:35:25
0
2812277
Da ich leider immer noch kein Bild zur Dämmung der Soleverteiler bekommen habe würde ich das ganze wie folgt machen:

Ich würde die SoleRohre samt Verteiler mit 19mm Armaflex Isolierung einpacken.

Wäre das so inordnung oder muss ich hier noch etwas beachten?

Verfasser:
cacer
Zeit: 13.08.2019 06:37:55
2
2812526
schön luftdicht (diffusionsdicht) einpacken.

bei feuchtwarmer luft im keller lieber etwas dicker oder noch ne lage drüber.
merkst du aber, wenn sich außen, an dünneren stellen, doch etwas kondensat bildet.

Verfasser:
Drexta
Zeit: 13.08.2019 08:26:39
0
2812546
Danke cancer!

Hast du auch diesen speziellen Kleber benutzt, oder nur selbstklebendes Armaflex + das passende Abklebeband?

Gruß

Verfasser:
Drexta
Zeit: 13.08.2019 15:19:27
0
2812678
Hast du alles mit Platten gedämmt oder mit der passenden Rohrdämmung?

Verfasser:
cacer
Zeit: 13.08.2019 22:07:51
1
2812854
die rohre mit armaflex bzw kaiflex schläuchen, die größeren teile wie verteiler mit selbstklebendem plattenmaterial.
ein paar kupferrohr reststücke helfen um kreisrunde löcher zu stechen...
mit dem armaflexpattex ;) die stöße und schnitte verklebt.

das band dann, um schwierige stellen zu umwickeln und saubere übergänge zu bekommen.

Verfasser:
sisasole
Zeit: 26.10.2019 22:39:44
0
2845106
Eine Frage auf die ich auch nach 2 Abenden HTD durchforsten keine wirkliche Antwort gefunden habe :

Ich möchte gerne meine 2 x DN32 Rohre mit einer DN 100 Ringraumdichtung welche 3 x DN32 Aussparungen hat in den Keller einführen.
Auf 3-4m sollen die Rohre im KG Rohr zum Schutz geführt werden.
Das 3. DN32 Rohr soll lediglich als Reserve dienen.

Denkt ihr, dass man den Santherr Soleverteiler direkt auf die Aussparungen bekommt ?
Ist der Aufbau generell so passend oder gibt es Probleme aufgrund des geringen Entzugs im KG Rohr ?


Ringraumdichtung DN 100 mit 3 x DN32 Aussparung



Santherr Verteiler :


Schema des Aufbaus :

Verfasser:
nicijan
Zeit: 28.10.2019 10:45:35
0
2845708
Zitat von sisasole Beitrag anzeigen
Denkt ihr, dass man den Santherr Soleverteiler direkt auf die Aussparungen bekommt ?
Ist der Aufbau generell so passend oder gibt es Probleme aufgrund des geringen Entzugs im KG Rohr ?


Den Verteiler bekommt man mit 0,6m Abstand bestimmt auf die Rohrdurchführung, sieht halt entsprechend aus.
Zumindest stößt dein Problem ja bei Anderen an, sich vorher Gedanken zu machen wie so etwas besser gelöst werden kann.



Das mit dem geringen Entzug im KG Rohr findet nicht statt.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 28.10.2019 11:26:06
1
2845731
Mit der Durchführung und drei Rohren, wirst Du eine ansehnliche Lösung
nur hinbekommen, wenn die Rohre aus einer Seitenwand neben dem
Verteiler kommen werden, denke ich?
Dann könntest Du die Rohre in entsprechenden Abständen abschneiden
und 90 Grad Winkel nach oben zum Verteiler setzen.

Willst Du da ein drittes Rohr in den Graben legen?
Eigentlich nicht notwendig, Wasserrohr und nichts anderes ist das Sole-
rohr, werden auch nicht mit Reserve verlegt.
Wenn Du das machst, sollte das Rohr auch gefüllt und angeschlossen und
betrieben werden. Bringt weniger Druckverlust für die Solepumpe.

Grüsse

winni

Verfasser:
Habedere
Zeit: 03.03.2020 20:43:54
0
2924802
Zitat von Klartext90 Beitrag anzeigen
habe vor den Soleverteiler einfach großzügig aus 1.4401 zu schweißen, und anschließend mit Armaflex einzupacken, spricht da etwas dagegen?

Danke

Servus,
hat sich mittlerweile jemand schon einen aus VA geschweißt?

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Bei ausschließlich Fußbodenheizung benötigst bei entsprechender Bauart der Hydraulik definitiv keinen zusätzlichen Pufferwasserspeicher im Hausheizkreis! Daher nochmal die Frage für wieviele Personen...
schorni1 schrieb: Der Wärmebedarf ist an sich linear zur Außentemperatur. Bei der örtlich festgesetzten niedrigsten Norm-Außentemperatur ist dieser 100% und läuft gegen Null an der Heizgrenze (zwischen 12 und 20 Grad außen)....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik