Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Dämmung und Bodenbelag Speicher
Verfasser:
kadauz
Zeit: 07.01.2019 11:44:55
0
2731272
Hallo zusammen,

unser Neubau besteht aus EG, OG und unbeheizten Speicher (DG) mit Rohboden (Beton). Das Dach ist gedämmt, was dazu führt, dass im Speicher eine angenehme Temperatur ca. 18-19°C herrscht. Dies kommt dadurch zu Stande, dass der Speicher indirekt durch das OG (Decke) beheizt wird.

Jetzt möchte ich meinen Dachboden mit einem Bodenbelag ausstatten (Laminat mit 0,062 (m²K)/W) und bei der Gelegenheit eine leichte Dämmung (0,07 m²K/W) darunter aufbringen.

1. Wie wird sich das von den Temperaturen im OG und DG ca. auswirken? Wird man da überhaupt etwas merken?
2. Ist hier das Aufbringen einer Dampfsperrfolie notwendig?

Vielen Dank

Verfasser:
HFrik
Zeit: 07.01.2019 14:15:51
0
2731351
Also - wenn das Laminat eingebracht wird, weil sich da auch mal jemand aufhalten soll, wird die Dampfbremse weniger nutzen, da die Leute auch Dampf mitbringen. Ansonsten kann die Dampfbremse - sowie eine konsequente Luftdichtheit auch an Türen etc. - nützlich sein.
Je besser die Dämmung desto kühler wird der Dacuhraum sein. Wodurch es zu Kondensatausfall kommen kann. Was man mit einer Belüftung - mit WRG, z.B. Bayernlüfter - beheben kann. (beobachten, rechtzeitig reagieren wenn es auftritt, einbauort vorbereiten...)

Verfasser:
kadauz
Zeit: 07.01.2019 14:25:22
0
2731355
Der Speicher dient als reiner Stauraum, somit sollte es da recht wenig Feuchtigkeit geben. Der Speicher ist luftdicht.
Laminat nehme ich deshalb, da recht günstig und damit eine glatte Oberfläche realisiert werden kann.

Zu kalt soll es da oben natürlich auch nicht werden. Deshalb dachte ich nur an eine leichte Dämmung, sprich unter 0,15 (m²K)/W. Da sollte die Temperatur nicht in den Keller gehen, oder?

Verfasser:
HFrik
Zeit: 07.01.2019 15:03:35
0
2731369
Die wird sich entsprechend der U-Werte und Flächen einpendeln. Das kann man rechnen - Widerstandsteiler. Geglättet durch die Masse und die geringen Wärmeströme, ggf erhöht wenn Fenster da sind durch Sonneneinstrahlung....

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 07.01.2019 15:40:27
0
2731382
Ehhmmm


WRum eillst Du innerhalb der thermischen Hülle dämmen? Wenn dein Dach gedämmt ist gehört der Speicher zur TH. Trittschall eventuell unters Laminat und fertig.

Gruss
Dom

Verfasser:
kadauz
Zeit: 07.01.2019 15:57:53
0
2731394
@Do Mestos

Ich dachte halt wenn ich da schon Boden verlege, könnte ich auch gleich noch etwas dämmen. Ich brauch halt keine 19°C im Speicher oben. Lieber im OG ein halbes Grad mehr, das dann oben im Speicher fehlt.
Vielleicht belasse ich es bei einer Trittschalldämmung. Die wirkt auch etwas wärmedämmend.

Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Ja schon aber das kann man per Wasserschlagdämpfer mindern oder beseitigen. Wir hatten das auch, dass wenn die Badewannenarmatur im Erdgeschoss schnell geschlossen wurde, die Leitungen im Obergeschoss...
crink schrieb: Hi, draußen ist es normalerweise teurer/aufwändiger. Und im Wasserschutzgebiet kann die komplett verbindungslose Verlegung außerhalb des Hauses eine Auflage zum Gewässerschutz sein, in dem Fall können...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik