Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
2. Kollektor mit 3 wege Ventil einbinden
Verfasser:
Rene Fahrintholz
Zeit: 07.01.2019 22:59:34
0
2731637
Hallo Zusammen,
wir haben auf unserem Haus ein ca 9qm großes Flachkollektorfeld auf der Ost seite.
Morgens kommt da schonmal was zusammen, aber ab 11:00 ist dann nicht mehr genug Sonne auf dem Kollektorfeld, darum wollte ich auf der West Seite. (Haus ist leider nicht optimal ausgerichtet) noch ein Feld ca 4-6qm Röhrenkollektoren installieren, und dann den Vorlauf über ein 3 Wege Ventil steuern.

Geplant war je nachdem welcher Kollektor die höhere Temperatur hat das Ventil umschaltet. Allerdings muss ich noch zu meiner Pumpe im Keller die entsprechenden Werte schicken damit er merkt das er Pumpen soll.
Hat jemand dafür vielleicht eine Lösung.

Sollte alles autark unterm Dach laufen, möchte kein zusätzliches Rohr vom Keller ins Dach ziehen.


danke im Voraus

Verfasser:
Anton-2
Zeit: 08.01.2019 16:49:11
0
2731998
Kommt drauf an welche Reglung du hast.

Falls du z.B. eine Resol MX hast könntest Du ein Erweiterungsmodul unters Dach setzen und die Fühlerleitung des Kollektors als Busleitung zur Hauptsteuerung benutzen.

Evtl. Besser jedem Kollektorfeld ein eigenes Zonenventil geben und die Geschichte hydraulisch abgleichen mit Tacosettern. Dann kannst Du in der Übergangszeit u.U. beide Felder parallel fahren...

Oder Falls du das mit dem Resol Erweiterungsmodul machst... oben für jedes Kollektorfeld eine eigene Drehzahlgeregelte Pumpe anbringen...die dann auf Zieltemperatur läuft...

Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich vielleicht nicht mehr da, zumindest nicht in der Menge, aber das Dach ist wie gesagt...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in 5 Jahren für Heizung und WW, also etwa 7000 kWh für gut 170 m2, also rund 40 kWh/m2a...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik