Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
FBH Vorlauf 8-12 Grad zu hoch
Verfasser:
Glockenheide
Zeit: 09.01.2019 18:26:05
0
2732560
Hallo,

ich habe folgendes Problem mit meiner FBH.

Ich bin absoluter Laie, daher bitte ich vorweg um Entschuldigung. Fehlende tech. Infos liefere ich nach.

Die Anlage ist ca. 8 Jahre alt und lief bisher Problem.

Die FBH wird mit Nahwärme betrieben.

Seit einiger Zeit ist der Vorlauf 8-12 Grad zu hoch und die Anlage bekommt es nicht hin den Wert zu reduzieren.

An der Anlage regelt ein ESBE 90C Computer die Heizung. Das 3 Wege Ventil steht quasi dauerhaft auf 1% (Test haben gezeigt, dass es sich auch noch bewegt).
Der ESBE 90 C hat auch keine erkennbare Störung, er sieht für mich funtionstüchtig aus. Eine Monteur hat auch getestet, ob das Ventil ggf. falsch eingestellt ist, aber es soll genau richtig stehen.

Die Pumpe der Heizung ist nagelneu und funktioniert.

Die Anlage ist fogendermaßen aufgebaut (komplett laienhaft gesagt).

Von unten kommt mit 3,5 Bar das Wasser aus der Fernwärmeleitung. Der Mischer erhält außerdem noch Zufluß vom Rücklauf des Warmwasserspeichers.

Ich habe den Eindruck, dass zuviel Wasser durch das Ventil kommt. Ich habe eine zeitlang die Hähne des Warmwasserspeichers zugedreht, ohne dass sich die Temperatur des Vorlauf gesenkt hat.

Welche Daten müsset ich noch zulieferen, damit man eine Aussage abgeben könnte?

Danke

Verfasser:
geiz3
Zeit: 09.01.2019 18:29:49
0
2732563
Vielleicht Bilder von der Anlage

Verfasser:
Glockenheide
Zeit: 09.01.2019 18:44:23
0
2732573



Verfasser:
geiz3
Zeit: 09.01.2019 18:52:21
0
2732577
Kannst du mal den Mischermotor abnehmen, und den Mischer manuell drehen?
Ändert sich da die Vorlauftemperatur?

Verfasser:
geiz3
Zeit: 09.01.2019 19:01:44
0
2732584
Wo wohnt denn die Heizung?
Eventuell ist ein Leser hier im Forum in deiner Nähe.

Verfasser:
Glockenheide
Zeit: 09.01.2019 19:56:00
0
2732623
Es war schon ein Monteur da. Hat den Mischermotor abgenommen und den Mischer nach rechts und links gedreht ( quasi zur nächsten Zacke) in beide Richtungen gab es wohl mehr Durchfluss.

Die Diagnose war, dass man evtl ein Rückschlagventil in den Rücklauf des Speichers einbauen müsste.

Nur lief die Anlage ja 7 Jahre ohne so ein Ventil? Bin überfragt.

Die Anlage ist in Langenhagen bei Hannover.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 10.01.2019 03:33:46
0
2732792
Tut mir leid, aber Langenhagen ist knapp 800 km von mir entfernt.

Verfasser:
Texlahoma
Zeit: 10.01.2019 09:15:40
0
2732849
Bei mir sinds gut 100 km, auch etwas zu weit.

Warum ist denn der Vorlauf durch das Absperrventil (Handgriff quer zum Rohrstrang = zu) abgesperrt?

Eine Totale mit dem angeschlossenen WW-Speicher sowie ein Foto des Abzweigs zum WW-Speicher wäre ebenfalls hilfreich.

Verfasser:
Glockenheide
Zeit: 11.01.2019 06:56:28
0
2733310


Der Regler war zu damit keine weitere Wärme nachläuft.

Der Speicher steht auf dem Dachboden.

Vielleicht noch wichtig.

Das Wasser kommt mit ca. 70 Grad ins Haus. Wenn ich die Heizung ausstelle drückt und zieht das Wasser nach und am Fühler des Vorlaufs sind es dann zügig 55 Grad.

Dieser Zieheffekt ist mir bekannt. Aber ob er so hoch und so schnell ist??

Verfasser:
Texlahoma
Zeit: 11.01.2019 08:46:11
0
2733337
Es könnte sein, dass das besagte Rückschlagventil bereits vorhanden ist, allerdings defekt ist. Insofern sollte man da mal ansetzen mit der Ursachenforschung.

Aktuelle Forenbeiträge
Turbotobi76 schrieb: Hi, Membran Ausdehnungsgefäß ? 35° sind viel zu viel für den Beginn. Generell sollte die maximale Temperatur beim Estrich trocken nicht viel höher als die später maximale VL Temperatur sein,...
HFrik schrieb: Also wenn ich das richtig lese bleibt vom Gebäude noch der alte Putz und die Dachziegel für einige Zeit übrig, sowie der Holzrahmen je nach dem in welchem Zustand der dann ist. (der für besser Schallschutz...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik