Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Glasscheiben raus und Öffnung dämmen
Verfasser:
Lesum05
Zeit: 07.01.2019 14:36:18
0
2731359
Hallo. Ich möchte an meinem Wintergarten eine Seite schliessen. (Genehmigung habe ich schon).
Er besteht aus Holz und in den Rahmen sind 2 Fach verglaste Isolierscheiben von 1985 drin. Das Glas möchte ich nun raus nehmen und mit OSB Platten sowohl von aussen und von innen schliessen. Dazwischen soll eine dämmung und eine dampfsperre gesetzt werden. Als dämmung würde ich gerne PUR Platten nehmen.
Nun zu meiner Frage:
Wie dick muss die dämmung sein damit sie gleichwertig bzw. besser als die Scheiben wird

Verfasser:
Bramme
Zeit: 07.01.2019 15:13:36
1
2731372
Bei ubakus findet man für Isolierglas einen U-Wert von 2,8W/m²K. Der U-Wert von 2x12mm OSB ist ebenfalls 2,8W/m²K.

Mit PUR verbesserst du den U-Wert in jedem Falle.

Verfasser:
Ally51
Zeit: 07.01.2019 16:21:04
0
2731415
Ich würde Dir empfehlen: Hanfplatten. Die platten speichern die Wärme und haben einen besseren Schallschutz.

Verfasser:
Lesum05
Zeit: 07.01.2019 17:05:57
0
2731447
Und wie dick müsste die jeweilige dämmung sein. Egal ob pur oder hanfplatten?

Verfasser:
Lesum05
Zeit: 07.01.2019 17:07:39
0
2731449
Können die Glascheiben auch drin bleiben und man macht von jeder Seite als Beispiel 20mm dämmung?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 08.01.2019 17:33:57
0
2732012
darf man fragen warum du das machen willst?

ist es im Sommer zu heiß oder im Winter zu kalt?

Verfasser:
Lesum05
Zeit: 08.01.2019 21:49:56
0
2732154
Nein die komplette Seite soll zu weil da ein grosser Schrank hin soll. Sie wir quasi komplett zugestellt so das man da nicht mehr ran kommt

Verfasser:
winnman
Zeit: 09.01.2019 18:12:29
0
2732553
dann würde ich auch die Scheiben drinnen lassen, innen isolieren, dann Dampfsperre und davor OSB Platten

Verfasser:
Lesum05
Zeit: 09.01.2019 19:27:20
0
2732597
Aber dann sieht man das ja von aussen, dass ist nicht so schön. Was kann ich dann von aussen davor setzen?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 09.01.2019 21:10:47
0
2732679
>> nicht so schön

damit die von innen gedämmt Scheibe nicht überhitzt wäre eine Art Sonnenschutz
in Form z.B. einen Sonnenschutz Folie, verspiegelt oder schwarz sowieso nicht schlecht.
Dann sieht man außen auch nicht mehr was dahinter ist.

Oder eine Hartschaumplatte oder HPL Platte von außen vor die Scheibe
z.B.
https://kunststoffplattenonline.de/pvc-hartschaumplatten/

oder oder...

Verfasser:
tanki
Zeit: 09.01.2019 21:22:07
0
2732687
die Scheibe nicht schwärzen eher das Gegenteil,
die Scheibe von der Innenseite weiss anpinseln

Verfasser:
Lesum05
Zeit: 09.01.2019 21:31:36
0
2732693
Kann ich denn nicht von aussen auch noch eine dämmung davor setzen und dann eine osb oder Spereholzplatte davor und da drauf dann diese biberschwanz schwindeln?

Also von innen nach aussen:

Osb, dampfsperre, 20mm dämmung, Glasscheibe, 20mm dämmung, sperrholz, schindeln.

Verfasser:
Lesum05
Zeit: 10.01.2019 14:51:28
0
2733010
Wie sieht das denn mit kondenswasser/tauwasser aus wenn ich nur innen die dämmung mit Folie und holzplatte mache und von aussen garnichts bzw nur anmale.?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 10.01.2019 20:17:07
0
2733182
gib es am besten mal selbst im U Wert Rechner ein.

20mm PUR und eine Dampfbremse mit sd=220 hat immer noch ein Trocknungsdauer von 103 Tagen - ROT

wenn man aussen auch noch 20 PUR macht ist es in 34 Tagen trocken. Das wäre laut Ubakus noch o.k. und GRÜN

Verfasser:
Lesum05
Zeit: 10.01.2019 20:20:08
0
2733187
Und muss ich eine dampfsperre oder dampfbremse nehmen?
Muss auf beiden Seite eine Folie oder nur innen?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 11.01.2019 21:08:56
0
2733656
lies dich hier mal ein wenig in das Thema ein
https://benz24.de/dampfsperre-oder-dampfbremse/

wenn durch einen sehr hohen SD Wert potentiell überhaupt keine Feuchtigkeit eindringen kann, ist eine Dampfsperre o.k. z.B. Alufolie. 0,x mm und SD 1500

Wenn das nicht gegeben ist, wie vorher beschrieben Wasser anfällt, muss es irgendwie wieder zurück in den Raum kommen, das kann es nur mit einer feuchtevariablen Folie.

Nur innen.
Aussen aber einen Wetterschutz.

Verfasser:
Lesum05
Zeit: 11.01.2019 21:10:42
0
2733657
Muss aussen ein wetterschutz sein oder kann es auch einfach bei der Glasscheibe bleiben?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 12.01.2019 11:41:19
0
2733908
wenn aussen nicht noch mal 20mm PU drauf sind, wird es auch mit einer Dampfsperre mit SD 1500 von innen durchfeuchten.

Wie gesagt, gib es im https://www.ubakus.de ein.
Mit den der Temperatur und Feuchte innen.
und probiere die Optionen durch.


Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 12.01.2019 12:42:26
0
2733939
Ich täte:
Von außen eine Art Bilderleinwand drauf.
Innen oder von außen eine Beleuchtung dran. Kommt cool.
Außen Dämmung hin. Die Fenster eben belassen und außen nachdämmen, bei fehlendem Überstand ggf. mit einer Art Fensterbrett nachmurxen.

Ist ernst gemeint, aber nur ne Idee :-)

Gruß
Phil

Verfasser:
winni 2
Zeit: 12.01.2019 13:42:38
0
2733970
Ich nehme an, das ist ein beheizter Wintergarten?
Dann würde ich, wie Phil, sehen, das wenigstens diese Wand
ordentlich dämmt.

Die Scheibe könnte man auch innen tapezieren.
Dann aussen Holzkonstruktion so aufdoppeln, das ca. 140 mm
Dämmraum entsteht, 032er Dämmwolle rein, sehr diffusionsoffene
Unterspannbahn, SD-Wert 0,1 oder 0,2 und dann hinterlüftete
Vorhangfassade.
U-Wert so ca. 0,24.

Grüsse

winni

Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Meine Mutter hat bis zum Einbau eines NT-Kessels 1984 auch immer den Hefeteig zum gehen in den Heizungskeller gestellt. obwohl das Kellerfenster kein Glas hatte ... Aber darum geht es doch nicht. Nach...
Joerg Lorenz schrieb: Das ist leider der Stand bei den meisten Neulingen hier. In einem modernen Haus mit FBH legt man die Heizkurve so, dass keine Thermostaten notwendig sind und der Selbstregeleffekt greifen kann. Dazu...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik