Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
FBH Verteiler erneuern
Verfasser:
Magg88
Zeit: 11.01.2019 21:53:47
0
2733686
Hallo,

unser Haus BJ1982 besitzt noch die alten Drehventile ohne Volumenstromanzeige. Einzelne Verteiler sehen auch recht improvisiert aus und die will ich jetzt austauschen.

Insgesamt gibt es 4 Verteiler: 2 größere mit mehreren Ventilen (Heizraum und oberste Etage) und 2 mit einem enzigen Ventil (Zwischenetagen)

Der große Verteiler der obersten Etage und die 2 kleinen Verteiler der Zwischenetagen sollen durch die heute üblichen Heizkreisverteiler mit Volumenstromanzeige ersetzt werden. Anschließend soll das ganze hydraulisch abgeglichen werden.

Den anderen Verteiler im Heizraum würde ich gerne behalten und nur auf die Ventile die Aktoren einer ERR aufstecken. Hier wäre Strom vorhanden und der Verteiler ist grundsätzlich gut gemacht.

Heizung:
- Niedertemperaturkessel aus dem Jahr 1984
- Wärmepumpe aus dem Jahr 2005 (nicht mehr in Betrieb)


a) Kann ich das so machen? Also ERR mit hydraulisch abgeglichenen Heizkreisen kombinieren.

b) Ich bräuchte eine ERR mit Funkthermostaten in den jeweiligen Räumen. Gibt es da günstige und gute Empfehlungen?

c) Könnte man einen hydraulischen Abgleich auch mit den alten Drehventilen machen? Ich stelle mir das allerdings sehr unpraktisch vor.


Vielen Dank und nicht gleich kreuzigen ;)

Verfasser:
cacer
Zeit: 11.01.2019 22:12:54
0
2733703
Lass die alten Verteiler drin und lass die ERR weg!
Zumindest wenn du kein Geld verschenken willst.
Gleich wenn du willst über den Rücklaufkick ab und Pass dann wieder deine Temperaturen an.
Notier aber die aktuelle Einstellung penibel, denn vielleicht ist die schon sehr gut.

Verfasser:
Magg88
Zeit: 12.01.2019 16:12:45
0
2734027
Ich krieg eben kaum gleichmäßige Temperaturen hin, dann ist es wieder zu kalt und dann plötzlich wieder zu warm.... Ein Regler hat überhaupt keinen Anfangs- und Endpunkt, weil das nur so eine Kappe ist.

Verfasser:
cacer
Zeit: 12.01.2019 20:42:20
0
2734199
zu warm und zu kalt wenn du was verstellst, oder kommt das von "allein"?
was heißt, daß das "nur so eine kappe ist"?

einzelraumreglung soll eigentlich nur fremdwärme wegregeln...
wenn du die zum einstellen der raumtemperatur missbrauchen willst, musst du höhere temperaturen als nötig erzeugen, das kostet zusätzlich.

schon mal jemand kommen lassen, der sich das anschaut?

Aktuelle Forenbeiträge
Chris_XXX schrieb: Hallo, letzendlich habe ich es nun etwas anders gemacht. Ich habe die Heiztakte mit Hilfe der Nachtabsenkung in den Tag hinein verlegt. Ab 9 Uhr darf die Heizung los rattern. Bei der aktuellen Wetterlage...
W. Fischer schrieb: Das er bei 15 Grad Außentemperatur taktet ist ok und nicht zu vermeiden Da komme ich auch mit max. 3 Starts täglich hin. Nutze auch wie Günter das 2. Programm, welches ich meinen Bedürfnissen angepaßt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik