Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Bearbeitungszeiten bafa Innovationsförderung und Optimierungsbonus
Verfasser:
mana0705
Zeit: 06.11.2018 06:49:43
0
2701874
Hallo zusammen. Wer hat Erfahrungswerte Zu meiner Frage? Wir haben unseren Antrag am 09. März 2018 gestellt, den Bescheid Ende August!! 2018 erhalten, am 9.9. Alle Unterlagen hochgeladen und warten seitdem mal wieder, dass sich irgendwas tut. Ich vermute, dass keiner hier ne Glaskugel hat, aber mich interessieren die Erfahrungswerte. LG

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 06.11.2018 09:44:09
0
2701929
02.12.2017 Antrag gestellt
06.12.2017 Eingangsbestätigung
05.01.2018 Nachfrage
21.01.2018 Antwort auf Nachfrage
28.02.2018 Zuwendungsbescheid
10.07.2018 Einreichung per E-Mail, da Online nicht möglich
17.09.2018 Nachfrage
18.09.2018 Einreichung per Einschreiben, da Online weiterhin nicht möglich
02.10.2018 Nachfrage
08.10.2018 Hochgeladen
30.10.2018 Geld da
(06.11.2018) Bescheid liegt noch nicht vor

Das Hochladen funktionierte nicht, da eine Status "Rückfrage" im Vorgang vermerkt war. Das hat 3 Monate Verzug gebracht, da wegen bekannter Erreichbarkeit lange keine Klärung möglich war. Einsenden per E-Mail oder Einschreiben, trotz solcher Auskunft, wird nicht akzeptiert.

Verfasser:
mdonau
Zeit: 06.11.2018 09:52:40
0
2701937
anfang sep. Antrag gestellt (Übergangsfrist, beginn noch 2017) und noch nix wieder gehört...

Verfasser:
cacer
Zeit: 06.11.2018 10:57:16
0
2701954
mitte august fertigmeldung per post geschickt und anfang/mitte september bescheid (inovation+lastmanagment) im briefkasten gehabt.

per post, weil der antrag noch von anfang 2017 mit gewährter verlängerung war.

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 06.11.2018 14:19:58
0
2702057
Für die Geisha,

Januar 2018 Antrag
März 2018 Bewilligung
Juni 2018 Verwendungsnachweiserklärung
Juli 2018 Geld auf meinem Konto
Juli 2018 Bescheid

Meine Geisha

Verfasser:
Poeggsken
Zeit: 02.12.2018 15:49:04
0
2714232
Hallo Zusammen,

ich habe nun die Zusage für die Förderung einer Nibe 1255-6 bekommen.

Allerdings nur 6000€

Ich wollte eigentlich auch die 500€ für das Lastmanagement und den APEE-Bonus bekommen.

Muss ich einen neuen Antrag stellen, oder kann ich den alten antrag irgendwie koriigieren lassen?
Oder kann ich ds nachher nachreichen?

Vielen Dank!
Gruß
Poeggsken

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 02.12.2018 15:56:20
1
2714233
Verfasser:
F. Languth
Zeit: 15.01.2019 08:43:57
0
2735411



Heißt das es auch ein bereits vorhandener WW-Speicher sein darf, der integriert wird?

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 15.01.2019 09:19:28
0
2735430
Nein. Kuckst du => Zusatzförderung

Verfasser:
maddin248
Zeit: 15.02.2019 18:46:42
0
2752197
Hallo,Ist bei der Berechnung des erforderlichen Speichers bei eine Leistung von 10,36kw die gesamte Zahl zu nehmen oder geht es um volle kw? Also ist ein Speicher von min. 311 Litern nötig oder wird entsprechend abgerundet?Und zählt der in der Wärmepumpe integrierte Speicher auch dazu oder nur der Alleinstehende klassische Pufferspeicher?Vielen Dank bereits jetzt für eure Hilfe!Martin

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 15.02.2019 21:04:48
1
2752253
Zitat:
Gleichzeitige Errichtung eines Speichers mit einem Volumen von mindestens 30 Liter pro Kilowatt


Würde ich so auslegen, 10,36 kW = 10 kW = 300 l

Zitat:

Als Speicher werden reine Heiz- und Trinkwarmwasser-Speicher, Kombi-Speicher und die Kombination aus Heiz- und Trinkwarmwasser-Speicher anerkannt.


Heißt für mich, egal wie, man kann alle Speicher zusammen zählen. z.B. 100 l interner Speicher + 200 l Pufferspeicher = 300 l Speicher.

Wobei man natürlich Pufferspeicher bei WP vermeiden sollte.

Verfasser:
maddin248
Zeit: 17.02.2019 11:47:21
0
2752722
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Bin gespannt ob die BAFA das auch so sieht.

Gruß Martin

Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Ja schon aber das kann man per Wasserschlagdämpfer mindern oder beseitigen. Wir hatten das auch, dass wenn die Badewannenarmatur im Erdgeschoss schnell geschlossen wurde, die Leitungen im Obergeschoss...
crink schrieb: Hi, draußen ist es normalerweise teurer/aufwändiger. Und im Wasserschutzgebiet kann die komplett verbindungslose Verlegung außerhalb des Hauses eine Auflage zum Gewässerschutz sein, in dem Fall können...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik