Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Fenstererneuerung KFW Programm 430
Verfasser:
Erich Klein
Zeit: 15.01.2019 11:10:25
0
2735479
Hallo,

wir möchten bei uns im Haus einige Fenster erneuern und haben dazu bereits ein Angebot vorliegen für Dreifachverglasung. Hier gibt es von der KFW Bank eine Förderung von 10% (Programm 430). Macht bei uns knapp 800 Euro Förderung aus.

Wenn wir es richtig verstehen, benötigen wir dazu aber ein Energieberater, für den es widerrum auch ein Förderprogramm gibt (431?).

D. h. wir müssen jetzt ein Energieberater suchen, der unser Vorgehen gut heißt und uns dafür eine Rechnung erstellt für die wir gemäß Förderprogramm 431 50% vom Rechnungsbetrag zurückerhalten? Zu Beachten gilt aber "Bitte beachten Sie, dass wir Zuschuss­beträge erst ab 300 Euro auszahlen"

- Was kostet so ein Energieberater für unser Vorgehen etwa? Dürfte ja kaum 600 Euro sein...? D. h. wenn der Berater 150 Euro verlangt, erhalten wir zwar 75 Euro aber können es uns nicht auszahlen lassen? Sagt der Berater aber "Ja die Dreifachverglasung macht hier Sinn" erhalten wir die 75 Euro + die 800 Euro für die Maßname?
Sagt er Nein, ist sinnlos, zahlen wir den Rechnungsbetrag vom Energieberater und können uns die Förderung nicht auszahlen lassen, wenn diese unter 300 Euro beträgt.

Wäre super wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilt wie es genau abgelaufen ist, ob man den Energieberater wirklich benötigt und welche Kosten entstanden sind.

Vielen Dank für euer Mitwirken an dieser Stelle.

Gruß

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 15.01.2019 11:34:23
0
2735494
Ich glaub wegen den Kosten für den Energieberater, musst du den Berater fragen, was es kostet. Dort gibt es ja ne Suchmaschine.

Ich glaube da gibt es keine einheitlichen Vergütungssätze.
Letztlich wirds auch regional Unterschiede geben.

Aber was der Berater für solch eine Massnahme bei euch kostet, würde mich auch interessieren.
Schwiegereltern wollen auch in Zukunft die FEnster tauschen und evtl. die alte Heizung.
Für die Fenster kann man 10% Zuschuss ansetzen. für die Heizung 15% Zuschuss.

Aktuelle Forenbeiträge
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
feanorx schrieb: zu1. 17mm Querschnitt ist ok sofern die FBH Kreisanzahl passt zu2. Das sollte eigentlich so üblich sein aber es gibt auch hier genug schwarze Schafe die frei Schnauze arbeiten wenn man sie denn lässt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik