Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
WOLF CWL400 Excellent Aubluftmenge zu niedrig
Verfasser:
Dr.Frankenstein
Zeit: 16.01.2019 09:00:58
2
2735879
Ich wollte kurz ein Update schreiben- der Wolf Service war bei mir und hat die Platine getauscht - der Drucksensor war defekt...

Verfasser:
Dr.Frankenstein
Zeit: 25.12.2018 16:50:25
0
2724818
Hallo,

meine Wolf Excellent CWL 400 zeigt eine sehr niedrige Abluftmenge an.

Ich habe in allen Ablufttöpfen Filter drin, die ich allerdings alle gerade gewechselt habe. Dann habe ich die Filter in der CWL ebenfalls gewechselt. Nun zeigt die Anlage in der Stufe 1 gerade mal 40m3 an - obwohl dann der Abluftmotor schon mit 2000 U/min läuft, während der Zuluftmotor geschmeidig bei 600 U/min läuft.

Wenn ich dann auf die nächste Stufe gehe, 130 m3, geht die Abluftmenge kaum über 50m3.

Jetzt habe ich die blauen Schläuche alle durchgepustet, die Anlage ist quasi top sauber von innen...

Jetzt vermute ich leider, daß der Drucksensor spinnt - kann man den irgendwie testen? Kann man den tauschen, oder muß man da die komplette Platine tauschen?

Hin und wieder kommt dann auch E101 - vor allem, wenn sich die Filter in den Ablufttellern langsam zusetzen...

Ich habe ein EBus/USB interface und kann mit dem WOLF CWL Servicetool auf die Anlage schauen, falls das hilft...

Danke,

Frank

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist alles über zwei Verteiler (OG und EG) angeschlossen. Heizkreise sind in etwa...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die fehlende oder nicht funktionierende Sicherheitsgruppe mit Überdruckablaufventil. Standardmäßig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik