Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Tischlermöbel Sägeschnitte io oder Pfusch?
Verfasser:
Bobberle
Zeit: 19.01.2019 21:19:03
0
2737562
Hallo zusammen,
aufgrund unseres kleinen Bsdezimmers haben wir uns Badmöbel beim Tischler bestellt um den Platz optimal nutzen zu können.
Nach der Lieferung waren wir dann allerdings sehr enttäuscht, da einiges nicht passte. Unter anderem weisen die Sägungen der Schubladen
teils gut sichtbare Ausrisse auf. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas bei einer professionell ausgeführten Tischlerarbeit normal ist. Für mich sieht das so aus als ob die Bretter mit zu hohem Vorschub oder einem stumpfen Blatt geschnitten wurden (Bilder einer Schublade im Anhang, einmal außen, einmal innen)

Meine Frage ist nun ob man sowas tolerieren muss oder ob solche Ausrisse eigentlich gar nicht auftreten sollten.

Zum Umfang des Auftrags: Es handelt sich um einen Waschtisch + Kommode + kleinem Wandschrank mit Echtholzfurnier für ca. 5000€. Für soviel Geld habe ich eigentlich etwas perfektes erwartet...

Vielen Dank im Voraus!

[img]
[/img]

[img]
[/img]

Verfasser:
cacer
Zeit: 19.01.2019 21:32:30
0
2737570
auf bild 2 sehe ich nix wirklich zu bemängeln und auf bild 1 sieht es unschön aus, als ob ohne vorritzler gearbeitet wurde. ABER: ist das UNTEN? sieht auf dem bild aus als währe es von unten fotographiert, also garnicht sichtbar!

bei dem preis erwartet man natürlich 0 mängel, doch wenn es tatsächlich im unsichtbaren bereich unten ist... sprech den meister drauf an und erkläre ihm die diskrepanz zwischen preis und ausführung und frage wo man sich einigen kann.

Verfasser:
Bobberle
Zeit: 19.01.2019 21:55:24
0
2737575
Hallo,
Danke für die schnelle Antwort!
Auf dem ersten Bild ist eine ausgezogene Schublade zu sehen und die auf der Innenseite großen Ausrisse. Die Schubladen sehen alle so aus. Ich finde das schon sehr unschön, da das auch richtig sichtbar ist wenn man die Schubladen auf macht. Unsere normalen Möbelhaus Sachen sehen alle nicht so aus, waren aber wesentlich günstiger. Ist das wirklich normal, dass Tischlermöbel so aussehen?!

Das zweite Bild ist eine der Schubladen von außen in der Draufsicht. Also voll im Sichtbereich. Die Ausrisse sind gut Sicht- und Fühlbar.

Verfasser:
Knobloch
Zeit: 20.01.2019 07:56:48
0
2737654
Ist die Rechnung schon bezahlt?
Hast Du den Tischler auf die Mängel angesprochen?
Ich würde die Mängel in dieser Form, zumal es auch im sichtbaren Bereich liegt, nicht akzeptieren. Bestell den Tischler zu Dir ein und bestehe auf Nachbesserung bzw. Austausch der betroffenen Teile.

Verfasser:
cacer
Zeit: 20.01.2019 09:07:29
0
2737672
ok, jetzt versteh ich die bildausschnitte.
ich würde behaupten, daß man es besser hätte ausführen können.
da fehlte wohl etwas die sorgfalt und mühe.

ich hab früher gelegentlich mit schreinern zusammen gearbeitet. meist hatten die persöhnlich hohe ansprüche und hätten versucht im sichtbereich eine perfekte oberfläche zu schaffen.
die frage ist immer , ob es nach einer nachbesserung schöner wird...

such das gespräch

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 20.01.2019 09:37:49
3
2737680
Sorry...

Wenn ich im baumarkt an der großen standsäge Zuschnitte bestellt wird manchmal extra das Feinblatt eingelegt damit der Schnitt sauber ist..

Bei extra Wunsch auch mit Latte drunter und drüber... Und da bin ich im baumarkt...

In einer Tischlerei....

Als Gesellenstück.... Oder wenn ich mir alte Möbel hier ansehe.... Das geht besser...

Verfasser:
Martin24
Zeit: 20.01.2019 09:59:19
0
2737689
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
Wenn ich im baumarkt an der großen standsäge Zuschnitte bestellt wird manchmal extra das Feinblatt eingelegt damit der Schnitt sauber ist..


In welchem Baumarkt machen die sowas? Habe ich noch nicht erlebt. Allerdings sind die Sägeblätter hier zumindest meistens in sehr gutem Zustand.

Ansonste volle Zustimmung.
Würde ich als Laie sowas machen, sähe es besser aus.

Grüße
Martin

Verfasser:
Wolf S
Zeit: 20.01.2019 12:13:50
0
2737781
Zitat von Bobberle Beitrag anzeigen
Meine Frage ist nun ob man sowas tolerieren muss oder ob solche Ausrisse eigentlich gar nicht auftreten sollten.

Nein, das musst du nicht tolerieren. Ausgebrochene Schnittkanten geht gar nicht. Nachbessern bzw neu machen lassen.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 20.01.2019 12:16:35
0
2737783
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
[...]


In welchem Baumarkt machen die sowas? Habe ich noch nicht erlebt. Allerdings sind die Sägeblätter hier zumindest meistens in sehr gutem Zustand.

Ansonste volle Zustimmung.
Würde ich als Laie sowas machen, sähe es besser aus.

Grüße
Martin


Bauhaus Hamburg... aber nur der große... Die haben Plattenfunierware und machen das eigentlich auch nur auf Bestellung...

Verfasser:
Kevin89
Zeit: 20.01.2019 13:10:22
0
2737817
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
[...]


Bauhaus Hamburg... aber nur der große... Die haben Plattenfunierware und machen das eigentlich auch nur auf Bestellung...

habe es lange nichtmehr machen lassen, glaube aber Toom und Hagebau machen das auch mit den vorhandenen Waren die sie da haben.

Verfasser:
Yannik
Zeit: 20.01.2019 16:01:01
0
2737940
Die Kanten sind überfuniert. Die ausrisse sind also mit ziemlicher Sicherheit vom Furnier überstand entfernen. Je nach dem wie man das macht kommt es dabei ziemlich schnell zu ausrissen. Lässt sich aber durchaus fast immer vermeiden. Ich als Schreiner (und hoffentlich auch jeder andere Schreiner) habe natürlich den Anspruch keine ausrisse zu produzieren und schon garnicht ausen auf einem sichtbaren Teil. Deshalb hätte ich (soweit möglich) das Teil neu gemacht bzw frisch furniert. Geht aber leider auch nicht immer wenn zb. Das Furnier Bild über mehrer Bauteile läuft.
Auf der Innenseite kann man schon mal drüber weg sehen wenn‘s nur vereinzelt ist sollte aber natürlich auch nicht sein.
Jemand der es gut kann kann das so "auskitten“ bzw. eher mit hartwachs ausbessern das man es nicht mehr sieht. Schlecht gemacht kann das aber auch noch viel mehr aufallen.

Also sag dem Schreiner das du so nicht zufrieden bist der wird sich schon drum kümmern.
Das scheint ja keine einfache Plattenbude zu sein überfunierte Kanten und Schubladen auf gehrung macht ja nicht jeder dementsprechend wird der schon selbst auch hohe Ansprüche haben und euch verstehen

Verfasser:
mnauer
Zeit: 20.01.2019 16:15:16
1
2737947
Hallo,

also solche Ausbrüche würde ich nie im Leben akzeptieren!

Verfasser:
Bobberle
Zeit: 21.01.2019 12:51:44
0
2738445
Hallo nochmal und vielen Dank für die Antworten!
Ihr habt meinen Eindruck also im Prinzip bestätigt. Bezahlt habe ich noch nichts. Ich werde nochmal das Gespräch mit dem Tischler suchen, wollte mich vorher aber auch entsprechend informieren.
Nochmal zur Ausführung: Das Furnier erstreckt sich nicht über mehrere Teile, was hier und da aufgrund des recht lebendigen Materials auch nicht so schön wirkt. Der Tischler hätte also durchaus die Bretter neu machen können. Es handlet sich aber ja auch nicht nur um ein Brett...
Das komische ist auch, dass die Gehrungsschnitte an den Ecken keinerlei Ausrisse aufweisen, was darauf hindeutet, dass dies wahrscheinlich von einem anderen Kollegen oder an einer anderen Säge gemacht wurde.
Ich werde versuchen vernünftig mit dem Tischler zu sprechen und hoffe auf dessen Einsicht. Ich werde berichten.
Danke nochmal!

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier unter diesem Link habe ich alles abgelegt und wenn weiter was benötigt wird...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für die Drehzahlregelung einer UPER20-60 alternativ einer UPM20-70. ABER die Software...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik