Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Quetschverschraubung an FBH
Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 20.01.2019 19:32:59
0
2738094
Die Abdichtung erfolgt mittels dem O-Ring, wenn in die vorhandene Aufnahme ein EURO Konusteil passt dann kannst Du ihn nehmen!

Verfasser:
Renoviererer
Zeit: 20.01.2019 18:09:05
0
2738041
Danke für die Rückmeldung. Auf dem Bild ist oben ein Eurokonus zu sehen. Aber unten ist ja kein Konus, oder? Die Quetschverbindung ist von 1981...

Und hier nochmal das Bild

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 20.01.2019 15:38:11
0
2737928
Die "Eurokonusverschraubung 16 x2 " besteht aus der ÜWM, dem Einsatzteil für das 16mm Rohr welcher einen Außendurchmesser (beim Schlauch) von 12 mm hat und dem Klemmring mit besagten 16 mm Innendurchmesser!
Das Gegenmstück ist entweder ein Doppelnippel 2x Eurokonus (welches in Dein 3/4" Innengewinde reinpasst) oder ein Euronippel 1x Euro + 1/2" AG welches Du mittels einer Reduzierung in Dein Innengewinde schraubst!

Verfasser:
Renoviererer
Zeit: 20.01.2019 15:16:14
0
2737912
Sorry, hier das Bild dazu. Mit dem direkt verlinken funktioniert irgendwie nicht

Bild

Verfasser:
Renoviererer
Zeit: 20.01.2019 15:13:04
0
2737910
Hallo zusammen,

kann mir zufällig jemand sagen, wie die untere Quetschverschraubung heißt? Finde im Internet nur die Eurokonus-Version. Brauche eine für 16mm x 2mm Rohr und mit 3/4"-IG



Vielen Dank für eure Hilfe

Aktuelle Forenbeiträge
OldBo schrieb: Gegenüber DIN 18560-2:2004-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) 3.1 überarbeitet; c) in 3.2.1 die Mindestdicke auf 30 mm festgelegt; d) in den Tabellen...
Entropie schrieb: Das Messkonzept für PV, HH und WP nennt sich 2U wenn man zwei Tarife haben will. Die Vorlauftemperatur für die FBH ist zu hoch gewählt. Hier würde ich auf maximal 30/25°C gehen. Welche Normaußentemperatur...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik