Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Vorlauftemperatur
Verfasser:
Henri Lucas
Zeit: 20.01.2019 13:20:54
0
2737826
Moin

Remeha Tzerra Ace 28C plus IsenseRF

Frage, eingestellter Vorlauf 65 grad, Isense 22 Grad eingestellt.

wenn ich den vorlauf auf 70 Grad setze muss ich dann bei dem Isense die temperatur auf 17 grad setzen um die jetzige Temperatur bei minusgraden

mein Gedankengang ist, wenn ich den vorlauf anhebe und den fiktiven wert von 22 grad senke erreiche ich eine höhere vorlauftemp bei gleicher anvorderung

möchte ein puffer wg. frost erhöhen

Danke für die antworten

Verfasser:
Henri Lucas
Zeit: 20.01.2019 19:59:04
0
2738125
Nachtrag, formulierung war falsch

Remeha Tzerra Ace 28C plus IsenseRF

Frage, eingestellter Temp max bei -10 65 grad , Isense 22 Grad eingestellt.

um wieviel Grad am Bediengerät muss ich runtergehen um die Heizkurve anzupassen.

mein Gedankengang ist, wenn ich die Temp max bei -10 65 auf 70 grad erhöhe und den fiktiven wert von 22 grad senke erreiche ich eine gleiche temp bei gleicher anforderung.

also, wieviel Grad muss ich am bediengerät einstellen

möchte ein puffer wg. frost erhöhen

Danke für die antworten

Verfasser:
Chrashi
Zeit: 20.01.2019 20:21:25
1
2738136
Wenn du auf 70 erhöhst wird ja vermutlich die Steilheit der Heizkurve erhöht. Wenn die Raumsolltemperatur von 22C gesenkt wird, wird eine Parallelverschiebubg der Heizkurve stattfinden. Also 1C runter etwa 2,5 C die Heizkurve nach unten verschieben. Ob das bei Außentemperaturen von 0C oder +10C auch zur gewünschten Raumtemperatur führt musst du ausprobieren. Näheres sollte in den Anleitungen zu finden sein.

Verfasser:
Henri Lucas
Zeit: 20.01.2019 20:32:49
0
2738139
Zitat von Chrashi Beitrag anzeigen
Wenn du auf 70 erhöhst wird ja vermutlich die Steilheit der Heizkurve erhöht. Wenn die Raumsolltemperatur von 22C gesenkt wird, wird eine Parallelverschiebubg der Heizkurve stattfinden. Also 1C runter etwa 2,5 C die Heizkurve nach unten verschieben. Ob das bei Außentemperaturen von 0C oder +10C[...]


danke, das ist doch mal eine Anwort.. womit ich arbeiten kann

Aktuelle Forenbeiträge
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
feanorx schrieb: zu1. 17mm Querschnitt ist ok sofern die FBH Kreisanzahl passt zu2. Das sollte eigentlich so üblich sein aber es gibt auch hier genug schwarze Schafe die frei Schnauze arbeiten wenn man sie denn lässt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Die ganze Heizung aus einer Hand
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik