Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Split-Klimaanlage: Innengerät ohne Loch?
Verfasser:
Heimwerker33
Zeit: 29.01.2019 00:15:37
0
2742742
Hallo zusammen,

ich überlege, mir eine Split-Klimaanlage (oder Multi-Split) zu bauen. In den Ecken meines Hauses habe ich innen Wartungstunnel gebaut, in denen ich die Kältemittelleitungen verlegen könnte. Die Außeneinheit würde ich auf dem Schrägdach montieren, einige Meter entfernt.

In den Montageanleitungen der Splitklimas ist grundsätzlich vorgesehen, dass ein 65mm Loch durch die Wand gebohrt wird, das nach außen führt. Außen sollen dann die Leitungen zur Außeneinheit verlegt werden. Ich will aber die Kabel innen durch meine Wartungstunnel legen. Kann man die Innengeräte üblicherweise auch so montieren, dass man kein Loch nach außen macht, sondern die Leitungen direkt seitlich vom Gerät aufputz wegführt?

Und eine zusätzliche kleine Frage: Wie verhält es sich mit der Kondenswasserleitung am Innengerät, wenn die Außeneinheit auf dem Dach ist? Soweit ich verstehe, wird das Kondenswasser nicht gepumpt, sondern nur schwerkraftgetrieben weg gefördert? Das würde dann ja nicht mehr funktionieren.

Danke!

Verfasser:
LutzFechner
Zeit: 29.01.2019 00:31:56
0
2742744
Bei meiner Midea kann man auch seitlich vom Innengerät weggehen.

Kondensat könnte man auch mit einer Kondensatpumpe weg bekommen.
Aber das muss nicht zur Außeneinheit - nur weg von den Inneneinheit in einen Abfluß.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik