Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
IP SIP Türsprechanlage z.B. mit 2N IP Verso und AVM FritzBox
Verfasser:
Ifrawo
Zeit: 15.03.2018 19:10:08
0
2629197
Hallo in die Runde,

ich möchte eine neue Haustür montieren lassen und in dem Zuge auch eine Sprechanlage mit Kamera und Fingerprint installieren. Bisher gab es nur eine normale Klingel (3x) ohne Türöffner.

Die Türsprecheinheit soll in das feststehende Seitenteil der neuen Tür von außen eingebaut werden, also quasi eine normale Unterputzmontage. Netzwerkkabel (PoE) und evtl. weitere erforderliche Kabel kann ich an die entsprechenden Stellen legen.

Die Außeneinheit soll eine IP-Kamera, 3 Klingeltasten und einen Fingerprint zum Öffnen der Tür beinhalten. Als Inneneinheit möchte ich in zwei Wohnungen die vorhandenen FrtzFon C5 verwenden. In der dritten Wohnung evtl. eine separate Inneneinheit. Ich habe nun im Netz nach geeigneten SIP-Sprechanlagen gesucht.
Hierbei ist mir die Firma 2N aufgefallen, die mit der IP Verso ein umfangreiches Programm anbietet. Besonders gefällt mir der modulare Aufbau, bei dem ich alles mögliche miteinander kombinieren kann. Die Firma 2N gehört zum Axis Konzern und scheint einer der führenden Anbieter in diesem Segment zu sein. Die Verso macht auf mich einen professionellen Eindruck, der Preis ist mit knapp 2000,- EUR nur für die Außeneinheit natürlich auch recht hoch.

Hier nun meine Frage:
Kennt jemand diese IP Verso und hat sie zusammen mit der FritzBox im Einsatz? Wenn ja, wie sind die Erfahrungen und die Praxistauglichkeit?
Welche anderen Hersteller gibt es, die so eine Konstellation mit FritzBox-Anbindung anbieten. Wie sind die Erfahrungen mit diesen Systemen?

Da die Anlage in der Tür eingebaut werden soll, möchte ich schon eine qualitativ hochwerte und langlebige Anlage und keine Bastellösung.

Ich freue mich auf Eure Anregungen

Verfasser:
thghh
Zeit: 16.03.2018 22:16:28
0
2629743
2N ist schon eine gute Firma und wenn das Produkt passt würde ich es kaufen. Vermutlich werden aber erst neuere Produkte auch die Basistechnik und VAPIX von Axis haben.

Verfasser:
Mathias Bischof
Zeit: 17.03.2018 11:00:19
0
2629855
Hallo, 2N sagt mir nicht wirklich was. Aber kann ich dir z.b auch IP Video Türsprechanlagen von Doordbird empfehlen. Das wäre in deinem Fall die Doorbord D2103V
Diese spielt perfekt mit der Fitzbox zusammen. Hat eine 720P Kamera sowie eine RFID Einheit. Mit der kannst du dann z.b deine Tür öffnen. Nutzbar auch als Überwachungskamera. Vorallem ist diese im gegensatz zu der 2N auch preislich sehr attraktiv.

Liebe Grüße
Mathias

Verfasser:
Dirk_S
Zeit: 17.03.2018 12:16:49
0
2629889
Ich habe seit zwei Monaten auch die Doorbird drin (D2101V). Läuft bei mir per PoE. Ich habe die in meine Fritz!Box 7590 eingebunden, zusammen mit drei Fritz!Fon C4. Meine Familie spricht und steuert darüber von zu Hause. Meine Frau und ich können zusätzlich von unterwegs interagieren. Gibt diese auch als 2103V für drei Teilnehmer.
Konfigurationsmöglichkeiten sind ziemlich mächtig. Zusätzlich RFID möglich.
Ich persönlich halte nichts von Fingerabdruck. Sehr stabile massive Edelstahlfrontplatte und 180 Grad Weitwinkel. Ich sehe alles bis fast zur Hauswand links und rechts.
Ich war erst skeptisch und hatte diese 4 Wochen bei mir im Haus angeschlossen gehabt und erst einmal ausgiebig getestet, bevor ich bei mir das WDVS aufgemacht hatte und diese dann massiv verankert sozusagen unter Putz gesetzt habe.

Vielleicht kann das einen Alternative für Dich sein.

VG
Dirk

Verfasser:
Ifrawo
Zeit: 17.03.2018 18:15:50
0
2630082
Hallo
danke für die Rückmeldungen, die Doorbird wäre wohl eine preisgünstige Alternative. So wie ich gesehen habe, gibt es hier aber keinen Fingerprint.
DIe Homepage ist ja sehr spartanisch, hier findet man ja nicht allzu viele Infos. Über RFID hab ich auf Anhieb auch nichts gefunden.

Im Netz gibt es Infos, dass man bei der Doorbird eine Cloudanbindung braucht, das will ich eigentlich nicht, es soll sich alles nur im lokalen Netzwerk abspielen.

@Dirk: Was sind Deine Gründe gegen Fingerprint?

Verfasser:
Mathias Bischof
Zeit: 18.03.2018 13:35:58
0
2630423
Zitat von Ifrawo Beitrag anzeigen
Hallo
danke für die Rückmeldungen, die Doorbird wäre wohl eine preisgünstige Alternative. So wie ich gesehen habe, gibt es hier aber keinen Fingerprint.
DIe Homepage ist ja sehr spartanisch, hier findet man ja nicht allzu viele Infos. Über RFID hab ich auf Anhieb auch nichts[...]


Hier habe ich für dich mal noch ein Datenblatt zu der Doorbird, falls es dir etwas nützt.
Datenblatt Doorbird D2103V

liebe grüße

Verfasser:
Dirk_S
Zeit: 18.03.2018 16:30:15
0
2630492
Ja, die Doorbird hat Cloudanbindung. Allerdings funktioniert sie auch lokal ohne Internet. In der Cloud sind nur die Schnappschüsse der Klingelnden zu finden oder, glaube mit einer monatlichen Gebühr, auch die Bilder der Bewegungserkennung.

Ich habe testweise heute morgen mal das DSL Kabel gezogen. Dabei funktionierte alles an den C4 wie gehabt. Auch die App, wenn das Handy lokal im WLAN eingeloggt ist, funktioniert einwandfrei. Auch in die Einstellungen bin ich noch reingekommen.

Habe dann mal die Internetverbindung der Doorbird in der Fritz!Box gesperrt (Kindersicherung) und das DSL Kabel wieder reingesteckt und WLAN abgeschaltet. Dann kommt natürlich nichts mehr auf dem Handy an. Habe dann einen VPN über das Handy zu meinem Heimnetz eingeschaltet. Und siehe da, das geht auch, da dann das Handy wie im lokalen Netzwerk war.

Die Doorbird hat eine offen gelegte API und unterstützt ONVIF, so dass die Doorbird auch in einer Survaillance Station eingebunden werden kann. Ich habe Synology. Habe das noch nicht gemacht. Ist aber kompatibel. Dann würden die Bilder auf der lokalen NAS abgelegt werden. Die Doorbird bietet insgesamt sehr viele Möglichkeiten. Habe mich noch gar nicht mit allen Funktionalitäten beschäftigt. Sympatisch, dass es eine deutsche Firma ist. Modular ist sie nicht. Es gibt aber eine Menge verschiedenster Versionen und auch einige Zusatzmodule.

Als zusätzliches Bildschirmmodul kannst Du ein einfachen Android oder Apple Tablet verwenden. Über WLAN flexibel zu installieren.

Was meine Gründe gegen Fingerprint ist? Sind jetzt keine extremen, aber:
- Es gibt mittlerweile denkbare Varianten den Fingerabruck zu "überlisten". Dazu ist wohl nicht mal mehr ein Abzug des Abdrucks nötig. Keine Ahnung, wie sich das noch weiterentwickelt.
- Fingerabrduck nicht immer lesbar. Z.b. Kalte (Winter), feuchte Finger und andere Schwierigkeiten, die ein Lesen erschweren. Ich hatte mal am Bau meine Hände etwas mehr traktiert (keine Wunde). Der Fingerabrdruck war dann eine knappe Woche an meinem Business HP Notebook nicht mehr lesbar. Soll man kaum glauben und das war ein sehr gutes Teil.
- Ein Schloss brauchst Du doch ohnehin, oder? Willst doch abschließen. Oder möchtest Du Dich nur darauf verlassen, dass die Technik funktioniert und diese soll ach doppelt abschließen, z.Bsp nacht? Bei mir in der Nähe gibt es ein EFH mit neuer Tür und auch Fingerprint Reader an der Tür oder Türrahmen installiert. Keine Ahnung, ob das der Alarmanlage oder der Türöffnung dient, habe aber schon ein paar mal gesehen, aufgeschlossen wurde.
- Gründe sind nicht gurndsätzlich gegen Fingerprint. Auch RFID würde ich nicht als alleinige Sicherung verwenden.

Ich hatte auch ca. ein halbes Jahr gesucht und brauchte vor allem eine Lösung, damit meine Frau und meine Kinder sehen können, wer vor der Haustür ist und das möglichst unbemerkt. Es wird aktuell öfters in der Gegend eingebrochen und ich hatte auch zusätzlich überlegt eine Videokamera zu installieren. Meine jetzige Lösung deckt den kompletten vordernen Straßenbereich ab. Ein Gimmick ist, dass ich von überall sehen kann, was vor dem Haus passiert und wer geklingelt hat.

Bei weiteren Fragen einfach melden. Hoffe, ich konnte etwas helfen.

VG
Dirk

Verfasser:
Ifrawo
Zeit: 21.03.2018 16:39:32
0
2631696
Hallo Dirk,
vielen Dank für die umfangreiche und detaillierte Beschreibung.

Das Angebot der Tür hab ich noch nicht, ich will aber ein Motorschloss, damit ich die Tür nicht mehr jede Nacht zusätzlich manuell abschließen muss. Das wird dann ja auch von der Versicherung anerkannt. Ich gehe davon aus, dass zusätzlich ein ganz normales Schloss mit Schlüssel eingebaut werden kann, damit ich die Tür z.B. bei Stromausfall oder sonstigem Versagen der Technik auf- und abschließen kann.

Ich war auf der Messe Light und Building in Frankfurt und hab mir beide Anlagen angeschaut.
Bei 2N gefällt mir besser, dass alles modular ist und es viel mehr Auswahlmöglichkeiten und Module gibt. Z.B. gibt es unterschiedliche RFID-Module. Die 13,5 MHz nach Mifare Standard sind wohl auch sicherer, als die Standard 125 kHz Technik, die DoorBird anbietet. Dazu natürlich der Fingerprint Leser.

Die Doorbird hat auf mich ebenfalls einen guten Eindruck gemacht, ist vor allem deutlich günstiger als die 2N-Anlage. Außerdem hat sie eine offene Schnittstelle und ist knx fähig. Man sagte mir, dass zusätzlich zu SIP auch IP unterstützt wird, was z.B. 2N nicht tut. Hab allerdings nicht verstanden, was das für evtl. Vorteile hat.

Bei 2N gibt es regelmäßige Firmwareupdates, die man als Anwender kostenlos einspielen kann. Wie ist das bei der Doorbird, wird die auch gepflegt und die Updates dem Anwender kostenlos bereitgestellt?

Da ich die Anlage in das Seitenteil der neuen Tür einbauen möchte, muss dort ein Ausschnitt rein, der genau zur Anlage passt. Damit bin ich natürlich abhängig, dass es nach vielen Jahren z.B. bei einem Defekt noch Ersatzteile oder eine Ersatzanlage gibt, die in den Ausschnitt reinpasst. Ich kann mir vorstellen, dass ich damit bei 2N etwas besser aufgehoben bin.

Ich werde mir das nun anhand der Unterlagen noch etwas genauer anschauen.

Verfasser:
Pommes01
Zeit: 25.10.2018 14:49:19
0
2696780
Darf man fragen wie du dich entschieden hast?

Verfasser:
Ifrawo
Zeit: 26.10.2018 07:13:54
0
2696971
Ich habe mich für die 2N Anlage entschieden, weil es meiner Meinung nach das universellste und professionellste System ist. Auch bei der Zukunftssicherheit vermute ich hier Vorteile.
Ich habe das System aber noch nicht gekauft, wird hoffentlich aber die nächsten Monate realisiert.

Verfasser:
thghh
Zeit: 26.10.2018 20:50:02
0
2697328
Gute Entscheidung und in den nächsten Wochen/Monaten kommen von 2N/Axis noch ein paar sehr nette Dinge wie man gehört hat :-)

Verfasser:
Ifrawo
Zeit: 29.10.2018 13:04:16
0
2698428
Was sind denn das für ein paar nette Dinge, die da kommen?

Verfasser:
Stefan1860
Zeit: 05.02.2019 16:08:24
0
2746543
Hallo,

Welche ist es denn jetzt geworden?

Ich bin auch auf der Suche.
Ich habe folgende Gegebenheiten

Am Zaun (1m hoch ) hängt eine schwarze ritto Klingel. Fünf Meter gerade weiter. Drei Treppen rauf ist die Haustüre. Da ist wieder eine Klingel an der Hauswand. ( Höhe ca 1,20 ).
In der Küche ist eine ritto Gegensprechanlage mit Türöffner ( Zauntor ). Die Haustüre soll nach wie vor nicht geöffnet werden.
Jetzt möchte ich gerne die Hauswand Klingel gehen eine Video austauschen. Dass, wenn einer am Zaun klingelt entweder meine fritzfons das Bild übertragen und oder meine Handys oder auch gerne ein innenmonitor.
Mein Elektriker ist leider bei über 1000 Euro.
Habe jetzt die akutec ip door oder die bticino 363911 im Auge.
Was würdet mir Ihr empfehlen?
Im Moment weiß ich leider auch nicht, welche Kabel die aktuelle Telefonanlage verwendet. Vielen Dank euch

Verfasser:
Ifrawo
Zeit: 05.02.2019 16:32:11
0
2746556
Hallo,es ist die IP Verso von 2 N geworden.Ich muss sagen, dass ich von der Anlage begeistert bin, alles ist hochwertig und gut durchdacht. Die Verso hat einen gigantischen Funktionsumfang. Lediglich der Fingerprint ist von der Erkennungsrate nicht so toll.

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik