Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Bad wärmer als Führungsraum? - Junkers TR 100
Verfasser:
Haus9818
Zeit: 20.01.2019 18:57:48
0
2738076
@Thomas: Sorry aber ich habe das nie als Frage verstanden. Hätte das aber mal sagen können. Es gibt keinen Außenfühler.

Ich muss sagen dass sich zwar vieles für mich schlüssig anhört aber ich dennoch nicht behaupten kann das System verstanden zu haben. Viele Begriffe sagen mir nichts.

Am meisten verwirrt mich wieso ich einerseits die HK im Wohnzimmer auf 5 stellen soll, es aber nach der letzten Empfehlung von Heizungshelfer doch nicht muss.

Mit ist wichtig die Zusammenhänge zu verstehen.

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 20.01.2019 19:19:43
2
2738085
Probieren wir es mal:

Die Heizkörperregler (meist 0-5 oder Sternchen bis 5) kannst du als Thermostatregler verstehen. Funktionieren genauso wie diese schicken neuen elektronischen, nur eben nicht ganz so schnell und haben kein Display. Die Zahlen bedeuten eine Temperatur und, normal steht 3 für 20 Grad und jeder Strich für 1 Grad..5 heißt voll aus, egal was.
Wenn die Temperatur erreicht ist, wird der Heizkörper komplett zugedreht, was eine sich ausdehnende Flüssigkeit und ein kleiner Stift im Thermostat bewirkt.
Der dreht also nicht ein bisschen zu, sondern eben auf oder zu.

Wenn du nun also 5 einstellst im Führungsraum wird dieser aufgeheizt und da wohl die Leistung (insbesondere im Gegensatz zu den anderen Räumen, wie z.B. Bad) überdimensioniert ist, heizt er sich schneller auf als die anderen Räume.
Sobald nun der TR100 registriert, dass die eingestellte Wunschtemperatur erreicht ist, schaltet er die Heizung ab, wodurch die unterdimensionierten Räume nicht warm werden.

Wenn du aber deine Heizkörperregler auf 3 einstellst, werden diese die Heizkörper bei 20 Grad abriegeln. Sofern deine Wunschtemperatur höher ist, wird diese also nie erreicht im Führungsraum und die anderen Räume werden munter weiter aufgeheizt.

Soweit als Lösung für dein Problem mit den gegebenen Reglern und Einstellungen.
So wird die Heizung aber auch erst abschalten, wenn der Rücklauf entsprechend dem eingestellten Vorlauf ist bzw. in den eingestellten Absenkzeiten (wo du dann aber schon unter 20 Grad einstellen solltest bzw. beliebig anders, entsprechend der Einstellung am Heizkörperregler)

Optimal wäre daher eine außentemperatur geführte Regelung der Vorlauftemperatur. Dann heißt es alles auf 5 und Heizkörperdurchfluss im Zweifel einregeln.


Was dir als Option auch noch bleibt:
Du regelst die aktuellen Heizkörper ein und stimmst so das Gesamtsystem ab.

Logik:
Heizlast eines Raumes ist eine fixe Größe, sowie die Leistung eines Heizkörpers bei einer bestimmten Vorlauftemperatur. Als Variable bleibt der Durchfluss durch den Heizkörper.

Im Bad bist du auf maximalem Durchfluss, also bestimmt dieser Raum deine Vorlauftemperatur (da du ja nichts mehr sonst erhöhen kannst, damit dieser Raum warm wird) Da nun aber mit den so definierten Einstellungen dein Wohnzimmer zu warm wird, musst du dort den Durchfluss mindern.
Das geht entweder über voreinstellbare Ventile oder über das einregeln am Rücklauf (sukzessives zudrehen), falls keine entsprechenden Ventile unter den Heizkörperreglern vorhanden sind.

Verfasser:
silence63
Zeit: 20.01.2019 19:25:50
0
2738088
So, wie es bei Dir im Moment läuft, wäre die Empfehlung von Heizungshelfer übergangsweise die beste Lösung...der nächste Schritt wäre aus meiner Sicht, einen Aussenfühler nachzurüsten und den Raumfühler ganz ausser Betrieb zu nehmen.

Gruß von Thomas

Verfasser:
Kranz
Zeit: 20.01.2019 19:48:02
0
2738111
Vielleicht muß er einfach nur den Heizkörper im Bad entdrosseln. Ist sinvoller diesbezüglich erstmal nachzuschauen, statt der Heizung jetzt künstlich höheren Heizbedarf vorzugaukeln. Diese Lösung von "Heizungshelfer" wird ihn womöglich ~0,5 m3 Gas pro Tag mehr kosten.

Verfasser:
ET76
Zeit: 20.01.2019 20:08:25
0
2738132
gelöscht, da verlesen

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 21.01.2019 09:02:17
0
2738280
Ich hab es gestern Abend so eingestellt wie Heizungshelfer vorgeschlagen hat. Danke nochmal. Habe mir aber schon gedacht, dass es mit einem höheren Verbrauch einhergehen wird.

@Kranz: Wie entdrossel ich den Heizkörper im Bad und wie hängt das mit dem Rest zusammen?

Ich weiß leider nicht was mit Begriffen wie Vorlauf, Rücklauf, entdrosseln usw. gemeint ist. Also klar, wenn ich mir nen Kreislauf vorstelle schon aber was es konkret bedeutet und ich damit machen soll nicht.

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 21.01.2019 10:13:09
0
2738328
Hi,

was eventuell hilft ist bei youtube und Google sich mal ein paar Bilder/Videos anzuschauen zu den Stichworten Heizungsventile, Heizkreislauf etc.
Fairerweise müsste ich aber sagen, wenn es da doch schon sehr fehlt, ob es dann nicht ein Fachmann machen sollte, auch wenn die sehr schwer zu bekommen sind (momentan).

Dass du mehr Gas verbrauchst ist durchaus wahrscheinlich, aber es wird eben auch eine gewisse Menge benötigt um das Haus "warm" zu bekommen. Das ist es ja bisher nicht, also verbrauchst du wohl "zu wenig". Das hält sich aber durchaus in Grenzen.
Wobei wenn du weniger verbrauchen möchtest, müsstest du eben die Heizkörperregler (die mit den Zahlen) runterstellen, nur dann wird eben auch kühler.


Also mal zur Terminologie:

Heizkörperregler / Heizkörperthermostat


Vorlauf/Rücklauf
Damit sind die Rohre und die Verschraubung gemeint, welche zum Heizkörper führen. Da gibt es je nach Heizkörper unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten


Der Vorlauf ist das wärmere Rohr, welches das Heizwasser zum Heizkörper transportiert. Im Heizkörper gibt es sozusagen die Energie an den Raum ab und der Rücklauf ist kühler. (wieviel kühler kommt sehr auf das System an, ob eine große Spreizung gut oder schlecht ist, ist auch unterschiedlich zu bewerten)

An der Rücklaufverschraubung kannst du die obere Kappe normal abdrehen
Dieses Käppchen mit dem dünn geriffeltem Rand,


Da mkommt kein Wasser (soltle zumindest nicht) und dann kommt darunter eine Schraube zum Vorschein.Je weitere diese reingedreht ist, desto mehr ist der Durchfluss eingeschränkt bis zum totalen Absperren. Dies kannst du prüfen (und dann eventuell anpassen)

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 21.01.2019 10:46:49
0
2738359
Vielen Dank Thomas! Sehr hilfreich.
Bei der Renovierung hab ich manche Heizkörper zur Reinigung abgenommen und diese Ventile auf dem letzten Bild gesehen. Ich habe beim wiederanschließen gedacht dass ich Zulauf- und Rücklaufschraube soweit wie möglich aufdrehen muss.

Bzgl. Fachmann: Ja, ich möchte gerne Dinge von denen ich nichts verstehe an Experten abgeben, aber 1. sind die momentan rar wie du selbst sagst und 2. deckt sich alles was ihr sagt mit meinem System und ich verstehe es immer besser. Wenn ich dann irgendwann einen Außenfühler installieren möchte werde ich wahrscheinlich einen Fachmann aufsuchen.

Heute früh waren alle Räume wie gewünscht, nachdem ich gestern Abend den Vorschlag von Heizungshelfer umgesetzt habe. Ich werde das jetzt ne Weile beobachten.

Echt tolle Community hier! Danke an alle.

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 08.02.2019 23:34:06
0
2748053
Es sind nun einpaar Tage vergangen und ich muss sagen dass wir mit der „Zwischenlösung“ die Temperaturen im Haus deutlich besser im Griff haben.

Dennoch verhalten manche Zimmer/Heizkörper sich als könnte man sie nur kalt oder heiß stellen. Das betrifft das Gäste-WC im EG und ein Schlafzimmer im DG. Dort ist die Heizung bei Heikörperthermostatstufe ~2,5 (also zwischen 2 und 3) aus/kalt bzw. auch keine Durchflussgeräusche und ab 2,6 brandheiß und man hört wie es durch den HK fließt und die Therme arbeitet.

Jemand eine Idee?

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 09.02.2019 00:42:35
0
2748061
Hallo,

tausch mal das Thermostatventiloberteil mit einem Raum, wo´s funktioniert



MfG

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 12.02.2019 23:39:44
0
2750914
@Sockenralf: Verhält sich genauso.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 12.02.2019 23:50:31
0
2750918
Zitat von Haus9818 Beitrag anzeigen
Es sind nun einpaar Tage vergangen und ich muss sagen dass wir mit der „Zwischenlösung“ die Temperaturen im Haus deutlich besser im Griff haben.

Dennoch verhalten manche Zimmer/Heizkörper sich als könnte man sie nur kalt oder heiß stellen. Das betrifft das Gäste-WC im EG und ein[...]


Dann mach mal alle Thermostatventile voll auf und schau was passiert.

Grüße

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 13.02.2019 00:05:52
0
2750919
@martinwall: Dann müsste es sehr warm werden im Haus oder irre ich mich :-)
Wozu dieser Versuch?

Verfasser:
martinwall
Zeit: 13.02.2019 00:46:06
1
2750924
Zitat von Haus9818 Beitrag anzeigen
@martinwall: Dann müsste es sehr warm werden im Haus oder irre ich mich :-)
Wozu dieser Versuch?


Das ist relativ einfach erklärt. Im Moment arbeiten zwei Regelsysteme gegeneinander: Dein Tr100 und die Thermostatventile. Du musst ein System ausser Betrieb nehmen, um den Istzustand fest zu stellen. So wie es aus sieht stimmen die Leistungen der einzelnen Räume nicht mit den Anforderungen überein. Wenn Du jetzt alle Thermostatventile ganz auf machst erkennst Du, in welche Räume zu viel Wärme transportiert wird. Dann kannst Du gezielt die Räume mit übermäßiger Wärmezufuhr drosseln. Di möchtest mehr Wärme im Bad?
Also dort erst mal die voreinstellbaren Ventile oder Rücklaufverschraubung auf.

Grüße

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 13.02.2019 13:02:37
0
2751143
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen


Das ist relativ einfach erklärt. Im Moment arbeiten zwei Regelsysteme gegeneinander: Dein Tr100 und die Thermostatventile. Du musst ein System ausser Betrieb nehmen, um den Istzustand fest zu stellen. So wie es aus sieht stimmen die Leistungen der einzelnen Räume nicht mit den[...]


Ich verstehe. Danke. Und was tue ich dann als nächstes? Also wenn ich alle aufgedreht habe und manche (z.B. Gäste-WC und Schlafzimmer) viel zu heiß sind wie bekomme ich das dann in den Griff?

Verfasser:
muscheid
Zeit: 13.02.2019 16:23:56
0
2751281
Generell muß man sagen, daß der TR nicht für ein Haus geeignet ist. Hier wäre die TA... witterungsgeführte Regelung richtig.
Aber ich würde die ca 20 Jahre alte Therme nicht mehr nachrüsten sondern eher eine kompletterneuerung angehen.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 13.02.2019 17:11:10
0
2751309
Zitat von Haus9818 Beitrag anzeigen
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen
[...]


Ich verstehe. Danke. Und was tue ich dann als nächstes? Also wenn ich alle aufgedreht habe und manche (z.B. Gäste-WC und Schlafzimmer) viel zu heiß sind wie bekomme ich das dann in den Griff?


Dann musst Du diese Räume drosseln. Und vorher die Einstellungen der Ventile und / oder Rücklaufverschraubungen notieren. Aber aufpassen, daß Du nicht zu viele Räume drosselst. Sonst kommt es zur " Kuhschwanzheizung ". Eine Forumssuche verrät Dir was das ist.
Wenn alle Räume zu warm oder zu kalt werden mußt Du im Führungsraum eingreifen.

Grüße

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 13.02.2019 22:56:10
0
2751430
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen
Zitat von Haus9818 Beitrag anzeigen
[...]


Dann musst Du diese Räume drosseln. Und vorher die Einstellungen der Ventile und / oder Rücklaufverschraubungen notieren. Aber aufpassen, daß Du nicht zu viele Räume drosselst. Sonst kommt es zur " Kuhschwanzheizung ". Eine Forumssuche verrät Dir was das ist.
Wenn alle Räume zu[...]


Wie drossel ich denn?

Ich habe das Gefühl die Probleme hängen auch damit zusammen, dass ich manche Heizungkörper bei der Renovierung abgenommen habe zum Reinigen und beim Montieren Vor- und Zulauf komplett geöffnet habe.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 13.02.2019 23:07:06
0
2751434
Zitat von Haus9818 Beitrag anzeigen
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen
[...]


Wie drossel ich denn?

Ich habe das Gefühl die Probleme hängen auch damit zusammen, dass ich manche Heizungkörper bei der Renovierung abgenommen habe zum Reinigen und beim Montieren Vor- und Zulauf komplett geöffnet habe.


Entweder mit der Rücklaufverschraubung oder der Voreinstellung der Ventile.

Grüße

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 14.02.2019 08:37:50
0
2751508
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen
Zitat von Haus9818 Beitrag anzeigen
[...]


Entweder mit der Rücklaufverschraubung oder der Voreinstellung der Ventile.

Grüße


Und "wieviel" muss ich das drosseln? Also woher weiß ich was richtig ist? Meinst du mit Ventil das HK-Thermostat?

Vielen Dank für deine Hilfe.

Aktuelle Forenbeiträge
Rastelli schrieb: Licht und Schatten in deiner Anlage. Gut ist, dass beim Heizen TRL und TRLext. schön aufeinander kleben und gleichmäßig ansteigen. Weniger gut ist, dass du mit rund 4 Grad weniger Vorlauf in die...
kathrin schrieb: Puh, da gibts einiges nachzulesen. Der Volumenstrom sieht sehr viel besser aus :-)) Mich irritiert die Leistung von 7 kW auch sehr... 11 kW während 20 sec dürfte die Startleistung sein zwecks...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik