Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hilfe bei FBH-Planung
Verfasser:
Elektobi
Zeit: 18.02.2019 20:37:28
0
2753411
Hallo Leute,

mir wurde geraten im Fachforum um Hilfe zu bitten:

In meinem Hauptthread:

(https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/209915/Geishadimensionierung-und-ein-paar-fruehe-Planungsfragen)

hatte ich schon dargelegt, dass ich von Uponor eine Planung für die FBH unseres EFH erhalten habe.
Ich würde mich freuen, wenn jemand einmal drübersieht und mögliche
Verbesserungsoptionen äußert.
Die Einzelraumheizlast ist korrekt aus der Engergieberechnung übernommen
worden. Leider sind z.B. das WC im EG und auch der Technikraum sehr kurz geworden, könnte man das verbessern? So lassen?

Danke für jede Wortmeldung,

Tobias

Copyright Fa. Uponor

















Falls die Bilder nicht als Link funktionieren, hier noch einmal als separater Link:

https://s17.directupload.net/images/190218/u8ltevc6.jpg

https://s17.directupload.net/images/190218/i73aehhj.jpg

Verfasser:
magucken
Zeit: 19.02.2019 08:25:10
0
2753526
Bin mal gespannt, was bei mir ausgerechnet wird. Habe extra reingeschrieben, so 95m alle HK lang.

Die machen es sich wohl einfach bzw.ordentlich, jeden Raum für sich betrachtet und ERR.

Bilder sehe ich nicht in groß.
Hast Massivwände?
Wenn biem Plan bleiben willst, dann musst eben Flur und Klo und Reihe schalten wenn dir ähnliche Länge wichtig ist, aber dann auch wieder ERR nicht vorhanden in diesem Bereich.

Hier prallen dann wohl 2 Ansichten aufeinander. Einen link zum Grundsätzlichen über FBH hast du ja oben schon drin. Vielen machen hier einfach überall 10-12cm. Bei dir ist ja noch schön gerechnet, da wo wärmer mehr Last enger, und woanders größeren VA. Aber Bedenke die Thermodynamiksätze, es gleich sich aus in einem geschlossenen System. Je schwerer die Innenwände im Vergleich zu den außénwänden, desto eher und besser, womit du wieder bei überall 10-12cm wärest. Im Bad dann wohl was enger, mehr Fläche.
Denke damit fahren die meisten ganz gut, was ich hier so als Laie verstand.

Ob HB dass eigentlich so wie im Plan verlegen?

Verfasser:
Elektobi
Zeit: 19.02.2019 20:11:51
0
2753854
Wandaufbau ist zweischalig, die Innenwand ist Kalksandstein...
ERR nehme ich eh außer Betrieb, von daher wäre zusammenschalten schon
eine Option!
In der Wunschliste für den HB/Hersteller hatte ich auch Längen von 70-100m
erbeten und 17x2mm Rohr...

Verfasser:
ReneM
Zeit: 20.02.2019 12:15:11
0
2754090
Hallo,

Achtung Laie!

Was mir auffällt… 38°C Vorlauf?!? Ich kenne jetzt nicht die Anforderungen für dein Gebäude aber mir erscheint das deutlich zu hoch.
Außerdem kommt mir die Heizlast generell etwas sehr hoch für dein Haus vor. Ich hätte da irgendwas zwischen 5-6kW erwartet. Könntest du dazu noch etwas erläutern?

Verfasser:
Elektobi
Zeit: 20.02.2019 20:52:21
0
2754359
Hallo René,guter Hinweis mit der Vorlauftemperatur, werde ich mal klären!Zum Energiebedarf hatte ich schon im Ursprungsthread geschrieben,der ist tatsächlich sehr hoch trotz KFW 55 ( paar % Überschreitung).Sehr hohe Räume, sehr große Fensterflächen... bestätigt in zwei unabhängigen Berechnungen.SG Tobias

Aktuelle Forenbeiträge
RobertP schrieb: So wie die Effizienzpumpe eingestellt ist, sollte auch ohne laufende WP die volle Pumpenleistung anstehen (Min. = 100%)....
JoRy schrieb: KWL Anlagen werden normalerweise mit Sets von Standart-Rohrleitungen,Ventilen Winkel und Krümmern u.s.w. verkauft. Abstufung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik