Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Glaswolle ohne Dampfsperre
Verfasser:
Markus777
Zeit: 07.03.2019 00:07:36
0
2760818
Hallo! Habe ein Holzhaus Baujahr 1993 übernommen. Die Decken sind mit Glaswolle darüber zum Innenraum Holzpanele mit Nut und Feder verkleidet- ohne Folie zwischen Holzverkleidung und Glaswolle. Zum Isolieren der Außenwände wurde im sinnenraum auf die Hoözwand Glaswolle mit schwarzer Dampfsperre (Material?) nur getackert, nicht verklebt. Darüber wieder Holzpanele. Der Fussboden ist auch eine Nut und Feder Lattung ohne Folie und darunter Glaswolle, dann wieder die schwarze Dampfsperre, dann Betonplatte.Ich mache mir jetzt Sorgen wegen der Faserbelastung und Schimmelbildung. Muss das alles saniert werden? Oder reicht ein Verfugen der w.s. besonders undichten Randbereiche der Holzpanele aus?

Verfasser:
Solarzelle
Zeit: 07.03.2019 07:51:27
0
2760843
ist denn irgendwo Schimmel/Feuchte?

Mir hat mal ein Zimmermann gesagt, dass bei den Holzhäusern nicht mit Dampfsperren gearbeitet wird, da es dann sehr schnell Probleme gibt mit dem Holz bzw Feuchtigkeit.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 07.03.2019 08:05:21
1
2760849
Feuchtigkeit wird sich irgendwo in der Dämmschicht finden, eher nicht an der Oberfläche. Um sicher zu gehen, muss man da Wolle rausnehmen und genauer angucken.
Diese Paneele sind alles andere als Luftdicht. Sicher, dass darüber direkt die Wolle liegt?

Verfasser:
Markus777
Zeit: 07.03.2019 11:03:43
0
2760920
Ja, die Glaswolle liegt direkt hinter den Panelen. Nur an den Wänden ist eine allerdings nur getackerte schwarze Dampfsperre zwischen Panelen und Glaswolle. Der Holz-Fussboden ist auch ohne Folie direkt über der mit Glaswolle ausgefüllten Unterkonstruktion verlegt.
Schimmel sieht man zumindest hinter den Deckenpanelen keine. Da hab ich es abgeschraubt und geschaut.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 07.03.2019 11:26:06
0
2760930
Beschreib die Aufbauten mal genauer?
Wie dick sind die Schichten, etc.?

Normal ist so ein Aufbau, wegen vermutlich fehlender luftdichter
Ebene, nicht so dolle...

Grüsse

winni

Verfasser:
Markus777
Zeit: 07.03.2019 13:44:40
0
2761010
Danke für Euer Interesse!
Immer von Außen nach Innen:
Also Fussboden: Beton, dann Schwarze Folie, Holzunterkonstruktion, Dämmung mit Glaswolle, Holzdielen ca. 1.5 cm Dicke.
Wand: Holzriegelwand, Glaswolle, schwarze Folie getackert, Holzpaneele ca. 1,5 cm dick.
Decke: USB-Platte, Glaswolle, Holzpaneele ca 1 cm dick.
An Fußboden und Decke keine Folie.
LG, Markus

Verfasser:
winni 2
Zeit: 07.03.2019 14:16:34
0
2761028
Die Wolle ist zwischen Riegeln, Sparren und Fussbodenbalken,
wenn ich das richtig verstehe?
Ansonsten ist die Beschreibung immer noch unvollständig, aber
das hört sich mehr nach Gartenhütte, die ohne grösseren
Sachverstand zusammengebaut wurde an, sorry.

Die aussenliegende OSB-Platte ist relativ dampfdicht und da
gehört dann normal eine feuchtevariable Dampfbremse zwischen
Innenbekleidung und Dämmung hin.
Die würde ich auch an den Wänden, ohne grössere Kenntniss
Deines Hauses, empfehlen und bei der Gelegenheit generell
Gedanken machen, ob die Dämmungen nicht verstärkt werden
sollten.

Geplante und vorhandene Aufbauten kann man hier relativ einfach
auf Dämmwert und evtl. Feuchteprobleme überprüfen:
https://www.ubakus.de/u-wert-rechner/

Grüsse

winni

Verfasser:
Markus777
Zeit: 07.03.2019 15:13:30
0
2761042
Ja, die Dämmung ist zwischen den Fussbodenbalken verlegt. Uns wurde gesagt, dass sei bei einem Holzhaus so üblich, damit Feuchtigkeit entweichen könne.

Aktuelle Forenbeiträge
Schutzschi schrieb: Danke erstmal für die vielen Hinweise! Ich habe alle (so weit mir möglich) überprüft - allerdings ohne Erfolg. Ich...
Lupo1 schrieb: Hallo Hanna, winni hat bereits geschrieben, man muss nach den Hausbau meist in Abschnitten arbeiten aber das Grundstück...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik