Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Treppenhauslichtschalter - Digital - Alternative zu ELPA9
Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 11.03.2019 21:30:53
0
2762770
Hallo,

bei uns ist das Treppenlicht noch "analog" und somit kann man Dauer-An nur mittels direktem Schalter am Automaten aktivieren. Dieser sitzt aber sehr ungünstig und daher ist das nicht so komfortabel.
"Nachdrücken" ist leider auch nicht möglich, also immer erst warten bis Licht aus.

Jetzt gibt es teilweise digitale Automaten, wo man dann z.b. mit zweimal hintereinander Drücken das Dauerlicht aktiviert. Allerdings scheint auf Grund des Systems, der Austausch nicht so einfach.

Verbaut ist ein ELPA9, 3 Leiter (L, Lampe und N)
Fällt euch da eine passende digitale Alternativ ein? (Mein Elektriker hat leider keine, wäre aber für Vorschläge offen) Danke.

Verfasser:
cacer
Zeit: 11.03.2019 21:51:09
0
2762780
guck dir mal den theben elpa1 an oder den schalk zsk2 oder die eltako tlz.

hab den elpa1 aktuell, ganz nett,aber alle haben irgendwelche nachteile. wirklich alles kann keiner.

herkömmliches treppenhauslicht ist ja nur "an", den elpa 1 kann man halt auch wenn gewünscht auschalten und auf 1h schalten und hat ne warnung vor lichtaus. direktes nachschalten geht aber nicht , oder nur bei standartflurlicht.(hab das grad nicht komplett im kopf)

Verfasser:
loli
Zeit: 11.03.2019 21:52:25
0
2762783
Hallo,

der TLZ12D-plus von eltako sollte das lt. Anleitung eigentlich können - hab ich aber noch nicht verbaut.

Für mich privat würde ich was von Homematic nehmen - da ich die CCU schon habe...

Gruß

ps: cacer war schneller... und ausführlicher

Verfasser:
Dirko
Zeit: 11.03.2019 22:30:43
0
2762801
Hi,

nimm den TLZ-12D , der kann alles was Du möchtest, auch Verlängerung (dreimal die Zeit). Habe den bei uns im GMZ eingesetzt und jeder kommt damit zurecht (nach der Eingewöhnung).


Gruß Dirk

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 11.03.2019 22:40:16
0
2762805
Der Eltako TLZ-12D ging aber nicht mit der Dreileitertechnik bei uns.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 12.03.2019 13:18:39
0
2763006
Auch wenns etwas altmodisch klingt, ich hab vor 40 Jahren bei meinem Haus ein damals schon lange ausgelaufenes Modell eines Treppenhauslichtautomaten eingebaut welcher in 3-Leitertechnik funktioniert, jederzeit Nachtriggerbar ist und gleichzeitig absolut unempfindlich gegen hängenbleibende (oder auch absichtlich blockierte) Taster,

Die Marke war "Elektrovac" mit einem U-förmigen Glaskolben mit Quecksilber gefüllt und einem kleinen Lastwiderstand drin welcher durch erwärmung das Quecksiber über eine dünne Stelle verschiebt, die Zeiteinstellung erfolgt durch mehr oder weniger "schrägstellen" des U-Rohres.

Abgesehen davon dass heute Quecksilber fast komplett verboten ist, so hat dieses Ding eine einfach unendliche Lebensdauer, da keinerlei Mechanik oder sich abnutzende Kontakte, aber derlei Dinge passen nicht mehr in unser "verbrauchsoptimiertes Wirtschaftssystem"!

Aktuelle Forenbeiträge
Paule 5019 schrieb: . Zitat: Und wo liegt das Problem wenn ich zuerst das Magnetventil und danach den Druckminderer montiere? Dann...
Setano schrieb: Ich habe eine neue Vemutung zum Wasser: Das 50cm Tiefe (selbstgegrabene) Loch im Gewölbekeller war ca 6 Monate abgedeckt....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Die ganze Heizung aus einer Hand
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik