Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Was ist günstiger, Wärmepuffer oder Strompuffer(Batterie)?
Verfasser:
HFrik
Zeit: 11.03.2019 18:44:30
0
2762659
Zitat von dyarne Beitrag anzeigen
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
[...]

das wird nicht nur HFrik freuen, bei den schulungen und motivationen der installateure richtung BKA geht was weiter. ich hab bsplw einen kleinen dorfinstallateur - 4 mann betrieb - der mittlerweile standardmäßig bei jedem projekt BKA anbietet.

sagenhafte 50% seiner kunden ziehen[...]

Da sollte man ein Dutzend grüne Dumen vergeben können- wenn man bedenkt wie lange sich die Forscher die Finger fusselig geschrieben haben dass BKA ine optimale Möglichkeit für eine gute Wärmeverteilung darstellt, und keinen Handwerker hat's interessiert.

Verfasser:
sklrep
Zeit: 11.03.2019 19:02:35
3
2762677
Ich habe auch BKA in meinem Neubau in beiden Decken. Ca. 1 Tag Arbeit die Rohre auf die Decke zu legen das war's. Gab allerdings viele skeptische Blicke der am Bau Beteiligten (Statiker war glücklicherweise fähig und daher entspannt).

Kosten/Nutzen sind wirklich super. Man kann auch wunderbar kühlen. Rücklauftemperatur auch bei länger Laufzeit der WP wie festgenagelt. Mittlere Heiztemperatur zusammen mit der FBH (hier aber recht großer Rohrabstand und teilweise auch Dielenboden dann mit etwas Wandheizung) bei ca. 24-26 Grad :)
Kein Passivhaus, ca. KfW70 Niveau.

Verfasser:
crom
Zeit: 13.03.2019 13:50:21
0
2763403
Kurze Verständnisfrage zur BKA: Wie wird sie eingebunden, wenn sie sich nur in der bodenplatte befindet? Annahme: Dämmung unter BP, Haus in Holzständerbauweise. Einfach in reihe mit dem Vor- oder Rücklauf mit 300 m 32 mm PE Rohr?

Verfasser:
sklrep
Zeit: 13.03.2019 17:18:11
2
2763490
Bei mir ist die BKA in den Decken. Jeweils 4x150m ich glaube 20er FBH Rohr. Jeweils ein eigener Verteiler allerdings parallel zur FBH. Habe anfangs lange überlegt wie ich es hydraulisch mache und es dann erst Mal parallel versucht. Das klappt auch wunderbar.

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 13.03.2019 17:33:08
0
2763499
Kurze Verständnisfrage zur BKA: Wie wird sie eingebunden, wenn sie sich nur in der bodenplatte befindet?

FBH in EG und OG?
Unter einer FBH im EG macht eine in Reihe geschaltete BKA keinen Sinn.

Grüße
Frank

Verfasser:
crom
Zeit: 13.03.2019 19:06:13
0
2763543
FBH in EG und OG, genau.
Einfach parallel mit sehr ähnlichem Strömungswiderstand klingt aber sinnvoll, danke.

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 14.03.2019 07:23:30
0
2763652
Es macht keinen Sinn, unter der FBH im EG den Rücklauf in die BKA weiter zu führen, weil es dort mindestens so warm ist wie der RL auch ohne BKA. Die BKA kann nicht nennenswert zusätzliche Wärme angeben.

Sinnvoll ist die Aktivierung der Zwischendecke.

Grüße
Frank

Verfasser:
Alter19
Zeit: 14.03.2019 07:48:36
0
2763658
Zitat von fdl1409 Beitrag anzeigen
Es macht keinen Sinn, unter der FBH im EG den Rücklauf in die BKA weiter zu führen, weil es dort mindestens so warm ist wie der RL auch ohne BKA. Die BKA kann nicht nennenswert zusätzliche Wärme angeben.
Sinnvoll ist die Aktivierung der Zwischendecke.
Ich finde es amusant, wie man hinter dem Marketingwort "Aktivierung" einen ansich bei WP verpönten Puffer verbirgt (hier Betonpuffer).

Narürlich macht nur eine Zwischendecke sinn, weil ja sonst ein Teil der wertvollen Energie an der Gebäudehülle anliegt und ungenutzt nach aussen diffundiert.

Und wiedermal benötigt man eine technische Krücke um die Defizite der Stromheizungstechnologie WP zu kompensieren.
Das alles kostet Geld. Auch wenn der BKA, die FBH, die WH, die zusätzliche Dämmung zu Zeiten eingebaut wird, wo die WP oft noch nichtmal bestellt ist.

Aber toller Marketingbegriff "BKA".

Bleibt dabei: Wärmepufferung ist günstiger als Pufferung in einer Batterie.
Ca. 1ct zu ca. 15ct pro kWhTherm.

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 14.03.2019 07:59:56
0
2763659
Und wiedermal benötigt man eine technische Krücke um die Defizite der Stromheizungstechnologie WP zu kompensieren.
Das alles kostet Geld. Auch wenn der BKA, die FBH, die WH, die zusätzliche Dämmung zu Zeiten eingebaut wird, wo die WP oft noch nichtmal bestellt ist.


So ein Quatsch, man benötigt gar nichts.
Ich betreibe meine Sole-WP seit September an Heizkörpern und habe bis jetzt eine Arbeitszahl von 5,60, was bei einem Strompreis von 25 Cent zu einem Wärmepreis von knapp 4,5 Cent führt. Dabei ist der Eigenverbrauch von PV-Strom noch gar nicht berücksichtigt.

Eine BKA ist also ausdrücklich nicht notwendig.
Sie lässt sich aber nutzen um tagsüber mehr PV-Strom zu verwerten - und vor allem um im Sommer extrem preiswert und effizient zu kühlen.
Die Kosten sind sehr gering. Mit 300-500 Euro Material ist die Sache geritzt.

Eine BKA ist viel günstiger als ein Pufferspeicher. Es lässt sich damit vergleichbar viel Wärme speichern wie in einem größeren Puffer, aber ohne dessen Verluste und wie gesagt mit der zusätzlichen Kühlungsmöglichkeit.

Eine andere Technik profitiert übrigens noch viel stärker von einer BKA als eine WP - die Solarthermie. Hier stellt eine BKA tatsächlich einen Quantensprung dar. Weil die Wärme in einer BKA auf einem Niveau nur wenig über der Raumtemperatur gespeichert wird kann man damit gegenüber einer Pufferlösung den Ertrag einer Solarthermie in der Heizperiode deutlich steigern.

Grüße
Frank

Verfasser:
gnika7
Zeit: 14.03.2019 08:00:42
1
2763660
Zitat von Alter19 Beitrag anzeigen
Zitat von fdl1409 Beitrag anzeigen
[...]
Ich finde es amusant, wie man hinter dem Marketingwort "Aktivierung" einen ansich bei WP verpönten Puffer verbirgt (hier Betonpuffer).
[...]

Diese Aussage zeigt nur, dass du offensichtlich entweder nur trollen willst oder den Unterschied zwischen BKA und einem Heizungspuffer nicht kapiert hast...

Falls es letzteres ist, ein Hinweis: ein Heizungspuffer führt zur Erhöhung der VLT, eine BKA - zur Absenkung.

Grüße Nika

Verfasser:
pinot
Zeit: 14.03.2019 08:25:12
1
2763668
Alles Wichtige wurde geschrieben:
da würde ich dir doch glatt empfehlen hier eher zu lesen als zu schreiben, wenn sonst nur beleidigungen und wissensvakuum rauskommen ... ;-)


Da der TE weiterhin thermische kWh gleich bewertet wie elektrische kWh sind wir genau so erfolglos, wie es auch der Grundschullehrer des TE war.

Verfasser:
Lupo1
Zeit: 14.03.2019 08:27:04
2
2763670
Zitat von Alter19 Beitrag anzeigen
Zitat von fdl1409 Beitrag anzeigen
[...]
Ich finde es amusant, wie man hinter dem Marketingwort "Aktivierung" einen ansich bei WP verpönten Puffer verbirgt (hier Betonpuffer).

Narürlich macht nur eine Zwischendecke sinn, weil ja sonst ein Teil der wertvollen Energie an der Gebäudehülle anliegt und ungenutzt nach aussen[...]



Hallo Alter19,

du hast eine Frage in einem Zusammenhang einer Speicherung gestellt und falls man nur diese ohne genauere Kenntnis beantwortet würde die Blechbüchse heraus kommen.
Wenn genauer in die Materie geht sollte man bei einem Neubau doch vorhandene Möglichkeiten ausschöpfen und hier ist eine Betondecke für eine Speicherung sehr gut geeigent. Es ist nicht von belang ob hier eine WP als Heizung eingebaut wird, es ist die wirtschaftlichste Möglichkeit einer Speicherung.
Außerdem Frage ich mich wie du völlig ohne Strom heizen willst aber kläre uns mal hier auf wie dein Konzept aussieht. Begriffe wie BKA werden hier im Forum nicht erfunden, diese gibt es schon länger und Marketing mache ich sicherlich nicht.
Deine obige Antwort dürfte nur Provokant gewesen sein, bist ja ein ganz schlauer Fuchs.

Wolfgang

Verfasser:
Goose81
Zeit: 15.03.2019 20:14:42
2
2764294
Mir kommts vor wie wenn er unbedingt Argumente für die Pufferung der Wärme im Speicher hören will, ausserdem gefällt mir der "Ton" nicht besonders gut!

Ich kann dir nur raten auf das zu hören was man dir hier rät. Die Leute haben Ahnung von was sie schreiben. Ich durfte das selber bei meiner Anlage erleben...

Wenn du nicht auf das hören willst was man dir hier rät dann solltest du auch nichts mehr dazu schreiben sondern einfach machen wie du meinst.
Vielleicht bekommen wir das Ergebnis in paar Jahren mit wenn du hier aufschlägst das die Anlage nichts besonders effizient läuft oder sogar Probleme hat

Ist nicht bös gemeint aber so geht auch nichts weiter

Verfasser:
SolBaerT
Zeit: 16.03.2019 17:56:52
0
2764590
Tach,

sind diese verwendeten Abkürzungen irgendwo definiert ? Was ist denn bitteschön ein BKA. Hab jetzt etwas gehirnt, bin aber nicht darauf gekommen ...

Verfasser:
pinot
Zeit: 16.03.2019 18:02:32
0
2764597
Hab auch oft Probleme.
Betonkernaktivierung.

Verfasser:
SolBaerT
Zeit: 16.03.2019 18:14:25
0
2764601
@pinot danke...

An Beton hatte ich im ersten Moment gedacht, aber das "K" hat mich irritiert ...

Verfasser:
mdonau
Zeit: 16.03.2019 18:17:38
3
2764604
Zitat von SolBaerT Beitrag anzeigen
Tach,

sind diese verwendeten Abkürzungen irgendwo definiert ? Was ist denn bitteschön ein BKA. Hab jetzt etwas gehirnt, bin aber nicht darauf gekommen ...


Lesestoff zum Thema BKA;)

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik