Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Low Budget: Solarthermie für den Sommer in 100% Eigenleistung
Verfasser:
nvd126
Zeit: 19.02.2019 13:07:42
0
2753663
Guten Tag,

da ich wohl ab Oktober vom Berufsleben an die UNI gehe, würde ich gerne vorher noch ein kleines Projekt erledigen.
Letzten Sommer habe ich ja meine Pelletheizung eingebaut und diese geht alle paar Tage an um den Schichtspeicher zu erwärmen (Oberer Bereich) damit warmes Wasser für die FWS verfügbar ist.

Und über den Sommer (sage ich mal von April - Oktober) sind das bestimmt so 200-300€ an Pellets die das kostet.

Und aus diesem Grund würde ich gerne - möglichst günstig, möglichst einfach von der Technik und mit möglichst wenig Wartungsaufwand - eine kleine ST errichten, die nur dafür sorgt, den Speicher im Sommer warm zu halten. Im Winter erwarte ich keinen Nutzen.

PV etc. ist jetzt keine Option, da ab Oktober sparen angesagt ist und ich nicht irgendwelche Finanzierungen stemmen mag. :) Jetzt mal 1000€ spontan dafür ausgeben ist noch möglich.

Vorhanden sind zwei Wärmetauscher am Schichtspeicher.

Was würdet ihr empfehlen?

Verfasser:
tx98
Zeit: 19.02.2019 13:46:56
0
2753694
Ich hab’s damals so gemacht, Solaranlage von Ravensberger Solar - Zeus Kollektor eingebaut . Bezahlt mit eigenleistung und BAFA Förderung fast zum Nulltarif . Anlage läuft bestens . Auch Herbst sehr gute Erträge . Aktuell kommen auch wieder gut 70 grad vom Dach. Qualität ist ganz ok, teilweise muss nachgearbeitet werden. Service ist allerdings KATASTROPHAL!!! Wenn man damit leben kann geht es nicht besser

Toni

Verfasser:
cleodor
Zeit: 19.02.2019 14:14:06
1
2753703
Es gibt mittlerweile viele gebrauchte Flachkollektoren, wegen um oder rückbau, da kannst du sehr günstig eine Anlage aufbauen.

Verfasser:
psy.35i
Zeit: 19.02.2019 15:07:47
0
2753720
Zitat von nvd126 Beitrag anzeigen
Und über den Sommer (sage ich mal von April - Oktober) sind das bestimmt so 200-300€ an Pellets die das kostet.

bist du da ganz sicher? das wäre ja wahnsinnig viel oder du hast heftigste Verluste, dann würde ich zuerst da ansetzen.

Vergleich:
mit 400€ pro Jahr mache ich in einem MFH 100m³ 60°C Warmwasser mit nur gut 50% Nutzungsgrad dank Zirkulation und da wohnen ~10 Personen. noch dazu mit Gas, was sicher teurer als Pellets ist.

Verfasser:
nvd126
Zeit: 19.02.2019 15:40:45
0
2753730
Finde ich jetzt nicht schlimm.
Im April habe ich bei mir auch häufiger mal 0 oder Minus grade. Dafür aber am Tag warmes Wetter und Sonnenschein. Die Altbau EG Wohnung (ungedämmt leider) benötigt ab unter 18°C AT leider Heizung..

Bei Ravensberger habe ich gesehen, dass es dort diese "100%" Bafa Pakete gibt. Klappt das wirklich? Und wenn das stimmt, dann brauche ich natürlich nichts gebrauchtes.

Verfasser:
tx98
Zeit: 20.02.2019 14:55:04
0
2754171
Zitat von nvd126 Beitrag anzeigen
Finde ich jetzt nicht schlimm.
Im April habe ich bei mir auch häufiger mal 0 oder Minus grade. Dafür aber am Tag warmes Wetter und Sonnenschein. Die Altbau EG Wohnung (ungedämmt leider) benötigt ab unter 18°C AT leider Heizung..

Bei Ravensberger habe ich gesehen, dass es dort[...]



Hi

Ja das klappt mit der Förderung .anlage läuft ohne Probleme . Einbau ohne Probleme . Wenn du keinen Service brauchst und keine Fragen hast kannst du da kaufen . Ich persönlich bin sehr zufrieden mit der Solaranlage . Mit dem drum herum gar nicht . Solange nix fehlt oder kaputt ist , ist alles ok.

Und die Zeus Röhren bringen ordentlich was vom Dach !

Verfasser:
dieter33
Zeit: 17.03.2019 13:29:30
0
2764791
Hallo,
ich bin auch auf der Suche nach Low Budget Röhrenkollektoren.
Nein ich möchte Keine Flachkollektoren.

Hat jemand gut Erfahrungen mit Röhrenkollektoren im Low Budget Bereich gemacht?


Bei Ravensberger schrecken mich die Berichte über den Service ab.
Es gibt ja noch viele andere Low Budget Kollektoren, wie Eurotherm, Westech, Blueclean…
Gibt es im dem Bereich auch welche die Direkt durchströmte sind?

Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen. Es geht um diese Therme: Weishaupt Thermo Condens WTC 25-A Ausf. C Anleitung...
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund einer optimalen Auslegung durch skyme mit gleich langen Kreisen (ca. 80m) und einer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik