Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Grundfospumpe vom Schlauch gelöst
Verfasser:
Mrohs55
Zeit: 31.03.2019 15:53:38
0
2769437
Hallo

Beim versuchten Ausbau der Grundfospumpe ist der der Wasserschlauch abgegangen.
Die Pumpe hängt am Stromkabel in 10 m Tiefe fest und läßt sich nicht rausziehen; hat sich wohl verkantet.

Hat jemand eine Idee, wie man die Verkantung lösen kann?

Mfg.
Mrohs55

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 31.03.2019 17:26:53
1
2769463
Für Tauchpumpen ist grundsätzlich ein Zugseil anzubringen!

Eventuell kann ein Brunnenbauer die Pumpe freispülen. Wenn sich die Brunnenrohre verschoben haben oder gebrochen sind, hast du verloren.

Oder mal im Brunnenbaumforum nachfragen, dort gibt es Spezialisten für genau solche Fälle.

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 31.03.2019 17:56:28
1
2769470
.
Zitat: Hat jemand eine Idee




Mit einer Kanal- Kamera... kann dort unten, sich eine Übersicht erst mal zu verschaffen werden. Denn wenn die Verbindung (Schlauch) von der Tauchpumpe beim Bergung- Versuch getrennt worden ist, bedeutet das, diese Tauchpumpe, mit Ihren Antrieb- Motor, im möglichen Schwemmsand unten fest- sitzt.

Eine Möglichkeit wäre, mit der Tauchpumpe, unten im Filterohr einfach mal laufen lassen. Durch die Wasser Bewegung dort, könnte sich vielleicht sich die Tauchpumpe, wieder etwas zum Bewegen Veranlassen.

Nur das Tauchpumpen Anschlußkabel, ist ein denkbares schlechte Zug- Seil... Hier wäre ein Edelstahl Stahlseil, die beste Lösung gewesen. Aber mit der Kanal Kamera, könnte erst mal da unten, eine erste Übersicht geschaffen werden.

Um dann weitere Maßnahmen vielleicht zu treffen....



Paule.5019


.

Verfasser:
Mrohs55
Zeit: 31.03.2019 18:27:40
0
2769476
Die Pumpe ist vor dem Ausbauversuch noch gelaufen. Sie hat die 10m hochgepumpt, leider nicht mit genügend Wasser. Der Schlauch ist beim hochziehen abgegangen. An das Edelstahl Zugseil hat vor 10 Jahren leider keiner gedacht. Ich denke mal die Pumpe hängt an der Kusnststoffrohrkante fest.

Mfg.
Mrohs55

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 01.04.2019 13:12:52
0
2769670
Einbau durch "Murkser", und jetzt hast Du beide Hände im "Braunen"!

Mit welcher Verschraubung ist welcher Schlauch an der Pumpe befestigt gewesen?

Edelstahlseil bei Unterwasserpumpe war schon vor 20 Jahren standard (und erst recht bei Pumpe an Schlauch hängend)!

Wenn sich die Pumpe "eingesandet" hat, weil wohl zu nahe am Boden wirst Du sie nicht am Kabel rauskriegen (Pumpe ist nach den obigen Posts und den Annahmen, inzwischen sowieso als kaputt zu bewerten)!

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier unter diesem Link habe ich alles abgelegt und wenn weiter was benötigt wird...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für die Drehzahlregelung einer UPER20-60 alternativ einer UPM20-70. ABER die Software...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik