Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Klackergeräusch im Lüftungsstrang
Verfasser:
Berghain89
Zeit: 28.03.2019 19:05:56
0
2768735
Schönen Guten Abend,

ich wende mich nun an das Internet, da ich mir gerne ein Paar neue Meinungen und Ideen holen möchte. Es geht um folgende Geräusche.

Lüfter

Lüfter2

Das Haus ist ein Neubar 2019 mit 8 Etagen. Es hängen an einer 125mm Wickelfalz Leitung 7-8 Badlüfter. Zur Zeit sind 3 Wohnungen an diesem Strang bewohnt, Tendenz steigend... .
Die Mieter in der 3 und 5 Etage haben die gleichen Geräusche unregelmäßig und nicht dauerhaft. Der Mieter in der 1 Etage hat sich bisher noch nicht dazu gemeldet.

Was könnte es sein? Alle Lüfter auf den Etagen wurde einzeln angeschaltet. Keiner der Lüfter schien kaputt zu sein.
Könnte es was mit dem Wind zutun haben? Das haus ist ca 25m hoch und hat ein Flachdach mit einer 50cm hohen Brüstung.

Zum Zeitpunkt wo das Video von der Mieterin gemacht wurde war der Lüfter nicht geklemmt.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ansonsten muss ich wohl eine Kamerafahrt organisieren.

Verfasser:
Derek66
Zeit: 01.04.2019 22:54:40
0
2769845
Liegt höchstwahrscheinlich an der Rückschlagklappe im Gehäuse
Eventuell
Feder nicht richtig eingestellt
Falsche Dachhaube
starker Windeinfluss
8 Lüfter an DN 125 ist auch sportlich

Verfasser:
Thorfinn Hansen
Zeit: 02.04.2019 10:20:25
1
2769911
Vergiss die Kamerafahrt.
Bis zu 8 Axialventilatoren die da in einen Kanal reinpusten und versuchen Druck aufzubauen - das wird nix dolles. Die arbeiten gegeneinander und es klappert.
Viele dieser Kleinventilatoren schaffen nicht den Druckabfall von 25 m kanal zu überwinden.

Ist das eine neue Anlage?
Wie ist der Brandschutz eingehalten?
Wie ist der Übersprechdämpfung eingehalten?

Wer hat das Lüftungskonzept nach DIN 1946 gemacht?
Wer hat das Brandschutzkonzept nach DIN 18017 gemacht?

Man kann das auch mit einem Radiallüfter auf dem Dach, nem gutem Schalldämpfer und einem Abgleich der Anlage mit ausreichend Druckdifferenz von Wohnung zu Wohnung machen. Betreibssicher und leise.

Verfasser:
Derek66
Zeit: 02.04.2019 16:04:07
0
2770006
Zitat von Thorfinn Hansen Beitrag anzeigen
Vergiss die Kamerafahrt.
Bis zu 8 Axialventilatoren die da in einen Kanal reinpusten und versuchen Druck aufzubauen - das wird nix dolles. Die arbeiten gegeneinander und es klappert.
Viele dieser Kleinventilatoren schaffen nicht den Druckabfall von 25 m kanal zu überwinden.[...]


Ich denke das sind eher 18017-3 Ventilatoren, die schaffen schon 300 Pa bei 63 m³h
Aber selbst der Meltem Vario 2 schafft nur 7 Lüfter an DN 125 bei 63 m³h

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik