Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Mobiles Klimageraet: Entlueftung ueber Flachdachfenster
Verfasser:
berlin123
Zeit: 06.04.2019 22:13:48
0
2771212
Hi,

Ausgangslage ist eine Dachwohnung (Miete) unter einem Flachdach. U.a. sind drei Zimmer ueber einen Flur verbunden und im Flur ist ein 1.5mx1.5m grosses Fenster im Flachdach.
Meine Vorstellung war es ein mobiles Klimageraet (z.B. DeLonghi PAC AN112 Silent oder DeLonghi PAC N90) zu kaufen und den Abluftschlauch um ca. 5m(!) zu verlaengern.
Damit wuerde das Geraet im Flur stehen und der Schlauch knapp 4m vertikal zum Dachfenster verlaufen. Ueber eine leichte Neuausrichtung des Geraetes kann es zwei relevante Zimmer perfekt erreichen.
Diverse Quellen sagen, dass man die Schlaeuche nicht verlaengern sollte, da dies auf diverse Weisen zu Defekten am Geraet fuehren kann. Stimmt das?
Sollte ich meine Idee lieber nicht umsetzen?
Die einzige Alternative waere es in den zwei relevanten Zimmern die normale Fensteroeffnung zu nutzen.

Was wuerdet ihr machen? Danke!

Verfasser:
Bernd436
Zeit: 07.04.2019 16:25:04
0
2771361
Das wird höchstwahrscheinlich nicht viel bringen. Nimm lieber zumindest ein mobiles Splitgerät. Da ist der Kompressor zwar auch zumeist innen, aber es ist erheblich leistungsfähiger und leiser.
Gruß

Verfasser:
berlin123
Zeit: 07.04.2019 17:30:20
0
2771375
Danke fuer die Antwort. Du meinst, dass die Kuehlleistung bei so einem langen Schlauch nicht gut sein wird?
Ein Splitgeraet ist in der Mietwohnung leider nicht moeglich.

Verfasser:
berndtan
Zeit: 08.04.2019 23:04:43
0
2771823
Nicht nur das, Monoblockgeräte ziehen unter andere warme Luft an. Von der Kälteleistung bleibt zumeist nicht viel.
Deshalb würde ich ein Mobiles Split Gerät nehmen, wenn eine feste Installation nicht möglich ist.

Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also ich schliesse mich Oliver an, der Puffer muss im Normalzustand völlig vom Heizkreislauf getrennt sein. Nur wenn die sT so viel Wärme liefert dass sie Heizungsunterstützung liefern kann, dann kann...
westwoodauto schrieb: Ich stand vor ein paar Jahren vor dem selben Problem..... Nach dem ich alle Komentare der Puffer und Regelungs Fetischisten gelesen hatte, hatte ich erst mal die Lust an dem Projekt verloren. Dann fand...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik