Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hat jemand Erfahrung mit Luftüng Kompaktgerät Nilan VP18 10P
Verfasser:
meistergrien
Zeit: 29.05.2009 16:11:02
0
1133577
Hallo,

ich will ein KFW40 (55) Haus mit ca. 160m2 Wohnfläche bauen.
Energiekennzahl laut Verkäufer 23 kWh/m². Der Keller wir als Nutzraum gebaut und nur das treppenauge isoliert. Es sollen aber ca. 40m2 dort beheizt werden

Als Heizung und Lüftung sind folgende Komponenten gedacht:

- Lüftung Nilan VP18
- Heizung Daikin Altherma Luvitype 700 mit Fußbodenheizung

Ist die konfiguration ausreichend?

Gruß

meistergrien

Verfasser:
eco-casa
Zeit: 07.09.2009 10:41:51
0
1190524
Zitat von meistergrien Beitrag anzeigen
Hallo,

ich will ein KFW40 (55) Haus mit ca. 160m2 Wohnfläche bauen.
Energiekennzahl laut Verkäufer 23 kWh/m². Der Keller wir als Nutzraum gebaut und nur das treppenauge isoliert. Es sollen aber ca. 40m2 dort beheizt werden

Als Heizung und Lüftung sind folgende Komponenten gedacht:

- Lüftung Nilan VP18
- Heizung Daikin Altherma Luvitype 700 mit Fußbodenheizung

Ist die konfiguration ausreichend?

Gruß

meistergrien


.....wer soll das jetzt verstehen, im Keller wird nur das Treppenauge gedämmt aber weitere 40 m² im ungedämmten Keller sollen trotzdem beheizt werden .... wo bleibt dann der Energiesparstandard? Ist KfW40 hier nur als Verkaufstrick gedacht? Wenn ich das als Kunde schon selber so schreibe, habe ich dann überhaupt was begriffen?
Ob das ausreicht muß der für das Haus zuständige Haustechnikingenieur oder Meister ausrechnen, da kann Forum keine Antwort geben!
Gruß
Arno Kuschow

Verfasser:
Verwal
Zeit: 08.02.2011 14:53:46
0
1489015
Hallo Nilan-Fachleute,

wer kann für die Nilan VP 18 10 P mit Sicherheit sagen, wie oft die Wartung der Filter p.a. durchgeführt werden sollte. Und gibt es irgendwo Testberichte oder andere fundierte Informationen zu diesem Gerät? Danke für die Hilfe!

Verfasser:
nilanvereisung
Zeit: 30.09.2011 10:03:56
0
1586331
Guten Tag,
das Wämepumpenkompaktgerät Nilan VP 18 10P ist in unserem (Passiv-)haus seit 2008 im Einsatz.
Das Gerät tut seinen Dienst, solange es störungsfrei funktioniert.
Leider ist unser Gerät fehlerhaft und es kommt in relemäßigen Abständen zu Funktionsaufällen wegen kompletter Vereisung.
Der Installateur hat herausgefunden, daß ein wiederkehrender Kältemittelverlust verantwortlich ist. Bisher konnte er die Ursache trotz mehrfacher Suche nicht herausfinden, so daß die fehlerhafte Funktion bisher nicht (dauerhaft) behoben wurde. Nach vereisungsbedingten Totalausfällen wurde bisher lediglich jedesmal festgestellt, daß erhebliche Mengen Kältemittel fehlen und entsprechend aufgefüllt, so daß der kommende Ausfall nur eine Frage der Zeit war. Leckagemessungen wurden vom Installateur ausgeführt, die Ursache für den permanent kontinuierlichen Kältemittelverlust konnte nach seinen Angaben jedoch nicht gefunden werden.
Der Hersteller Nilan zeigt telefonisch Verständnis für unseren Unmut, räumt sogar ein, daß derartige Defekte nicht unbekannt seien, lehnt jedoch jegliche Initiative ab, uns zu unterstützen, da kein direktes Vertragsverhältnis bestehe (das Gerät wurde über den Installateur bezogen).
Ich bin vom Verhalten des Herstellers sehr enttäuscht und verstehe nicht, warum dieser kein Interesse zeigt, an der Zufriedenheit seiner Endverbraucher aktiv mitzuwirken.
Selbstverständlich haben wir mittlerweile bei unserem Vertragspartner schriftlich mit Frist (vor dem nächsten Ausfall) den Austausch des Gerätes bzw. letzmalig die dauerhafte Reparatur eingefordert. Noch hoffe ich, daß sich eine rein juristische Auseinandersetzung vermeiden lässt.

Verfasser:
DMA09
Zeit: 09.03.2012 20:06:46
0
1686691
Zitat von eco-casa Beitrag anzeigen
Hallo Birgit,
ich baue selber Häuser im Niedrigstenrgie - bis Passivhaus-Standard und ich verwende auch unter anderem Geräte von Nilan und die machen ihre Arbeit ordentlich ..............
............aber die 2000 kWh/a sind utopisch! Ich würde mit irgendwas um 5.000 bei der[...]


utopisch für ein nicht PH - ja. Für PH bzw fast PH doch realistisch, wenn einen Offen noch mithilft - real.

Habe seit genau einem Jahr Hutschienen zähler für meine Nilan VP18 Compact ohne Kühlfunktion. Der Verbrauch liegt bei genau 1152 KW für Heizung und Warmwasser. Ab mitte März bis Mitte Oktober hat die Solaranlage zu 90- 100% das warme Wasser geliefert. Da die 5,02m2 Solaranlage für 180L Pumpenspeicher überdimensioniert ist, wurde vor der Pumpe noch ein 200L Speicher vorgeschaltet und mit Hilfe einer Zirkuleitung mit dem Pumpenspeicher verbunden.
Der Gesamtjahresverbrauch inklusive Pumpenheizung, direktelektrischer Zuheizung und Haushaltstrom betrug 4100 KW. Hätte ich noch einen Offen stehen würde den Verbrauch der Pumpe noch viel weniger sein, denn der meiste Wärmebedarf hat der große offene Wohn/Essbereich.

120m2 PH mit 10 W/m2 Heizlast nach PHPP.

Verfasser:
DMA09
Zeit: 19.03.2012 12:33:12
0
1691784
@dhof
Rein mit der der Wärmepumpe (die im Gerät ist) schaffe ich nicht mehr als 35°

Bei welchem Luftvolumenstrom und Außentemperatur ?

Verfasser:
hogatec.net
Zeit: 02.11.2012 15:29:21
0
1788601
Habe eine Nilan VPL28 mit vorgeschaltetem Wärmerohr
Die Anlage lief bis zum letztem Frühjahr o. Probleme als Wohnungslüftung mit Heizungsunterstützung wegen der integrierten Wärmepumpe echt super
ABER
nun steigt die Anlage sofort nach dem strat auf Sörung aus.
Da es anscheinend aber fast unmöglich ist einen qualifizierten Kundendienst zu bekommen
WER KANN helfen oder jemand benennen der das Problem angehen kann??
Die Fa IES aus Genthin drückt sich seit Monaten um einen Vor Ort Termin.
Gibt es eigentlich eine Außendienst Mitarbeiter der für Fa. NILAN im Land unetrwegs ist ?
Danke schon mal für hoffentlich folgende konstruktive Vorschläge.

Verfasser:
DMA09
Zeit: 07.11.2012 13:49:35
0
1791905
Zitat von hogatec.net Beitrag anzeigen
Habe eine Nilan VPL28 mit vorgeschaltetem Wärmerohr
Die Anlage lief bis zum letztem Frühjahr o. Probleme als Wohnungslüftung mit Heizungsunterstützung wegen der integrierten Wärmepumpe echt super
ABER
nun steigt die Anlage sofort nach dem strat auf Sörung aus.
Da es[...]


Ich würde immer bei WP Problemen ausserhalb der Garantie dierekt an einen Kältetechniker wenden.

Verfasser:
joachim dedden
Zeit: 05.02.2013 11:02:53
0
1860142
Hallo,
ich habe in meinem Hosby haus eine Nilan VP 18 Anlage (Baujahr 1997) und bin sehr zufrieden.
Seit Sonntag wird das Brauchwasser nur noch lauwarm.
Hat jemand eine idee?
Gruß
J.Dedden

Verfasser:
Jocker
Zeit: 13.04.2014 18:29:36
0
2067037
Ich hätte demnächst wahrscheinlich eine gebrauchte Nilan VP18 10P anzubieten. Wenn einer Interesse hat darf er sich gern bei mir melden.

Verfasser:
ep03
Zeit: 03.07.2015 18:23:11
0
2245930
@nilanexperte:
habe selbst ein ELK Passivhaus 154 und bin soweit zufrieden damit. haben auch eine nilan vp18 verbaut, war bei dem angebot dabei, und funkt auch recht gut. bin aber noch immer am suchen der optimalen sommereinstellungen bzw. optimalen einstellungen generell.
haben sie da einen einstellungstipp für mich.
lg ep03

Verfasser:
Joerg Hagenow
Zeit: 09.04.2019 15:40:38
0
2771991
Moin ...
wir haben seit 1986 eine NILAN VP 18 (damals noch ohne Kühlfunktion),
und die VP 18 läuft seitdem völlig problemlos und erfüllt ihren Zweck.
Wir haben die VP 18 alle 3 Jahre warten lassen, dabei war in den Jahren
nur ein einziges mal ein kleines Ersatzteil notwendig. Aus unserer Sicht
eine empfehlenswerte Anlage. Ob sich das "Urteil" auf die neuen VP 18
übertragen lässt, wissen wir natürlich nicht, viel elektronischer Schnickschnack
ist ja möglicherweise anfälliger ...

Aktuelle Forenbeiträge
manniw schrieb: Danke für den Hinweis. Ich kenne so ziemlich alle Arten von Motorschlössern. In der Regel werden die ins Türblatt eingebaut und erfordern eine Kabelzuführung für Stromversorgung und Öffnungsimpuls....
fdl1409 schrieb: Was die Bohrfirma schreibt ist überwiegend richtig, aber nicht alles. Die Bohrung muss bei einer modulierenden WP nicht auf die Nennleistung ausgelegt werden, wenn die Heizlast niedriger ist. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik