Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Leichtbeton mit Füllung? Die Qual der Wahl beim Mauerwerk
Verfasser:
Kevinius
Zeit: 31.03.2019 12:21:13
0
2769388
Hallo,

wir planen den Neubau eines EFH und sind aktuell in der Findungsphase bzgl. Stein.

Unser bisheriger Favorit ist der Liapor SL Plus in 36,5cm Dicke.
Da dieser Stein jedoch in unserer Gegend (Saarland) nicht oft verbaut wird, haben unsere bisherigen Recherchen ergeben, dass er dadurch ziemlich teuer verkauft wird und wenige Maurer Erfahrung damit haben.

Einige Maurer / BU haben außerdem von Steinen mit Füllung abgeraten, da diese wenig/nicht diffusionsoffen wären und Feuchtigkeit in der Füllung über die Zeit nach innen treten könne, was Flecken in Putz/Tapete verursache. Mir scheint das irgendwie an den Haaren herbeigezogen?!

Wir legen neben Wärmedämmung auch großen Wert auf Schallschutz, möchten aber unbedingt monolithisch bauen - also kein WDVS.

Welche Möglichkeiten haben wir denn diesbezüglich noch?

Porenbeton scheidet wohl schon mal aus.
Ziegel (Poroton) ist wohl kritisch, was Löcher bohren und Dinge befestigen angeht.

Wir würden uns sehr über Anregungen diesbezüglich freuen.

Grüße

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 31.03.2019 12:27:28
0
2769392
Hallo,

warum sollen Ziegel "kritisch" sein?

Ist seit "langem" bewährt

MfG

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 31.03.2019 12:59:35
0
2769398
Moderne Ziegel werden ohne Schlag gebohrt, zur Befestigung nehmen "Pfuscher" Universaldübel (z. B. Fischer S8), wenn man´s gut machen will z. B. einen SX8, einen Tox Tri oder sowas
--> dann hält´s sicher.
Wenn´s bombenfest sein soll Klebeanker --> dann reißt´s vorher die Steine aus der Mauer



MfG

Verfasser:
Dieter C.
Zeit: 31.03.2019 22:16:30
0
2769547
Also was bei Normal-Ziegel, Poroton-Ziegel oder Porenbeton (Ytong) problematisch sein soll, erschliesst sich mir nicht. Ich habe jahrzehntelang ausschliesslich mit Poroton oder Ytong geklebt gebaut und niemals Probleme gehabt.

Leichte Gegenstände halten in beiden Mauerarten problemlos mir Normaldübel, für schwerere Sachen gibts Spezialdübel, die auch nicht wesentlich teurer sind, aber halt spezifisch auf die Steinart ausgerichtete Befestigung haben.

Liapor, das ist Blähton, habe ich keine Erfahrung, nie verwendet.

Schallschutz und Wärmedämmung schliesst sich fast aus. Schall dämmt man mit schweren Steinen, z.B. KSV, die sind aber wenig wärmedämmend. Auch Liapor ist nicht gerade ein schalldämmendes Material.

Verfasser:
mmalle
Zeit: 02.04.2019 17:05:40
0
2770029
Ich verstehe ehrlich gesagt ebenfalls nicht, was bei Bau mit Ziegeln problematisch sein soll. Die lassen sich mithilfe des Mörtels, von Normaldübeln und eben auch Spezialdübeln befestigen. Bezüglich der Ziegel mit Füllung bzw. integrierter Wärmedämmung hängt es sicher auch von der Variante ab, das würde ich nicht pauschalisieren.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 02.04.2019 20:24:28
0
2770106
Wie ist den der schalldämmwert der genannten Wand?

Und wo steht das haus? In nem ruhigen Wohngebiet. Grosser oder kleiner Abstand zu den Nachbarn? Strasse in der Nähe?....

Die Mauer ist der eine Anteil der Schalldämmung, das Fenster der nächste anteil...

Je nachdem, sollte man Wand a gegen Wand b und Wand c vergleichen.und danach bitte noch das Fenster beachten hinsichtlich Schallschutz.

Verfasser:
mmalle
Zeit: 12.04.2019 17:55:30
0
2772819
Ich muss gestehen, dass ich an diese Punkte nicht gedacht hatte mea culpa... aber mein Vorposter hat natürlich recht. Wenn diese Fragen geklärt sind, können wir definitiv noch besser weiterhelfen.

Aktuelle Forenbeiträge
Schutzschi schrieb: Danke erstmal für die vielen Hinweise! Ich habe alle (so weit mir möglich) überprüft - allerdings ohne Erfolg. Ich...
Lupo1 schrieb: Hallo Hanna, winni hat bereits geschrieben, man muss nach den Hausbau meist in Abschnitten arbeiten aber das Grundstück...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Haustechnische Softwarelösungen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik