Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Verfasser:
crink
Zeit: 02.04.2019 18:15:10
0
2770055
Wunderbar, das sieht gut aus. Und Kevin ganz oben auf der Liste der Namen, das passt!

Viele Grüße
crink

Verfasser:
Hoffmann90
Zeit: 02.04.2019 23:20:40
0
2770162
Lohnt es sich auf die S1155 zu warten? Was gibt es dort für neue Funktionen / Verbesserungen?

Wann wird es die geben?

Verfasser:
dyarne
Zeit: 03.04.2019 09:41:17
0
2770233
das kältemodul bleibt gleich, ist ja auch noch ziemlich jung...

der regler ist dem rest noch immer (weit) voraus obwohl er bereits 10 jahre alt ist.
geändert hat sich das umfeld, die kommunikationsschnittstellen.

daher gibt es jetzt so sachen wie modbus TCP, w-lan, etc...

es wird auch einen neuen profi-uplink geben, für installateure und poweruser.
da wird man ohne internetanbindung direkt auf die maschine kommen...

das scrollrad entfällt und wird durch gestensteuerung (wischdisplay wie am smartphone) ersetzt...

wegen der (zwei) w-lan antennen bekommt die maschine oben einen schwarzen kunststoffdeckel.

es wird eine sperate klappe zu den kleinspannungsklemmleisten geben, damit auch nichtelektriker die fühler einfach an- u umklemmen können.

A wird die ersten bekommen, avisiert ist zweite jahreshälfte...

Verfasser:
gnika7
Zeit: 03.04.2019 10:06:26
0
2770243
Zitat von dyarne Beitrag anzeigen
daher gibt es jetzt so sachen wie modbus TCP, w-lan, etc...

es wird auch einen neuen profi-uplink geben, für installateure und poweruser.
da wird man ohne internetanbindung direkt auf die maschine kommen...[...]

Hört sich interessant an...
Mit modbus TCP meinst du modbus über TCP?
Profi-Uplink direkt auf die Maschine wäre auch was...?
Ist es angedacht die Firmware auch auf andere Steuerungen auszurollen (VVM300/500, SMO)? Das wäre klasse...

Grüße Nika

Verfasser:
dyarne
Zeit: 04.04.2019 10:21:30
0
2770574
ja, modbus über TCP.

der neue regler namens Leon wird über alle plattformen ausgerollt.
die 2120 wird auf propan (R290) umgestellt und 2125 heißen.

Nibe hat ja fast 2 jahrzehnte erfahrung mit propan als kältemittel (F600)

der rollout erfolgt aber serie um serie, nicht zugleich und startet wie gesagt in der zweiten jahreshälfte.

der alte regler namens Emmy war übrigens nach der tochter des chefentwicklers benannt ... ;-)

Verfasser:
gnika7
Zeit: 04.04.2019 10:37:07
0
2770580
Zitat von dyarne Beitrag anzeigen
ja, modbus über TCP.

Dann war mein "betteln" vielleicht nicht ganz umsonst. Wenn dann noch SunSpec auch auf dem TCP-Modbus verfügbar sein wird, bin ich (erstmal) zufrieden;-)

Zitat von dyarne Beitrag anzeigen

der neue regler namens Leon wird über alle plattformen ausgerollt.

Heißt es auch, Backport auf die bestehende Steuerhardware? Oder bekommen das nur die zukünftigen WP mit neuer Steuerhardware?

Zitat von dyarne Beitrag anzeigen

die 2120 wird auf propan (R290) umgestellt und 2125 heißen.

Cool... Bin gespannt... Damit hätte sich die Dichtigkeitsprüfung auch bei extremer Verschärfung der Verordnung erledigt. Mal gucken, wann meine F2120 kaputt ist :-\

Zitat von dyarne Beitrag anzeigen

der alte regler namens Emmy war übrigens nach der tochter des chefentwicklers benannt ... ;-)

Heißt es, sie hat einen Bruder namens Leon?


Grüße Nika

P.S. Ich habe zu Verdichtererwärmung ein Thema erstellt. Da könnte Nibe tatsächlich durch geschickte Steuerung die JAZ ein wenig verbessern..

Verfasser:
dyarne
Zeit: 16.04.2019 11:35:03
2
2773807
servus Nika,

Leon ist eine neue reglerplattform, die seriell auf alle geräteplattformen, also alle luft/wasser und sole/wasser systeme ausgerollt wird. erstmals auch auf die KNV eigenproduktionen, die Greenline serie.

die architektur ist meines wissens völlig neu. es wird künftig immer nur 1 update für alle plattformen geben.

was an neuer funktionalität die existierenden geräte bekommen werden weiß ich (noch) nicht.

die ölsumpfheizung ist ein permanentes thema an dem in schweden gearbeitet wird. wir haben darüber auch bei unserem foren-poweruser besuch letzten sommer in markaryd diskutiert. da werden sicher noch entwicklungen folgen...

der neue profi-uplink soll vor allem installateure näher an ihre geräte auch nach auslieferung binden. begleitete IBN mit estrich ausheizen über die quelle und optimierung nach erstem winter sind die dinge zu denen ich da gerade schulen darf...

ob es Leon auch physisch gibt weiß ich (noch) nicht.
der vater von Emmy ist mittlerweile in pension ... ;-)

Verfasser:
dyarne
Zeit: 16.04.2019 11:42:17
1
2773809
vorletzte woche gab es bei KNV den großen jährlichen zukunftskongreß, bei dem auch ich 2 vorträge halten durfte.

einer lautete:
'RGK - die Rückkehr der Erdwärme'

und in dessen zuge wurden auch installateure ausgezeichnet.

diese 3 jungs haben in 2,5 jahren zusammen knapp 100 RGK verbaut ... ;-)





entsprechend den vorlieben gab es zweimal Da40 und einmal Da32 hydraulik ... ;-)

der vierte aus der runde war an dem tag verhindert, weil er in kärnten baubesprechung für einen 90kw-RGK hatte...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 16.04.2019 11:50:51
1
2773813
für mich fast noch spannender war aber der zweite vortrag.

da ging es um erkenntnisse aus dem umfassenden monitoring von hunderten anlagen.
erkenntnisse zu dimensionierung und hydraulik.
und zum paradigmenwechsel bei der auslegung von fußbodenheizungen:
zurück zu Tichelmann...



mein highlight war dabei ein kleiner installationsbetrieb mit 4 mitarbeitern aus dem nördlichen weinviertel, der mittlerweile bei jedem neubauangebot eine BKA mitanbietet und bei gut der hälfte dann auch wirklich verbaut...

damit haben wir die branche ermutigt hier einen schritt weiterzugehen und auf vielen kurven aus dem monitoring die großartigen ergebnisse präsentiert...

es gibt dazu auch schon abstimmungen mit 2 führenden systemherstellern, damit die ihre fbh-auslegungen nach unseren kriterien umstellen und für modulierende wp optimieren.

gleichlange kreise sind dann standard - wie beim RGK halt ... ;-)

Verfasser:
dyarne
Zeit: 16.04.2019 11:54:14
2
2773814
und speziell für Frank, crink und unsere mission:

die 3 installateure da oben haben mittlerweile eine qote erdwärme/luftwärme von 90/10.

tendenz steigend...

Verfasser:
crink
Zeit: 16.04.2019 12:05:17
4
2773819
Vielen Dank für die guten Nachrichten aus Österreich! Unter diesen Voraussetzungen wäre doch auch ein Wettbewerb unter den Installateuren spannend, wer den besten JAZ-Schnitt aller einjährigen Anlagen hinbekommt. Würde so etwas (unter definierten Bedingungen wie zB dauerhaft bewohnt, incl. Warmwasser, wirklicher Heizwärmebedarf im Rahmen der Prognose, keine weiteren Wärmeerzeuger) vom Hersteller hoch aufgehängt und dieser Wettbewerb auch für die Werbung verwendet könnte das viele Kunden überzeugen.

Viele Grüße
crink

Verfasser:
dyarne
Zeit: 16.04.2019 13:50:03
1
2773850
100 jahre quelle an einem vormittag...

hier quasi live-bilder von einer RGK-verlegung heute in grieskirchen in oberösterreich...

in der früh erster baggerstich, dann parallel verlegung zum baggerfortschritt, anschließend verfüllen.





zu mittag war alles fix&fertig verlegt und wieder verfüllt und das grundstück bereit zum weiteren baufortschritt.



1 profiverleger und helfer bauseits.
kleiner bagger (kein keller)

am humushügel links hinten ist die kamera mitgelaufen.
das ganze wird ein neues verlegevideo und demnächst hier zu sehen sein...

es wurden keine ostereier gefunden ... ;-)

Verfasser:
gnika7
Zeit: 16.04.2019 14:07:10
0
2773857
Zitat von dyarne Beitrag anzeigen
die ölsumpfheizung ist ein permanentes thema an dem in schweden gearbeitet wird. wir haben darüber auch bei unserem foren-poweruser besuch letzten sommer in markaryd diskutiert. da werden sicher noch entwicklungen folgen...[...]

Das wäre schön. Aufgrund meines doch recht hohen Wärmebedarfs und der LWP, wird die Auswirkung auf die JAZ bei mit eher gering sein.
Bei niedrigerem Wärmebedarf und einer EWP, bin ich recht zuversichtlich, dass man die JAZ um mindestens 0,1-0,2 nach oben treiben kann. Und das ohne, dass es was an der Hardware angepasst werden muss.

Der Rest tönt aber auch sehr vielversprechend. Danke... Bin gespannt, welche neuen Funktionen auch die "alten" WPs bekommen.

Grüße Nika

Verfasser:
jogi54
Zeit: 16.04.2019 17:20:05
0
2773919
Zitat von dyarne Beitrag anzeigen
servus Nika,

Leon ist eine neue reglerplattform, die seriell auf alle geräteplattformen, also alle luft/wasser und sole/wasser systeme ausgerollt wird. erstmals auch auf die KNV eigenproduktionen, die Greenline serie.

die architektur ist meines wissens völlig neu. es wird[...]


Hi Dyarne,

wie sieht es da dann mit der Auswertung aus. Fangen wir dann wieder von vorne an, oder geht opendta dann immer noch ??

Geht ein Internet- unabhängiger Betrieb? Als Rentner brauche ich keine Steuerung über App, aber gerne Einbindung in mein Hausnetzwerk.
Ich habe vor, mittels Wettervorschau auch die SWP anzusteuern - geht so was mit der neuen Software und wie weit?

Sind SWP auch mit geringerer Wärmeleistung am unteren Ende in Aussicht?
Mein Bedarf ist die meiste Zeit im Winter zwischen 0,3kW (AT 10°C, VL 24°C) und 2,2kW (AT 0°C, VL 29°C) und mit einer 1255, 6kW nur bedingt darstellbar.

Mercie

LG jogi

Verfasser:
dyarne
Zeit: 26.04.2019 16:11:49
0
2777444
hallo Jogi,

der Emmy regler hat seit vielen jahren uplink serienmäßig an bord.
die weitaus führende monitoring software. man braucht hier nix selber basteln...

der neue regler wird auch direkten zugriff ohne internet haben...

ich denke daß für den objektbau kleinere sole-wp kommen werden, aber dort ist dann die ww-bereitung getrennt.

im efh setzt diese meiner meinung nach die untere grenze...

ich hab viele monitorings von 1x55-6 in passivhäusern. da gibst halt 2 starts pro tag...
beckers haus spielt bsplw in der liga...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 26.04.2019 16:18:05
2
2777448
und wieder ein best practice beispiel von heute vormitttag...







2 profis,
bauherr/vater bauseits

hier der originalkommentar des technikers des installateurs...

Zitat:
Bin nach einer Stunde nach Montagebeginn gerade noch rechtzeitig gekommen um noch ein paar Fotos zu schießen. Unser Monteur vor Ort hat heute erstmals eigenverantwortlich einen RGK verlegt, in genau zwei Stunden waren die Herrn wieder in der Firma
Unsere neue Drohne ist schon ein cooles Teil...

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 26.04.2019 16:21:01
0
2777449
Endlich mal ein ordentlich abgeschrägter Grabenrand !

Das kommt super mit den Luftbildern.

Grüße
Frank

Verfasser:
dyarne
Zeit: 26.04.2019 16:35:11
3
2777453
hallo Frank,

wir bemühen uns sehr intensiv zum sicherheitsthema zu schulen.
kommt mir zugute daß meine coplanerin geprüfte sicherheitsfachkraft ist die schon großbaustellen diesbezüglich koordiniert hat.

ich sage den installateuren immer 'ihr habt ein recht auf eine sichere baustelle'.
der unterschied zwischen einem schlampigen und gefährlichen graben und einem sauber abgeböschten mit lastfreiem streifen sind vielleicht 1-2h.
wir reden also von € 100-150,-

ist wie bei jedem gewerk. die meisten sind künstler und machen es sehr gut, ein paar sind tiefflieger...

der RGK von letzter woche war diesbezüglich auch unserem standard entsprechend...









den wird es demnächst als video geben...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 30.04.2019 11:10:16
7
2778618
und hier ist das video....

das mit dem klickbild schaffe ich nicht wie lowenergy ... ;-)


Verfasser:
MaJen
Zeit: 30.04.2019 12:30:39
0
2778652
Sehr geil!

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik