Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Schornstein Durchmesser Brennwert Reduzieren
Verfasser:
IgelRa
Zeit: 16.04.2019 22:39:26
0
2773994
Moin,
habe eine Frage: Wenn im Schornstein ein Edelstahlrohr eingezogen ist für eine Heizwertheizung mit 110mm Durchmesser & Wanddicke 0,6mm und die neue Brennwerttherme Vorgabe hat 100/80 Schornstein.
Muss dann dass 110er Rohr raus oder kann ein 80er Rohr in den bestehenden Schornstein eingezogen werden?
Einige Kostenvoranschläge wollen den Schornstein ganz neu machen 100/80 andere nur einziehen.
Besten Dank &Grüße

Verfasser:
sukram
Zeit: 16.04.2019 23:32:35
1
2773998
Grundsätzlich sind Minimum 30mm Ringspalt(d.h. auch an den Muffen) vorgeschrieben, ganz unabhängig vom dranhängenden Fossilverbrenner.

Verfasser:
Green7
Zeit: 17.04.2019 07:55:37
0
2774006
Wenn es für das neue Gerät ein 60mm Abgassystem gibt wäre dies möglich.
Habe ich so bei meiner Mutter gemacht. Trotzdem vorher mit dem BSFM sprechen und die Planungsunterlage des Herstellers beachten.

Verfasser:
muscheid
Zeit: 17.04.2019 08:59:30
1
2774019
Rohr 80/100 gibts nicht. Entweder ist es 60/100 oder 80/125. Es gibt auch Exoten oder Altanlagen, die abweichende Maße haben.
Jedenfalls ist ein 80er Rohr im 110 Edelstahl sogut wie unmöglich. Das Edelstahlrohr muß raus.
Bei 60er Rohr gehts gut ohne ausbau. Aber 60mm können nicht alle Hersteller.

Aktuelle Forenbeiträge
Diel schrieb: Hallo zusammen Ich hatte am Anfang 1998 die Probleme das der Brenner zeitweise auf Störung ging. Ich habe damals das...
schorni1 schrieb: Mich interessiert nur, warum in der Montageanleitung gefordert wird, einen bestimmten CO2-Anteil im Abgas einzuhalten. Weil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik