Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Feuerstättenbescheid Mängel wegen Vermiculiteplatten
Verfasser:
Texlahoma
Zeit: 16.03.2016 18:56:05
2
2353181
Genauso ist es.

Wärmeerzeuger, die für den Brennstoff Holz optimiert sind, weisen folgende Merkmale auf:

- der WE ermöglicht eine sequentielle Abfolge der Verbrennung von Holz: Trocknen, Ausgasen, Verbrennen des übrig gebliebene Kohlenstoffs
- die Holzgase benötigen zur vollständigen Verbrennung hohe Temperturen, die sich nur entwickeln können, wenn
a) eine hohe Verbrennungstemp. durch richtig dosierte, gezielte Zuleitung von Sekundärluft erzeugt wird
b) die Verweildauer in einer Hochtemperturzone im WE lang genug ist
c) die Gasflamme dabei nicht gekühlt wird

Nun isses an sich klar, dass ein Kaminofen mit Wassertasche ohne heiß ausgekleideten Feuerraum -womöglich noch mit Rostfeuerung- so ziemlich keinen dieser Merkmale gut erfüllt...

Verfasser:
schorni1
Zeit: 16.03.2016 18:59:16
0
2353186
Eben.

SO baut man wasserführende Feuerstätten:
Verbrennung heiß und ohne Wärmeentzug, dieser erfolgt höchstens indirekt oder aus den Abgasen.Denn DIE sind dann auch SAUBER



@ Tex


PERFEKT

Verfasser:
jens68
Zeit: 16.03.2016 23:10:42
1
2353289
@Sylvia
Das du da Glanzruß auf auf dem Metall hast kannst Du nicht verhindern . Macht auch nichts . Solange der nicht im Rauchrohr oder Schornstein ist . Sieht nur nicht schön aus wie bei ausgekleideten Öfen die innen schön weiß erscheinen . Ist ja auch klar . Die Vermiculite Auskleidung brennt sich ja auch immer wieder sauber wegen der höheren Temperaturen und wegen des anderen Materials .
Du kannst ja bei so einem Ofen keine blanken stahlfarbenen Innenwände haben . Ist doch logisch , wie soll das gehen .
Dazu kommt noch das man dazu neigt bzw. gezwungen wird zuviel Primärluft zu zugeben , um dieser kälteren Verbrennung auf die Sprünge zu helfen ( Ofen läuft immer auf Volldampf ) . Was aber wiederum dazu führt das man ein zu schwaches Glutbett erhält durch den hohen Luftstrom und ein sehr unruhiges Flammenbild .

Du könntest mal probieren eine Vermiculite Platte unten als Rost einzulegen . Und zwar über die gesamte Bodenfläche . Das bringt schon mehr Hitze und ein besseres Glutbett . Mit ziemlicher Sicherheit brauchst Du da auch nur halb soviele Luftlöcher drin wie bei dem Original Rost . Das läßt den Ofen innen zwar nicht erstrahlen aber vieleicht hilft es ein wenig zur besseren Vebrennung .

Gruß jens

Verfasser:
angelschlot
Zeit: 27.03.2016 12:05:09
1
2358260
Vernünftige Holzöfen bekommen keine Luft von unten bzw. durch den Rost.
Wenn Brennstoff Kohle mit geheizt werden kann dann schon.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 27.03.2016 12:55:23
0
2358276
Eben. Es ist eine FEHLkonstruktion

Verfasser:
alfaklaus
Zeit: 17.04.2019 10:33:52
0
2774060
Zitat von JAcjm Beitrag anzeigen
Ich habe ein Querschnitt von meinem Ofen im Netz gefunden.
Ich weiß nicht, ob ich die Seite verlinken darf.
Wenn ihr nach "feuer-und-design.de/downloads/kataloge/brunner-kesseltechnik" googelt und dann in der PDF auf Seite 12 schaut, dann könnt ihr sehen, was ich meine. Es ist der HKD[...]



Deine aussage holz brennt erst bei 600 grad stimmt nicht. Holz brennt unter 100 grad wenn du das nicht glaubst ? Nimm ein stück holz und lege es im Backfach und du wirst dein Wunder erleben.

Verfasser:
Reiner.E
Zeit: 17.04.2019 11:21:51
1
2774071
Hallo,

Zitat von alfaklaus Beitrag anzeigen
Zitat von JAcjm Beitrag anzeigen
[...]


Deine aussage holz brennt erst bei 600 grad stimmt nicht. Holz brennt unter 100 grad wenn du das nicht glaubst ? Nimm ein stück holz und lege es im Backfach und du wirst dein Wunder erleben.


das Holz brennt nicht sonder der Kohlenstoff der Gasförmig austritt und das nur wenn eine Zündtemperatur > 600°C vorliegt und die Zündtemperatur kommt bei dem was du sagst nicht vom Holz sonder dann vom Heizstab im Backrohr.

Sonnige Grüße Reiner

Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger Zeit aufhört. Wenn es gar nicht aufhört zu laufen, dann schließt der Wasserzulauf...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als Maßnahme die Fenster zu erneuern und die Dämmung auf dem Dachboden. Das Dach selbst...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik